Star Wars Battlefront: Fotogrammetrie sorgt für atemberaubende Bilder!

von Kevin Nielsen, Freitag, 22.05.2015, 12:00 Uhr

Auf der offiziellen Star Wars Seite von Electronic Arts wurde ein neuer Blog-Beitrag veröffentlicht, der uns die Fotogrammetrie erklärt und zeigt, wie dadurch die Welten von Star Wars Battlefront so realistisch werden konnten. So habe man mehrere Terabyte Bilder mit von den original Drehorten von Star Wars mitgebracht.

featuredImage.img

Die Mission lautete: Besucht die Schauplätze, an denen alles begann, und nehmt die Basis für hochauflösende 3D-Modelle für das Spiel auf – und zwar alles von Sturmtruppenhelmen bis hin zu gigantischen Mammutbäumen. Der Kernpunkt des Prozesses war eine Technologie, die sich Fotogrammetrie nennt.

"Im Prinzip ist Fotogrammetrie eine Technik, aus Standfotografien ein hochauflösendes 3D-Gitter zu erzeugen", so Andrew Hamilton, Lead Environment Artist. Auf diese Weise können die Wälder, die Gebäude, die Rüstungen und alles in Battlefront derart realistisch aussehen.

Zum wirklich interessanten Blog-Beitrag gelangt ihr hier »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games