Entwicklerstream zu SWTOR: Die Geschichte von Knights of the Eternal Throne

von Rhonda Bachmann, Mittwoch, 23.11.2016, 17:11 Uhr

In dem vorletzten Livestream vor dem Early Access-Zugang von Knights of the Eternal Throne am 29. November beschäftigten sich Creative Lead Charles Boyd und Community Manager Eric Musco mit der Geschichte der neuen Erweiterung.

swtor-producer-livestream-story-charles-boyd

Zuerst ging es jedoch wie immer darum, eine der brennendsten Fragen aus der Community zu beantworten: In den neuen Kapiteln von Knights of the Eternal Throne werden nicht viele Gefährten zurückkehren. So empfanden die Spieler, dass die zurückkehrenden Begleiter in Knights of the Fallen Empire keinen guten Abschluss erhielten. Die Entwickler haben viel Zeit damit verbracht, die Gefährten in KotFE zurückzubringen und ihnen einen Hintergrund zu der Geschichte zu verpassen und weniger Zeit in die Hauptstory gesteckt. So werden einige Begleiter, von denen die Entwickler hofften, dass sie in KotET wieder auftauchen könnten, nicht in der Erweiterung dabei sein. Das soll jedoch nicht bedeuten, dass sie nie wieder zurückkommen werden.

Darüber hinaus wurde gezeigt, wie das Öffnen von Kommando-Kisten vonstattengeht. So wird aus Kisten mit dem Rang 90+ Ausrüstung mit Itemlevel 232 droppen.

Diese Sektion wird Spoiler zu der neuen Erweiterung Knights of the Eternal Throne erhalten, die am 29. November im Early Access um am 2. Dezember für alle weiteren Abonnenten verfügbar sein wird.

Zur bevorstehenden Veröffentlichung von KotET hat Drew Karpyshyn eine Kurzgeschichte geschrieben, die von Senya und der Beziehung zu ihren Kindern handelt. Ihr findet sie auf der offiziellen SWTOR-Webseite.

Durch den Sieg über Arcann in Knights of the Fallen Empire wurde die Allianz gestärkt, so dass viele Gruppen versuchen, sich der Sache des Fremdlings anzuschließen und Siege über Vaylins Truppen zu erringen. Die Republik und das Imperium wundern sich ob der Beweggründe der Allianz und des Fremdlings, der zu einem Commander erhoben wurde. Auch ihnen laufen einige Anhänger davon, um sich der Allianz anzuschließen. Durch seine neue Rolle wird der Fremdling in Kontakt mit vielen verschiedenen Fraktionen kommen.

Vaylin hat den Thron als Ewige Kaiserin an sich gerissen. SCORPIO fungiert an ihrer Seite als ihr persönlicher Berater. Vaylins Hintergrundgeschichte nimmt eine Schlüsselrolle in der kommenden Erweiterung ein.

Senya und Arcann sind auf der Flucht. Senya versucht verzweifelt, ihren Sohn zu retten und ihn sowohl physisch als auch psychisch zu heilen. Sie glaubt, Arcann könne noch immer zur hellen Seite der Macht zurückkehren. Das Schicksal der beiden liegt dabei in den Händen des Spielers, da es einige Entscheidungen zu treffen gibt, die schwere Folgen haben könnten. Charles meint, dass KotET das bisher "tödlichste" Addon von Star Wars: The Old Republic ist, da der Spieler eine ganze Reihe von Charakteren wissentlich oder auch unwissentlich durch seine Entscheidungen um die Ecke bringen kann.

Valkorion wird auch in dem neuen Addon eine große Rolle spielen. Darüber hinaus wird man auch mehr über seinen Hintergrund erfahren und so wissen, wie er zu dem wurde, was er jetzt ist. Auch seine Pläne für den Fremdling werden in der Erweiterung klarer.

Jede Klasse wird in Knights of the Eternal Throne spezielle Interaktionsmöglichkeiten oder Voicelines mit verschiedenen Charakteren bekommen. So sollen die Klassen charaktertypisch auf die unterschiedlichen Situationen reagieren.

stream-kotet-planeten

Dann wurden die beiden neuen Planeten vorgestellt, die die Spieler in KotET besuchen können. Iokath ist ein ganz neuer Planet im Star Wars-Universum. Es ist eine Dyson-Sphäre und ein vollkommen mechanischer, künstlich erschaffener Planet. Nathema ist hingegen die Heimatwelt von Tenebrae, der später als Valkorion bekannt wurde. Auf dem Planeten wurde Vaylin die meiste Zeit ausgebildet. Der Planet wurde von Valkorion "abgeerntet", kein Leben existiert mehr auf der Oberfläche. Der Planet Nathema wurde unter anderem bereits in den Revan-Büchern erwähnt. Beide Planeten sind stark mit der Story verknüpft, könnten jedoch später zu Planeten, auf denen man Dailies und andere Aufgaben erledigt, erweitert werden.

Danach wurden einige Fragen aus dem Twitch-Chat beantwortet. Arcann spielt eine große Rolle in Knights of the Eternal Throne und sein Schicksal liegt voll und ganz in den Händen des Spielers. In der Erweiterung kann keine Beziehung mit ihm eingegangen werden, jedoch wollte Charles dies in Zukunft nicht ausschließen, sollte die Community daran Interesse zeigen. Auf die Frage, ob mit jemand anderes aus der Familie eine Beziehung eingegangen werden kann, antwortete Charles, dass der Spieler ganz sicher keine Beziehung mit Vaylin haben möchte.

Lucasfilm sei sehr stark in die Entwicklung von Star Wars: The Old Republic und der neuen Erweiterung Knights of the Eternal Throne involviert. Die zuständige Story-Gruppe nimmt alle Charaktere die entwickelt werden, alle Storylines, Trailer und Cinematics genauestens unter die Lupe. Lucasfilm und BioWare arbeiten bei SWTOR sehr eng zusammen.

Charles verriet, dass zwischen dem Ende von Knights of the Fallen Empire und dem Anfang von Knights of the Eternal Throne ungefähr sechs bis acht Monate vergangen sind.

Der letzte Livestream vor der Veröffentlichung der neuen Erweiterung findet heute Abend statt und wird sich mit der Zusammenfassung aller bisher bekannten Informationen zu KotET und einem Q&A befassen.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR