Aktionen gegen Patch 4.3 Exploiter

von Rhonda Bachmann, Donnerstag, 21.04.2016, 15:26 Uhr

Zu den Gerüchten zum neuesten Credit-Exploit hat sich Eric Musco im offiziellen Star Wars: The Old Republic-Forum zu Wort gemeldet. Die Schwachstelle, die anscheinend mit Patch 4.3 aufkam, soll gefixt worden sein und der Exploit somit nicht mehr möglich.

Rep vs Imp - KDY

Wie Eric Musco berichtet, war es einigen Spielern möglich, große Mengen an Credits durch die Verwendung des ingame Post-Systems und dem Handel herzustellen. Die Entwickler wurden darauf aufmerksam, da einige Spieler wahllos hohe Credit-Summen erhielten, was dabei half, die Verursacher ausfindig zu machen.

Viele der Spieler, die den Exploit ausgenutzt haben, wurden nun gebannt. Falls ihr seit dem Update 4.3 eine unerwartete, große Menge an Credits per Post oder durch das Handelsnetzwerk erhalten oder mitbekommen habt, dass eine hohe Summe an Credits durch eure Gilden gegangen ist, solltet ihr euch direkt an Eric Musco im offiziellen SWTOR-Forum mit den folgenden Informationen melden:

Name eures Charakters, Server, den Namen des Charakters, der euch die Credits geschickt hat und eure Gilde, falls ihr in einer seid.

Spieler, die unerwartet eine große Menge an Credits erhalten haben und dieses nicht melden oder gar versuchen, diese Credits auf andere Charaktere zu verteilen, können mit harten Strafen rechnen. Derzeit werden noch weitere Konten untersucht, um die hergestellten Credits wieder zu entfernen.

Quelle: SWTOR Forum

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR