Rogue One: Teile des Films werden in 6K aufgenommen

von Olaf Schmitt, Mittwoch, 10.06.2015, 12:00 Uhr

Heute können wir euch auch mal wieder eine Meldung bzgl. Star Wars Anthology: Rogue One präsentieren, denn wie die Kollegen vom Hollywood Reporter berichten, wurden einige Sequenzen des Films mit der Arri's Alexa 65-Kamera aufgenommen, will heißen in 6K.

Der Einsatz dieser Kamera, die bisher nur sehr limitiert ausgeliehen werden kann, erlaubt es Szenen in IMAX-Qualität abzudrehen, in den neuen Avengers-Filmen soll sogar nur noch die Alexa 65 eingesetzt werden. Übrigens ist das Hauptquartier von Alexa in München beheimatet, so sind wir dann doch auch zumindest ein bisschen Teil von Rogue One.

Wie das Ganze dann auf der großen Leinwand ausschauen wird, davon werden wir uns im nächsten Jahr einen Eindruck machen können, wenn Rogue One in die Kinos kommen wird. Auf jeden Fall scheint Regisseur Gareth Edwards auf den Spuren von George Lucas zu wandeln, zumindest in Bezug auf den Einsatz von moderner Technologie.

Quelle: The Hollywood Reporter

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!