Battlefront: EA äußert sich zu Befürchtungen der Fans

von Olaf Schmitt, Dienstag, 07.07.2015, 14:30 Uhr

Am 19. November wird Star Wars Battlefront für die PS 4, Xbox One und den PC auf dem Markt kommen, unsere Kollegen vom The Guardian hatten nun die Gelegenheit ein Interview mit Patrick Bach (Geschäftsführer bei EA) zu führen, hier ging es dann vor allem um die Befürchtungen der Fans, die nach der offiziellen Vorstellung auf der Star Wars Experience laut wurden.

So bemängelten Spieler z.B., dass tiefergehende Features wie Squads, Klassen und Load-Outs, die man ja aus der Battlefield-Reihe kennen und schätzen gelernt hat, nicht den Weg in Battlefront gefunden haben.

Bach lässt uns daraufhin wissen, dass man zwar mit der Battlefield-Reihe ein starkes Franchise am Start hat, dennoch wollte man nicht, dass Battlefront einfach nur ein weiteres Battlefield-Spiel wird. Das Spiel soll ein eigenes Herz und eine eigene Seele haben, denn dies ist auch das, was Star Wars-Fans von Battlefront erwarten.

Weiterhin hatten sich auch viele Fans gefragt, warum in Battlefront nur die Geschichte der ursprünglichen Trilogie behandelt wird. Dies liegt laut Patrick Bach daran, dass man sich mit Lucasfilm einig war, dass man etwas schaffen wollte, was dem Star Wars Universum und dessen Kanon gerecht wird. So hätte es vielleicht durchaus Spaß gemacht Figuren, Schauplätze und Raumschiffe aus allen Filmen zu mixen, aber authentisch wäre dies sicher nicht.

Zu guter Letzt lässt uns der EA-Geschäftsführer dann noch wissen, dass es grundsätzlich sehr schwer ist einem Universum wie Star Wars gerecht zu werden, denn die Fans haben hier natürlich besonders große Erwartungen. So wird es zwar keine steuerbaren AT-ATs und Weltraumkämpfe geben, doch dies soll dem Spielspaß keinen Abbruch tun.

Weiterhin ist auch Battlefront auf verschiedene Spielertypen zugeschnitten, eine Philosophie, die man seit jeher beherzigt. Man wollte fliegende Gefährte mit Bodentruppen an Bord, eben verschiedene Gameplay-Arten miteinander verbinden, das Ganze auf derselben Map. Dies macht laut Bach den Spaß aus, den Multiplayer-Spieler haben wollen.

Quelle: The Guardian

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games