Neuer Komponist für Rogue One

von Rhonda Bachmann, Freitag, 16.09.2016, 18:13 Uhr

Die im Sommer stattgefundenen Nachdrehs für das in diesem Jahr erscheinende Spin-Off Rogue One haben anscheinend ein Opfer gefordert: Komponist Alexandre Desplat scheidet drei Monate vor dem Kinostart aus terminlichen Gründen aus, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Rogue One-A Star Wars Story

Als Ersatz wurde Oscarpreisträger Michael Giacchino gefunden, der unter anderem schon für die Filme Die Unglaublichen, Ratatouille, Oben und Alles steht Kopf mit Disney zusammenarbeitete.

Daneben war er für die Musik für alle drei neuen Star Trek-Filme verantwortlich und wird auch den Score zu dem im November erscheinenden Marvel-Titel Doctor Strange beitragen. Für die Filmmusik zu J.J. Abrams ersten Star Trek-Film wurde er für einen Grammy nominiert, für die Musik zu Oben gewann er schließlich einen Oscar, Golden Globe, BAFTA Award und den Grammy Award für die beste Filmmusik.

Giacchino ist selber ein bekennender Star Wars-Fan und spielte in Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht, welcher von seinem guten Freund J.J. Abrams inszeniert wurde, einen Stormtrooper.

Rogue One soll bereits am 15. Dezember 2016 in die Kinos kommen. Es wird der erste Film aus dem Star Wars-Universum sein, bei dem nicht John Williams für den Soundtrack verantwortlich ist. Dieser wird erst wieder bei Star Wars-Episode VIII die Arbeit aufnehmen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!