Battlefront: Tipps und Tricks zu Abwurfzone und Kampfläuferangriff

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 08.10.2015, 18:00 Uhr

Bald können wir schon begeistert vor dem Monitor oder TV sitzen und Star Wars Battlefront zocken, wer sich gerne einige Tipps und Tricks zu den Multiplayer-Modi abholen möchte, der ist in dieser News genau richtig.

Denn auf der offiziellen Battlefront-Homepage wurden diverse Hinweise zu Abwurfzone (auf Sullust) und Kampfläuferangriff (auf Hoth) veröffentlicht, die wir euch hier nun kurz zusammenfassen wollen.

Kampfläufer-Angriff auf Hoth

  • Bleibt in Bewegung. Die Karte ist groß: Außenposten Beta ist groß und es ist nicht ganz einfach, dem Beschuss der AT-ATs zu entgehen. Durch die Freischaltung und Ausrüstung von Thermaldetonatoren könnt ihr Gebiete sichern und neue Wege freisprengen, um in kritischen Situationen zu entkommen.
  • Wisst, wo ihr am dringendsten gebraucht werdet: Die Lufthoheit ist wichtig, aber ihr solltet am Boden bleiben, wenn keine anderen Raumjäger am Himmel zu sehen sind. Die Verteidigung bzw. Zerstörung der Uplinks kann über Sieg und Niederlage in einer Schlacht entscheiden.
  • Fügt dem feindlichen Einsatzziel maximalen Schaden zu: Die nützlichsten Objekte gegen Fahrzeuge sind Ionenwaffen, wie Ionenschuss und Ionengranate. Der Ionenschuss lädt eure Waffe für kurze Zeit mit Ionenbolzen, die AT-ATs und anderen Fahrzeugen zusätzlichen Schaden zufügen.
  • Schleichende Rebellen: Rebellen können wenige Sekunden, bevor ein AT-AT den ersten oder zweiten Kontrollpunkt erreicht, den Außenposten im Berg nutzen, um sich den Kampfläufern zu nähern. Auf diese Weise könnt ihr Orbitalangriffen oder dem Beschuss durch schwere Blaster entgehen. AT-ATs können erst nach dem Beschuss durch die Y-Wings eures Teams attackiert werden. Haltet euch also von ihnen fern, bis sie verwundbar sind.
  • Imperiale Macht: Imperiale Einheiten sollten vorrücken, bis sie alle Uplinks gesichert haben. Rückt nach der Eroberung eines Uplinks etwas weiter vor, um einen Verteidigungsring zu errichten und die Chancen des Gegners, den Uplink zurückzuerobern, zu minimieren. Bei der Errichtung dieser Sicherheitszone ist das Truppschild-Powerup ausgesprochen hilfreich.

Abwurfzone auf Sullust

  • Dreidimensionaler Schutz: Die Schwefelfelder bieten dem Gegner zahlreiche Möglichkeiten, erhöhte Positionen einzunehmen, während dein Team versucht, die Versorgungskapseln zu erobern. Verteidigt euch gegen Feinde von oben mit einem Truppschild oder Annäherungsbomben.
  • Verteilt euch: Verteilt euch während der Eroberungsphase, aber lasst die Kapsel nicht aus den Augen. Bleibt während des Übernahmevorgangs nicht zu dicht an der Kapsel, weil eine einzige Thermalgranate oder ein einziger Thermalimploder ausreicht, um einen ganzen Trupp auszuschalten.

Wir wünschen euch viel Spaß in der Battlefront Beta, vielleicht sieht man sich ja mal auf dem virtuellen Schlachtfeld. :-)

Quelle: Offizielle Star Wars Battlefront-Homepage

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games