PvP: Gründe für die Auszeichnungsänderungen und ein Bug der Kriegsgebiets-Rotation

von Kevin Nielsen, Freitag, 24.07.2015, 10:07 Uhr

Das PvP von SWTOR bleibt weiter ein großes Thema. Mit SWTOR Patch 3.3 gab es bekanntlich einige Änderungen an den Auszeichnungen. So gibt es für die Daily- und Weekly-Quests jeweils etwas mehr Kriegsgebiets-Auszeichnungen, dafür aber keine Gewerteten-Kriegsgebiets-Auszeichnungen mehr. Diese wurden gänzlich abgeschafft.

Screenshot_2015-02-23_11_28_16_323940

Nun hat Assistant Designer Alex Modny im offiziellen Forum noch einmal die Hintergründe für diese Änderung erklärt. Bioware geht es vor allem darum, dass man sich in den ungewerteten Kriegsgebieten ausrüstet und das schneller als früher (darum hat man die Kosten für die Rüstungen auch reduziert), damit es dann in den Gewerteten Kriegsgebieten nur noch um die Fähigkeiten und den Wettkampf geht.

Des Weiteren wurde die Kriegsgebiets-Rotation vom PTS versehentlich in die Live-Version übernommen, weshalb es aktuell kein Huttball mehr gibt. Das ist natürlich nicht beabsichtigt und wird zurückgeändert auf den gewohnten Standard.

Quellen: swtor1.com & swtor2.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR