Neuer Entwicklerblog: Die Änderungen an den Kernwelten mit KotFE

von Kerstin Baumann, Dienstag, 06.10.2015, 11:02 Uhr

Das Blog-Team von BioWare ist fleißig. Nachdem vor ein paar Tagen die Kampf- und Kartellmarktänderungen veröffentlicht wurden, geht es heute gleich weiter mit den Änderungen an den Kernwelten von Star Wars: The Old Republic.

Neben der Einführung von neuem Content, werden mit der Erweiterung Knights of the Fallen Empire auch die alten Klassenstories und Planeten von SWTOR überarbeitet. Bisher waren BioWares Angaben dazu eher vage. Dies weckte bei einigen Spielern die Sorge, dass eventuell Teile der liebgewonnen Klassenquests oder ganze Planetenstories wegfallen.

Nach dem neuesten Entwickler-Blog scheint dies jedoch nicht der Fall zu sein. Viel mehr setzt man den Fokus darauf, ab sofort storylastige Missionen zu betonen. Die Klassenquests und sowie storytechnisch bedeutsame Handlungsbögen auf den Planeten werden dafür im so genannten Hauptweg zusammengefasst und bekommen eigene Quest-Symbole.

Wenn ihr einen Charakter von Level 1 bis 60 leveln wollt und dabei möglichst viel von der Story mitnehmen möchtet, solltet ihr dem Hauptweg folgen. Dieser wird euch mit ausreichend EP versorgen, um im passenden Level voranzukommen. Alternative Möglichkeiten einen Charakter zu leveln, zum Beispiel über Flashpoints oder Schlachtfelder, bleiben natürlich bestehen.

Missionen, die nicht zum Hauptweg gehören, zum Beispiel wiederholbare Missionen, werden dank der neuen Missionssymbole einfach als solche zu erkennen sein. Wenn ihr kein Interesse an solchen Quest habt, könnt ihr sie jetzt rasch identifizieren und dann selbst entscheiden, ob ihr sie spielen wollt oder nicht. Zum einfachen leveln auf 60 werden sie nicht mehr benötigt werden. Einfache Sammel- und Kampfmissionen ohne direkte Anbindung an die Story sind als Erkundungsmissionen sogar standardmäßig ausgeblendet. Nur wenn ihr Interesse an solchen Quests habt, könnt ihr sie einblenden lassen.

Kernwelten-Änderungen

Der Erfolg des 12-fachen EP-Schubs letztes Jahr und des epischen Story-Erfahrungsschubs dieses Jahr haben uns überzeugt, in Fallen Empire den grundlegenden Aufstiegs-Ablauf von 1-60 für alle Spieler zu verändern, damit das Spielerlebnis schneller wird und sich mehr auf die Story konzentriert. Es ist unser Ziel, ein schnelleres Aufsteigen zu ermöglichen, bei dem die Mühe, Dutzende Missionen pro Welt abschließen zu müssen, wegfällt, damit sich der Spieler auf die wichtigen Storys seiner Charaktere und Gefährten vor dem Hintergrund des Großen Galaktischen Krieges konzentrieren kann.

Um das zu erreichen, haben wir einen neuen Hauptweg ausgearbeitet und die Anzahl der erforderlichen Missionen verringert und an eine etwas veränderte Erfahrungskurve angepasst. Außerdem wurden Veränderungen an Heldenmissionen vorgenommen und Missionen, die nicht Teil des Hauptwegs sind, als Erkundungsmissionen gekennzeichnet. Hier sind einige Informationen zu diesen Missionstypen:

Hauptweg: Dies sind die Missionen, die notwendig sind, um von Stufe 1-60 zu kommen, ohne zu weit zurückzufallen oder der Kurve voraus zu sein. Außerdem sind das die Missionen, die wir für die Story von The Old Republic von Stufe 1-60 als am wichtigsten einschätzen.

Alle Klassenmissionen und die wichtigsten Story-Handlungsbögen auf jedem Planeten gehören zum Hauptweg. Wir haben die Missionen überarbeitet und sie sind jetzt anhand des violetten Dreiecks auf der Karte erkenntlich. Der Name in eurem Missionslogbuch ist ebenfalls violett. Zusätzliche Missionen auf dem Hauptweg haben weiterhin das klassische goldene Dreieck und den goldenen Missionslogbuch-Text.

Heldenmissionen: Auf allen Welten bis einschließlich Makeb wurden die bestehenden Heldenmissionen überarbeitet, um sie für die Spieler zugänglicher zu machen:

  • Alle wiederholbaren Missionen, darunter auch die Heldenmissionen, haben jetzt ein eigenes Missionssymbol: ein goldenes Dreieck mit Pfeilen.
  • Heldenmissionen wurden angepasst und können jetzt von Gruppen mit 2 oder mehr Spielern abgeschlossen werden. Bei den ehemaligen [HELDEN 4]-Missionen wurden dementsprechend der Schwierigkeitsgrad heruntergesetzt.
  • Von einigen Ausnahmen abgesehen müssen Heldenmissionen nicht mehr bei einem NSC oder einem Missionsdepot abgeliefert werden. Beim Abschluss des letzten Schritts einer Heldenmission erscheint das Abschlussfenster der Mission direkt vor Ort.
  • Der erste Schritt in jeder Heldenmission bringt einen Heldentransport-Gegenstand. Damit könnt ihr euch (aus eurem Missionsgegenstände-Inventar oder mit dem Symbol neben der Aufgabe in der Anzeige) zu einem sicheren Ort in der Nähe der Mission transportieren lassen.
  • Man kann Heldenmissionen zwar immer noch vor Ort bei NSCs erhalten, es gibt aber auch ein neues wöchentliches Helden-Missionsterminal direkt außerhalb der Raumhäfen aller Welten bis einschließlich Makeb. Wenn ihr auf das Terminal zugreift, könnt ihr ganz einfach alle Heldenmissionen der Welt auswählen.
  • Heldenmissionen sind jetzt wöchentlich wiederholbar und bringen brandneue Belohnungen!

Erkundungsmissionen: Anstatt die Missionen, die keine Heldenmissionen sind und nicht zum Hauptweg gehören, einfach herauszunehmen, haben wir eine neue Kategorie erstellt, die sich Erkundungsmissionen nennt. Diese Missionen werden standardmäßig nicht angezeigt und sind nicht auswählbar, aber ihr könnt das umschalten, indem ihr das entsprechende Häkchen im Kartenbildschirm setzt. Die Missionen werden durch ein Dreieck mit einem Stern daneben auf der Karte angezeigt.

Wenn sie aktiviert wurden, bringen euch die Erkundungsmissionen immer noch die gleichen Credit-, Erfahrungs- und Gegenstandsbelohnungen wie bisher, so dass ihr euren Aufstiegsverlauf ganz nach Belieben anpassen könnt. Durch die neue Stufenanpassung könnt ihr die Missionen auch später abschließen, ohne euch dabei allzu übermächtig zu fühlen.

Schnellübersicht zu den neuen Missionssymbolen:

  • Violettes Dreieck: Dies sind die Story-Missionen des Hauptwegs: eure Klassenmissionen, Welten-Handlungsbögen, bestimmte Flashpoint-Einführungen und mehr, darunter auch die die neuen Kapitel von 'Knights of the Fallen Empire'.
  • Goldenes Dreieck: Dies sind die Nebenmissionen des Hauptwegs und Zusatzmissionen, die zum Beispiel Flashpoints freischalten.
  • Pfeil-Dreieck: Dies sind wiederholbare Missionen, darunter auch Heldenmissionen.
  • Stern-Dreieck: Dies sind die Erkundungsmissionen, optionale Missionen auf den Welten, die auf jeder Stufe abgeschlossen werden können. Der Zugriff lässt sich aktivieren, indem man das entsprechende Häkchen auf dem Kartenbildschirm setzt.

Wir wollten mit den Änderungen erreichen, dass ihr in The Old Republic schnell aufsteigen könnt und dabei auf den einzelnen Welten nur die wichtigsten Story-Inhalte eurer Klasse erledigt. Wenn ihr natürlich durch Gruppeninhalte wie Kriegsgebiete aufsteigen möchtet, steht euch diese Möglichkeit weiterhin zur Verfügung. Wir hoffen, euch gefallen die Änderungen, die wir an The Old Republic vorgenommen haben und ihr genießt eure Reise von Stufe 1 bis 60.

Brian Audette
Senior Content Designer

Quelle: swtor.com

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR