Star Wars Episode VII – Boykottaufrufe wegen angeblicher anti-weißer Propaganda

von Kerstin Baumann, Freitag, 23.10.2015, 14:31 Uhr

Anfang diese Woche erschien endlich der lang ersehnte dritte Trailer zu Epsiode VII. Ein Grund zur Freude möchte man meinen, oder? Offensichtlich nicht für alle. Im Internet formierte sich Widerstand, über den man nur den Kopf schütteln kann. Da Star Wars: Das Erwachen der Macht angeblich anti-weiße Propaganda sei, wurde unter den Hashtags #BoycottStarWarsVII und #WhiteGenocide zum Boykott des Films aufgerufen.

Mit John Boyega als Finn hat der neue Star Wars Film Episode 7 einen Schwarzen als männlichen Hauptdarsteller. Dies erregte den Unmut einiger Rassisten, die sogar so weit gingen zu behaupten, der Film rufe zum Genozid an Weißen auf. Stattdessen forderten sie weiße Hauptdarsteller, die weißen Kindern ein Vorbild sein können. Auch das mit Daisy Ridley als Rey der zweite Hauptcharakter eine Frau ist, wurde kritisiert und Regisseur J.J. Abrams als Jude eine anti-weiße Einstellung vorgeworfen. Sicherlich hat der Beitrag und das brisante Thema auch einige Trolle angelockt, die primär versuchen mit aggressiven Posts zu provozieren und den Boykott aufzublähen, dennoch ist der Trend eines so offen ausgelebten Rassismus äußerst bedenklich.

Glücklicherweise blieb die Netzgemeinde ob dieser Ausschreitungen nicht lange untätig. Inzwischen nutzen viele Gegner der rassistischen Bewegung den Hashtag #BoycottStarWarsVII, um ihre Ablehnung gegen diese hasserfüllte und menschenverachtende Haltung auszudrücken oder meinten, es sei ihnen eh viel lieber, wenn sie keine Gefahr laufen, im Kino auf irgendwelche Rassisten zu treffen.


Außerdem verwiesen sie wiederholt darauf, dass bereits an den vorherigen Star Wars-Filmen nicht-weiße Schauspieler mitgewirkt haben, wie zum Beispiel Billy Dee Williams als Lando Calrissian oder Samuel L. Jackson als Mace Windu. Auch Darth Vader wurde im Original von dem schwarzen Schauspieler James Earl Jones gesprochen. Und Frauen waren man mit Carrie Fisher als Prinzessin Leia und Natalie Portman als Königin Amidala bereits in beiden vorherigen Trilogien unter den Hauptrollen zu finden.

Gleichzeitig wurde unter #CelebrateStarWarsVII eine Gegenkampagne gestartet, in der Fans sich über ihre Erwartungen zum Film austauschen und die Produzenten in der Wahl ihrer Darsteller für die Hauptrollen bestärken. Schaut doch mal rein!

Quelle: gamona.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!