RPG-Umfrage: Kaum jemand entscheidet sich für die dunkle Seite

von Rhonda Bachmann, Donnerstag, 26.05.2016, 13:01 Uhr

Wie viele Spieler entscheiden sich in Rollenspielen wie Star Wars: The Old Republic, Mass Effect oder Fable für die vermeintlich gute Seite und wie viele Gamer spielen lieber die Bösen? Das wollten die Analysten von Quantic Foundry mit einer Umfrage herausfinden, an der sich 1.082 Gamer beteiligten.

Aus den 1.077 korrekt ausgefüllten Fragebogen lässt sich eine eindeutige Tendenz herauslesen und zwar, dass die meisten Spieler die "dunkle" Fraktion meiden und meist die gute oder neutrale Seite vorziehen. Rund 80 Prozent der befragten Gamer bevorzugen diese Spielweise.

quanticfoundry-umfrage

42,9% der Frauen und 37,8% der Männer gaben an, sich überwiegend für die "gute" Seite zu entscheiden, während 40,9% beziehungsweise 40,1% der Spieler sich eher zu der neutralen Fraktion hingezogen fühlen. 10,2% beziehungsweise 14,2% der Befragten gaben an, keine Präferenz zu haben. So bleiben nur 5,9% der Frauen und 7,9% der Männer übrig, um sich für die vermeintlich "böse" Seite zu entscheiden.

Interessant ist auch, dass sich anscheinend mehr junge Spieler für die "dunkle" Seite entscheiden: Der durchschnittliche Spieler der "bösen" Seite ist 22,7 Jahre alt, der Durchschnittsspieler der neutralen Seite ist 26,3 Jahre alt und das Durchschnittsalter der "guten" Fraktion ist 27,8 Jahre.

Wie ist es bei euch? Stimmen eure Präferenzen mit denen der befragten Spieler überein? Spielt ihr immer die gleiche Seite oder macht ihr das von dem jeweiligen Spiel anhängig? Warum entscheidet ihr euch für die jeweilige Seite oder warum gerade nicht?
Hinterlasst uns eure Antworten gerne im Forum!

Mehr Informationen zu der spannenden Umfrage gibt es auf der Webseite von Quantic Foundry.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games