Weitere Informationen zum Kostüm-Designer von Patch 3.2

von Kevin Nielsen, Montag, 23.03.2015, 16:00 Uhr

Community Manager Eric Musco hat im offiziellen Forum den Kostüm-Designer näher vorgestellt. Mit diesem ist es möglich bis zu 16 unterschiedliche Outfits anzufertigen. Zum Start wird bei jedem Charakter ein Slot automatisch freigeschaltet sein. Die weiteren 15 müssen gegen Credits oder Kartellmünzen gekauft werden.

Screenshot_2015-03-23_11_34_11_829513

Jedes zusammenstellen der Outfits kostet wiederum Credits. Aktuell hat uns auf dem PTS ein komplettes Outfit 98.000 Credits gekostet. Jedes Teil, dass ihr ändert, kostet dann wieder Credits. Die Preise auf dem PTS sind natürlich noch lange nicht final.

Durch den Kostüm-Designer könnt ihr zwischen den Outfits immer wieder unterwegs wechseln ohne weitere Kosten oder sonstige Unannehmlichkeiten. Den Kostüm-Designer findet ihr in eurem Charakterfenster. Gegenstände, die ihr einem Outfit hinzufügt, werden nicht verbraucht und auch nirgends abgelegt oder gespeichert. Somit bleibt eure Bank also so voll wie bisher.

Beim Anlegen gebundene Gegenstände werden durch das Hinzufügen zu einem Outfit an den Charakter gebunden. Des Weiteren könnt ihr damit nicht eure Gefährten anpassen, die haben keinen Kostüm-Designer. Außerdem ist es auch nicht möglich, dass ihr die Farbkristalle eurer Waffen für das jeweilige Outfit anpasst. Ihr könnt nur folgende Gegenstände einem Outfit hinzufügen: Kopf, Brust, Handschuhe, Gürtel, Hose, Stiefel und Armschienen.

Wenn ihr also auch eure Waffen bzw. Farbkristalle anpassen wollt, dann müsst ihr das noch immer wie früher machen. Die Bedienung des Kostüm-Designers ist insgesamt recht intuitiv.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (12) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR