Was man vor dem Release von KotFE noch tun sollte!

von Kerstin Baumann, Sonntag, 27.09.2015, 11:00 Uhr

In einen Monat ist es soweit! Am 27. Oktober erscheint die neue Erweiterung von Star Wars: The Old Republic: „Knights of the Fallen Empire“. Neben einer Menge neuem Content, der mit der Erweiterung zur Verfügung gestellt wird, werden auch Änderungen am alten Content vorgenommen. Dabei werden einige Missionen entfernt oder abgewandelt. So erhalten zum Beispiel die Missionen der Klassenstorys eine Überarbeitung.

Ob ihr noch den alten Content erleben wollt, bevor er mit KotFE verändert wird, euch auf das neue Add-on vorbereiten möchtet oder vielleicht einfach nur nach einer Möglichkeit sucht, die Zeit bis zum Erscheinen der neuen Erweiterung zu überbrücken: Im Folgenden haben wir für euch einige Vorschläge zusammengestellt, was ihr bis zum Release von KotFE nach tun könnt.

Bevor ihr loslest hier jedoch eine kleine Warnung. Wir werden zwar versuchen, die Vorschläge so zu formulieren, dass wir nicht zu viel vorwegnehmen. Ein paar Spoiler und Andeutungen zum neuen Content werden sich jedoch nicht vermeiden lassen.



Questreihen und Storylines



Klassenstorys
Wenn ihr noch nicht alle Klassenstories gespielt habt, könnt ihr zurzeit den 12x XP-Bonus nutzen, um euch noch einmal die Geschichte von einer oder vielleicht auch mehreren Klassen anzusehen. Dabei empfehlen wir zum Auftakt von KotFE vor allem die folgenden Klassen: Die Geschichte des Jedi-Ritters und des Sith-Kriegers sind zu empfehlen, da sie direkt in die Story von Shadow of Revan überleiten. Der Imperiale Agent hingegen deckt einige Geheimnisse und Hintergründe zu den anderen Klassen- und Planetenstories auf. Eher ein Außenseiter ist die Storyline des Sith-Inquistiors, in der man viel über Rituale der dunklen Seite und Machtgeister lernen kann.

Die Makeb-Weeklys
Mit Knights of the Fallen Empire werden die Makeb Weekly Questreihen entfernt. Diese Quests sind in drei Phasen unterteilt. Um sie alle drei abzuschließen, benötigt man drei Wochen. Wer diese Quests also noch erledigen will, sollte sich beeilen. Wer die dazu gehörenden Erfolge, „Massenexodus“, „Held der Bürger von Makeb“ und „Verbindung herstellen“ auf Seite der Republik oder „Eindämmen und Kontrollieren“, „Held der imperialen Streitkräfte auf Makeb“ und „Mit guten Verbindungen“, noch abschließt, erhält mit Patch 4.0 eine besondere Dekoration als Belohnung (Quelle: SWTOR-Forum).

Die Suchdroiden- und Makrofernglas-Questreihen
Auch die Schleier des Ruins und Schreckenssaat – Missionen, die in die Makrofernglas- und Suchdroiden-Quests einleiten, sind eine Empfehlung wert. Es gibt derzeit zwar keine Informationen darüber, dass es geplant ist diese zu entfernen oder abzuändern, sie machen jedoch auf jeden Fall großen Spaß und führen einen in viele spannende Solo-Instanzen. Man sollte sie, bevor man mit dem Content von Knights of the Fallen Empire beginnt, zumindest anfangen, um Zugriff auf das Makrofernglas und den Suchdroiden zu haben. Außerdem gibt es für den Abschluss der Questreihe um die Schreckenssaat eine besondere Rüstung.

Planetenstorys
Die Planeten-Questreihen haben in der Diskussion um Knights of the Fallen Empire bisher wenig Aufmerksamkeit erhalten. Es ist bekannt, dass Entscheidungen, die man im bisherigen Spiel getroffen hat, in Knights of the Fallen Empire eine Bedeutung haben werden. Bisher wurde das vor allem in Bezug auf die Klassenstories und die Gefährten gesehen, jedoch trifft man auch in den Planetenstories viele Entscheidungen, die das Schicksal des Planeten beeinflussen, und gewinnt dadurch Freunde oder Feinde. Es ist gut möglich, dass auch diese Entscheidungen in den neuen Content Einzug halten. Deswegen empfiehlt es sich insbesondere mit Charakteren, mit denen man den Content von KotFE spielen will, diese Questreihen noch abzuschließen.

Shadow of Revan
In einem Q&A hat BioWare bereits angekündigt, dass einige Fragen, die in Shadow of Revan aufkamen, in Knights of the Fallen Empire beantwortet werden. Daher empfiehlt es sich natürlich noch einmal Shadow of Revan durchzuspielen, um sich die dortige Storyline in Erinnerung zu rufen. Wer etwas mehr Zeit hat, kann auch die Flashpoints Taral V und Mahlstrom-Gefängnis auf Seiten der Republik oder Entermannschaft und Die Fabrik beim Imperium mit den dazugehörigen Missionen noch einmal spielen. In diesen Flashpoints beginnt die Geschichte von Revan in Star Wars: The Old Republic.

Ziost
Zu guter Letzt ist auch die Questreihe auf Ziost, die den Abschluss zum Content von Shadow of Revan bildet, auf jeden Fall noch einen Besuch wert, bevor man in die Story von KotFE startet.

Gefährten

Mit Knights of the Fallen Empire wird es einige Änderungen an den Gefährten geben. Dazu gehört auch, dass leider die Gefährtenmissionen und –gespräche für eure Gefährten aus dem Hauptspiel nicht mehr zur Verfügung stehen werden, sobald ihr mit einem Charakter den Content von KotFE begonnen habt. Vollkommen entfernt werden diese Missionen jedoch nicht. Wenn ihr einen neuen Charakter startet, stehen sie euch wieder zur Verfügung und wenn ihr sie mit einem Charakter unbedingt abschließen wollt, könnt ihr einfach etwas warten, bis ihr mit diesem Charakter die Geschichte von Knights of the Fallen Empire beginnt.

Ihr könnt diese Missionen und Gespräche freischalten, indem ihr eure Beziehung mit dem entsprechenden Gefährten steigert. Dies ist mithilfe von Geschenken relativ rasch möglich, wenn es schnell gehen soll.

Operationen

Mit KotFE wird der Albtraum-Modus von Ewige Kammer und Karaggas Palast entfernt. Wer diese Operationen also noch in diesem Modus erleben und die dazu passenden Erfolge sammeln möchte, sollte dies vor Patch 4.0 tun. Außerdem wird die Operation Explosiver Konflikt auf Level 65 angehoben. Momentan ist sie noch auf Level 50 ausgelegt und daher mit Level 60 Charakteren relativ einfach zu lösen. Wer den Erfolg für den Abschluss der Operation im Albtraum-Modus möchte, sollte dies vor den Änderungen angehen. Außer natürlich man schätzt gerade die Herausforderung, die der Albtraum-Modus dieser Operation bietet, wenn man sie im passenden Level angeht.

Mit diesen Tipps habt ihr jetzt einige Möglichkeiten, wie ihr euch auf Knights of the Fallen Empire einstimmen könnt. Vielleicht habt ihr ja auch noch eigene Pläne oder Ideen, was man vor der neuen Erweiterung in SWTOR noch sehen und erleben sollte. Wenn ja, teilt es uns mit!

Quelle: Massively Overpowered

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR