SWTOR Patch 3.3: AoE-Effekte bleiben unverändert!

von Kevin Nielsen, Freitag, 19.06.2015, 10:44 Uhr

Am letzten Wochenende fand auf dem PTS von SWTOR Patch 3.3 der große PvP Test statt. Wie Assistant Designer Alex Modny im offiziellen Forum bekannt gab, war man von der Teilnehmerzahl an den Tests wirklich überwältigt. Das hätte die ganze Leidenschaft der Spieler gezeigt. Aktuell schaut man sich die Daten an und filtert dann heraus, wer sich für die Kartellmünzen-Belohnung und die weitere Überraschung qualifiziert hat.

swtor12

Doch der Test war nicht für ein paar Kartellmünzen, sondern er brachte tatsächlich einige wichtige Erkenntnisse. Aufgrund des Feedbacks der Spieler und der Daten der Tests haben die Entwickler beschlossen, dass man die AoE-Effekte (Flächenschaden) unverändert lässt. Somit wird es in Voidstar auch mit Patch 3.3 zum Beispiel möglich sein die Spieler mit AoE-Effekten am Platzieren der Bombe zu hindern. Auf dem PTS beobachtete man aber auch noch eine größere Pattsituation, die man auf die erhöhte Anzahl an Heilern zurückgeführt hat.

Auf dem Live-Server sind ca. 20% der Warteschlange Heiler, während es auf dem PTS ca. 27% waren. Dies hat dazu geführt, dass es zu mehr Patt-Situationen kam. Man möchte hierbei nicht überreagieren, aber man wird ein Auge auf die Situation haben.

Schlussendlich kann man wohl sagen: Guter Job, Bioware! Sie haben eine Änderung angekündigt, diese auf dem PTS von Spielern ausführlich testen lassen, das Feedback aus den Foren dazugenommen, ihre Daten analysiert und haben sich dann entschieden es nicht einzuführen. Dies zeigt, dass man als Spieler auf jeden Fall die Entwicklung beeinflussen kann und wir hoffen, dass Bioware solche Tests des Öfteren durchführen wird.

Quelle: swtor.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR