Star Wars Battlefront: Der Zerstörungsgrad wird geringer als in Battlefield

von Kevin Nielsen, Mittwoch, 22.04.2015, 14:57 Uhr

General Manager Patrick Bach hat sich nun zum Zerstörungsgrad von Star Wars Battlefront geäußert. So werde es nicht so zerstörerisch zugehen wie man dies aus Battlefield gewohnt ist. Laut Bach würde dies auch überhaupt nicht zu Star Wars oder Battlefront passen. So wird man die Zerstörung der Spielewelt nur an Stellen nutzen, bei denen dies auch Sinn ergibt.

Star Wars Battlefront _4-17_D

Es geht ihnen sehr darum, dass man etwas erschafft, dass in den Grenzen des Star Wars Universums auch glaubwürdig sei. Außerdem wurde noch einmal betont, dass Battlefront ein völlig eigenständiges Spiel ist und auch nicht einfach nur eine verdammt teure Mod für Battlefield.

Bei Battlefront stellt man alles noch einmal auf Null, auch wenn es die ein oder anderen Parallelen zu Battlefield gibt, werden die Spieler beim Spielen die Unterschiede feststellen.

Bis es soweit ist, werden wir den Worten von DICE einfach mal glauben müssen. Eventuell gibt es auf der E3 das erste Gameplay-Material zu sehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: gamona.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games