Episode 7: Wieso manche Szenen es nicht aus den Trailern in den Film schafften

von Janine Dörfer, Mittwoch, 23.12.2015, 12:37 Uhr

Für Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht gab es in den Wochen und sogar Monaten vor Kinostart zahlreiche Trailer und erste Einblicke in den Film.

Szenen aus Trailer

Nachdem der Film nun in den Kinosälen von Fans auf der ganzen Welt verschlungen wurde, fiel auf, dass einige der Szenen aus den Trailern es gar nicht in den Film geschafft haben.

Regisseur J.J. Abrams hat sich zu diesem Thema in einer Frage & Antwort-Runde mit der englischen Seite Writers Guild of America geäußert. Dort war er zusammen mit Lawrence Kasdan und Michael Arndt anwesend.

Welche Szene unter anderem gemeint sind und wieso diese ausgelassen wurde, erfahrt ihr nach dem Newsumbruch.

Falls ihr den Film noch nicht gesehen habt, solltet ihr diese Meldung nun nicht weiterlesen, da sie Spoiler beinhalten könnte!

Unter anderem ging's um die Szene, in der Maz Kanata scheinbar Generalin Leia das Lichtschwert von Luke Skywalker überreicht. Diese sah man im zweiten Trailer zu Episode 7, jedoch tauchte sie im fertigen Film gar nicht auf.

Dort sehen wir nämlich nur, dass Rey in Verbindung mit diesem Schwert gebracht wird und dort sogar ihre Vision hat, in der alte Charaktere wie Obi-Wan Kenobi und Yoda auftauchen.

Doch wieso ist die Szene aus dem Trailer gar nicht übernommen worden? War es ein geschickter Schachzug der Macher, um Spannung aufzubauen und die Fans hoffen zu lassen, dass gezeigte Dinge aus den Trailern auch im Film auftauchen? Oder sind solche Bilder einfach im normalen Bearbeitungsprozess rausgeflogen?

Abrams erklärte, dass Szenen wie diese tatsächlich aufgenommen worden sind. Jedoch wäre dann bei der Nachbearbeitung festgestellt worden, dass sie zum Beispiel einen Charakter weniger mächtig erscheinen lässt oder zu sehr in die Tiefe hineinginge.

Auch ist es manchmal möglich, dass bestimmte Szenen den Zuschauer einfach vom Wesentlichen ablenken würden und daher entschieden sie sich, jene gar nicht in den Film zu übernehmen.

Bei der Szene mit Maz Kanata zum Beispiel seien sich die Macher bei der Nachbearbeitung einig geworden, dass sie keine immens bedeutende Rolle spiele – sie sei zwar bei den Hauptfiguren gewesen und habe sie zur Station des Widerstands begleitet, aber nicht wirklich etwas „Wichtiges“ getan.

Aus diesem Grunde habe man sich dazu entschlossen, die Szene mit Leia und Kanata zu streichen.

Quelle: Entertainment Weekly

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (3) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!