D23: Star Wars Land, Regisseur für Episode IX und Rogue One-Cast!

von Bianca Zimmer, Sonntag, 16.08.2015, 11:00 Uhr

Puuuuh! Die hauseigene Messe – D23 Expo – von Disney tobt und bringt gerade News zutage, die jedem Star Wars-Fan das Herz höher schlagen lassen!

Fangen wir mal mit dem ganzen Batzen an!

Rogue One

Star Wars Rogue One ist nun kein Anthology-Film mehr, sondern trägt nun den Claim "A Star Wars Story". Die Dreharbeiten, die von Gareth Edwards geleitet werden, haben bereits begonnen und so hat man uns auch den offiziellen Cast vorgestellt, den wir im Dezember 2016 in Rogue One sehen werden.

  • Felicity Jones (schon länger bekannt)
  • Diego Luna
  • Ben Mendelsohn
  • Donnie Yen
  • Jiang Wen
  • Forest Whitaker (yay!)
  • Mads Mikkelsen
  • Alan Tudyk
  • Riz Ahmed

Star Wars: Rogue One wird vor den Ereignissen von Star Wars: Eine neue Hoffnung spielen und sich von den klassischen Saga-Filmen abheben, ohne jedoch die traditionellen Star Wars-Elemente zu verlieren.

Der Film stößt in neue Bereiche vor und zeigt den galaktischen Krieg aus der Perspektive des Bodenkampfes – natürlich immer mit dem essentiellen und typischen Gefühl, das die Star Wars-Fans kennen und lieben.

"Gareth Edwards ist ein innovativer Regisseur und ich bin so aufgeregt, mit ihm und diesem außergewöhnlichen Ensemble, das er für Rogue One ausgewählt hat, zusammenzuarbeiten!" – Kathy Kennedy

Weitere Gesichter, die an Rogue One beteiligt sein werden, sind:

John Knoll, der bereits eine lange Geschichte mit den Star Wars-Filmen teilt, hatte die Idee für Rogue One und wir neben Simon Emanuel (The Dark Knight Rises) und Jason McGatlin (Krieg der Welten) , der ausführende Produzent des Filmes sein. Kiri Hart und John Swartz (Star Wars: Die Rache der Sith) übernehmen den Part der Co-Produzenten von Rogue One.

Das erste Bild vom Cast! <3

Greig Fraser soll als Kameramann Rogue One ein realistisches, lebendiges Gefühl verleihen. Die Leitung der Special Effects soll Neil Corbould, bekannt aus Black Hawk Down, Gladiator, Der Soldat James Ryan, übernehmen.

Für das Produktionsdesign werden Doug Chiang (Episode I-II, Forrest Gump) und Neil Lamont (leitender Art Director für Harry Potter und Edge of Tomorrow) in das Team einsteigen. Zu den weiteren "Besatzungs"-Mitgliedern gehören Rob Inch (Stuntkoordinator), Neal Scanlan (Kreaturen-Effekte) und Co-Kostümdesigner Dave Crossman sowie Glyn Dillon.

Star Wars: Episode IX

Nachdem es kürzlich darum ging, dass Abrams nicht der Regisseur von Episode IX werden wird, hat Disney auf der D23 nun den Kandidaten bekanntgegeben, der nach Abrams und Rian Johnson den dritten Teil der neuen Saga übernehmen wird.

Colin Trevorrow wird Star Wars: Episode IX, der 2019 in die Kinos kommen wird, Persönlichkeit verleihen.

Auch wenn die Produktion erst in ein paar Jahren beginnen wird, wird Trevorrow noch dieses Jahr bei Lucasfilm aufschlagen, um mit den Künstlern und Regie-Partnern zusammenzuarbeiten.

Lucasfilm-Chefin Kathy Kennedy schwärmt indes in den höchsten Tönen von Trevorrow: "Colin ist jemand, mit dem ich schon länger zusammenarbeiten wollte, seitdem ich "Safety Not Guaranteed" gesehen habe. Die Kraft dieses Films, gepaart mit dem enormen Erfolg von Jurassic World, spricht wahrlich Bände über seine Fähigkeiten – als Geschichtenerzähler und als talentierter Filmemacher. Wir sind so aufgeregt, solch ein unglaubliches Talent wie Colin in unserer Star Wars-Familie begrüßen zu dürfen!"

Natürlich ist Colin Trevorrow mehr als begeistert, dass er Star Wars IX drehen darf und sagt:

"Das ist nicht einfach nur ein Job oder ein Auftrag. Es ist eher wie ein Platz an einem Lagerfeuer, an welchem man umgeben von einer außergewöhnlichen Gruppe von Erzählern, Filmemachern, Künstlern und Handwerkern umgeben ist.

Wir wurden damit beauftragt, neue Geschichten für eine jüngere Generation zu erzählen. Weil sie die Mythologie verdienen, die wir auch unser Eigen nennen. Und wir werden das schaffen, indem wir uns daran halten, was George Lucas uns allen mitgegeben hat: Grenzenlose Kreativität, die Lust auf Innovation und Hoffnung."

Star Wars Land

Gerüchte bezüglich eines Star Wars-eigenen Theme Parks gab und gibt es ja schon länger, doch seit gestern wissen wir nun, dass dies nicht bei den besagten Gerüchten bleiben, sondern es wirklich Star Wars-themenbasierte Parkabschnitte geben wird. Diese werden wir zum Beispiel im Disneyland in Anaheim, Kalifornien und in Disneys Hollywood Studios im Walt Disney Ressort in Orlando, Florida vorfinden.

"Ich bin begeistert, das nächste Kapitel der langen und aufregenden Geschichte von Disney und Star Wars zu verkünden! Durch jede Attraktion und durch jedes neue Land, welches wir schaffen, verschieben wir die Grenzen des Machbaren. Wir fassen das als eine ganz neue Möglichkeit auf, die Galaxie von Star Wars zu erkunden!" sagte Bob Iger während der Präsentation auf der D23 über die Pläne.

Apropos Pläne: Man soll als Gast zu einem noch nie zuvor gesehenen Planeten reisen dürfen, auf welchem sie auch einen abgelegenen Handelshafen sehen werden, bevor wir in den Wilden Raum eintauchen werden, wo Star Wars, die Figuren und Geschichten zum Leben erweckt werden.

Dabei soll es zwei Kernattraktionen geben: In einer soll man die Kontrolle des Rasenden Falken übernehmen dürfen, um sich auf eine geheimnisvolle Mission zu begeben. Die andere wird zum Beispiel darin bestehen, sich in einer epischen Raumschlacht wiederzufinden und an dieser teilzunehmen.

Star Wars: Das Erwachen der Macht

Übrigens gab es auch noch ein exklusives Plakat zu Episode 7: Das Erwachen der Macht auf der Disney-Messe zu sehen.

Und so sieht es aus:

Quellen: Star Wars 1, Star Wars 2, Star Wars 3

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner