Quartalsbericht: EA über Viscerals Star Wars Spiel, Star Wars Battlefront und mehr

von Kevin Nielsen, Montag, 03.08.2015, 13:30 Uhr

Während des Earnings Conference Call (Quartalsbericht) haben CEO Andrew Wilson und Chief Financial Officer Blake Jorgensen über die kommenden Star Wars Spiele von EA gesprochen. Zu Star Wars Battlefront sagte Wilson, dass man sich sehr gut damit fühlt. Sie haben das Gefühl alles zusammengebracht zu haben, um ein gutes Produkt liefern zu können.

ealogo

Das Spiel sei bereits sehr gut spielbar und habe eine hohe Qualität. Das bisherige Feedback der Spieler sei sehr positiv. Zudem gibt es sehr viele Vorbestellungen für das Spiel, die nach der gamescom noch einen weiteren Schub erhalten sollten. Man habe aber keine Pläne jedes Jahr ein Star Wars Spiel herauszubringen, dennoch möchte man natürlich die Vorteile nutzen, das es jedes Jahr einen Star Wars Film geben wird.

Es wird viele Star Wars Spiele auf den Konsolen und dem PC, sowie für Mobile Geräte geben. Wir werden dazu in Zukunft noch mehr hören, es sei noch viel in Planung. Was das Spiel von Visceral angeht, hat man sehr lange mit Jade Raymond daran gearbeitet Amy Hennig zu bekommen.

Raymond arbeitet aber nicht nur an Star Wars, sondern auch an einem anderen Projekt. Aber bei EA ist man sehr glücklich darüber, was sie dem Star Wars Spiel geben kann. Man ist froh, dass sie ein Teil des Teams ist und man freut sich darauf zu sehen, was sie und ihr Team machen können.

Quelle: dualshockers.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games