Regisseur Abrams: Freut euch nicht zu sehr auf Das Erwachen der Macht

von Janine Dörfer, Montag, 07.12.2015, 13:17 Uhr

Am 17. Dezember 2015 ist es endlich so weit und Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht kommt in die deutschen Kinosäle. Die Vorfreude bei den Fans auf der ganzen Welt ist riesengroß, denn schließlich geht’s in unserer Lieblings-Filmreihe endlich weiter.

Episode 7 Vorfreude

Die Vorfreude merkt man unter anderem an den ganzen Trailern, die in den letzten Wochen und Monaten veröffentlicht wurden und die natürlich das Interesse an Episode 7 noch steigern sollen.

Doch auch dürfen seit geraumer Zeit neue Merchandise-Artikel aus dem Star Wars Universum sowie verkleidete Sturmtruppler, Jedis und Chewies in den größten Städten der Welt – wie zum Beispiel auch New York und Hollywood – für Vorfreude sorgen.

Ein bekannter Name, der Werbung für den Film in Hollywood gemacht hat, war übrigens vor ein paar Tagen erst Mark Hamill.


Unter der ganzen Vorfreude verbirgt sich jedoch etwas nicht ganz so Schönes. So hat Regisseur J. J. Abrams nämlich nun erklärt, dass sich Fans nicht zu viel erhoffen sollen, wenn sie in die Kinos stürzen.

Auf die Frage, ob Episode 7 die Hoffnungen der Fans erfüllen werde, erklärte er der Nachrichtenagentur Reuters nämlich: „Nein. Wie kann etwas solchen Erwartungen gerecht werden?“.

Er könne sich weiterhin nichts vorstellen, das an die „Magie“ von George Lucas Filmen heranreiche. Jedoch hätte das Team für Das Erwachen der Macht sein Bestes versucht. Im Endeffekt werden wir abwarten müssen, wie sehr der Film ab dem 17. Dezember 2015 die Fans begeistern wird, oder eben auch nicht.

Die Vorverkaufsrekorde hatte Episode 7 übrigens schon im November gänzlich gebrochen.

Quelle: Spiegel.de

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!