Star Wars Rogue: Ben Mendelsohn spricht über seine Liebe zu Star Wars

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 02.04.2015, 11:30 Uhr

Die Entertainment Weekly hat Ben Mendelsohn ans Telefon bekommen und konnte mit ihm ein Exklusiv-Interview führen. In diesem sprach er auch über seine Liebe zu Star Wars. Über eine mögliche Rolle in Star Wars Rogue One konnte er natürlich nichts konkretes sagen.

Ben Mendelsohn

Er sagte nur, dass er sich über das alles überhaupt nicht sicher sei, es aber großartig klingt und es doch toll wäre, wenn es stimmen würde. Ein Dementi hört sich an dieser Stelle auch anders an. Die originale Trilogie war für ihn unglaublich wichtig während er aufwuchs. So hatte er das komplette Set der damaligen Sammelkarten.

Für ihn waren die Filme wahre Magie und als Kind wollte er immer Han Solo sein. Mit Prinzessin Leia zusammen zu sein, wäre dabei ein schöner Nebeneffekt. Er wünschte sich er hätte in seinem richtigen Leben Chewie in mancher Situation an seiner Seite gehabt. Mendelsohn sagt am Ende auch, dass das alles unheimlich groß ist und es schwer zu verleugnen ist, welch große Rolle die erste Trilogie in seinem Leben gespielt hat und noch immer spielt.

Man merkt im Interview, dass er die Rolle wohl gerne übernehmen würde. Bis es offiziell ist, werden wir noch weiter warten müssen.

Quelle: ew.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!