Star Wars Battlefront: Es ist keine billige Battlefield-Kopie!

von Kevin Nielsen, Dienstag, 30.06.2015, 17:10 Uhr

Kevin Dunsmore, der für hardcoregamer.com schreibt, hatte auf der E3 2015 die Gelegenheit selbst Hand an Star Wars Battlefront anlegen zu können. Für ihn war die Frage wichtig, ob es sich dabei nun um eine Art Star Wars: Battlefield oder eine andere Art von Battlefield-Kopie handelt.

Star Wars Battlefront _4-17_C

Diese Gedanken kann man aber laut seinen Ausführungen wieder schnell vergessen. Battlefront ist kein Battlefield, auch wenn es ein paar Mechaniken mit Battlefield teilt, ist Battlefront deutlich mehr an den alten Battlefront Teilen angelehnt. Für ihn gibt es zwei große Gründe, warum Battlefront kein Battlefield ist: Das Schießen / Zielen und die Fahrzeuge.

Battlefront kann sowohl in First, als auch in Third-Person gespielt werden. Darum geht es weniger darum möglichst perfekt zu zielen und den perfekten Schuss abzugeben, als viel mehr sich richtig zu bewegen und schneller zu sein als der Gegner. Schüsse müssen nicht perfekt sein, um seine Gegner effizent auszuschalten.

Waffen müssen nicht nachgeladen werden, aber ein Blaster kann zum Beispiel überhitzen, wodurch man eine kurze Zeit aus dem Spiel genommen wird. Auch die Fahrzeuge kann man nicht einfach so steuern, sondern muss dafür sogenannte "special holographic insignias" sammeln, um diese dann für Fahrzeuge oder besondere Waffen zu verwenden.

Quelle: hardcoregamer.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games