Episode VIII: The Last Jedi ist der offizielle Filmtitel!

von Janine Dörfer, Dienstag, 24.01.2017, 11:13 Uhr

Awesome! Gestern Abend wurde auf der offiziellen Star Wars Seite endlich der Titel für Episode VIII bekannt gegeben: Das Sequel zu Das Erwachen der Macht trägt den Namen Star Wars: Episode VIII – The Last Jedi! Und genau dieser Titel lässt nun einige Fans bereits spekulieren, um was es überhaupt gehen wird. Schließlich ist schon bekannt, dass der Film die Geschichte der Rey (Daisy Ridley) und von Finn (John Boyega) weiterführen wird.

The Last Jedi Titel

Es könnte eine Anspielung auf Luke Skywalker sein, denn wie wir aus Episode VII wissen, spielt dieser dort zumindest am Ende eine Rolle, wo er sein Wissen über die Macht nicht für sich behält. Ob er nun der letzte Jedi ist? Wissen wir noch nicht, denn schließlich könnte auch Rey, die ebenfalls tief mit der Macht verbunden ist, diesen Titel erhalten haben. Eventuell ist es auch eine ganze Gruppe an letzten Jedirittern…

In der deutschen Übersetzung gestaltet sich ein Gedanken um den Film noch schwieriger, denn es könnte sowohl Ein-, als auch Mehrzahl sein – also „der letzte Jedi“ oder aber auch „die letzten Jedi“. Wer nun gemeint ist und wie die Geschichte weitergeht, erfahren wir wohl erst Ende diesen Jahres. Voraussichtlicher Kinostart für Star Wars: Episode VIII – The Last Jedi ist der 15. Dezember 2017.

Quelle: starwars.com

Rogue One: 10 coole Behind the Scenes Fotos von den Dreharbeiten

von Janine Dörfer, Mittwoch, 21.12.2016, 15:51 Uhr

Rogue One – A Star Wars Story läuft seit letzter Woche in den deutschen Kinos und sicherlich haben der ein oder andere den Film bereits gesehen. Falls ihr nicht genug vom Film von Regisseur Gareth Edwards bekommen könnt, haben wir jetzt vielleicht genau das Richtige für euch.

Behind the Scenes - Rogue One

Der Bücherverlag DK.com hat nämlich zehn durchaus schicke Fotografien veröffentlicht, die euch einen Blick hinter die Kamera werfen lassen. So gibt es Eindrücke von den Dreharbeiten und entsprechende Begleittexte zu den Bildern. Die Behind-the-Scenes-Fotos sind auf jeden Fall sehenswert, da man nicht nur einen Eindruck bekommt, wie die Macher bei der Erstellung der Story und der Charaktere gedacht haben, sondern auch, dass das Ganze anscheinen wirklich amüsant von Statten ging.

In unserer Galerie findet ihr die 10 coolen Behind the Scenes Fotos von den Dreharbeiten zu Rogue One – A Star Wars Story.

Rogue One erobert die nordamerikanischen Kinocharts

von Janine Dörfer, Montag, 19.12.2016, 12:15 Uhr

Seit dem 15. Dezember 2016 könnt ihr in den deutschen Kinosälen Rogue One – A Star Wars Story schauen. In Nordamerika hat es der Star Wars-Ableger bereits jetzt schon an die Kinocharts geschafft und in den USA sowie Kanada rund 155 Millionen US-Dollar eingespielt. Und das allein am ersten Wochenende, wie die englische Seite Box Office Mojo am 18. Dezember 2016 berichtete.

Rogue One Kinocharts

Auch wenn Star Wars: Rogue One mit knapp 100 Millionen US-Dollar hinter dem Kinostart von Star Wars Episode 7 – Das Erwachen der Macht im letzten Jahr hängt, sind die Zahlen dennoch nicht zu schmälern. Bereits jetzt nimmt der Film nämlich Platz 15 in der Liste der erfolgreichsten Filme 2016 ein.

Quelle: Box Office Mojo

Rogue One: Behind the Scenes zur Weltpremiere, Waffen aus dem Film und mehr

von Janine Dörfer, Donnerstag, 15.12.2016, 12:11 Uhr

Am vergangenen Wochenende feierte Rogue One – A Star Wars Story in Hollywood seine Weltpremiere und mittlerweile ist der Film von Regisseur Gareth Edwards auch in den deutschen Kinosälen angekommen. Passenderweise gab es nun auf dem offiziellen Star Wars Youtube-Kanal ein 7-minütiges „Behind the Scenes“-Video, welches einen Einblick hinter die Kulissen ermöglicht.

Starwars Show Rogue One

Ihr könnt zum einen einen Blick auf den roten Teppich werfen, denn es gab einen Live-Stream zur Premiere, und zum anderen ins Star Wars Show Studio, in dem die Schauspieler eine kleine Demonstration ihrer Waffen vorführten.

Nach dem Newsumbruch findet ihr das Video.

Emilia Clarke ergattert Rolle im Han Solo-Film

von Rhonda Bachmann, Dienstag, 22.11.2016, 18:20 Uhr

Nachdem Alden Ehrenreich als junger Han Solo und Donald Glover als junger Lando Calrissian bestätigt wurde, haben Disney und Lucasfilm unlängst Emilia Clarke für eine noch unbekannte Rolle in dem derzeit namenlosen Han Solo-Film vorgestellt. Emilia Clarke ist den meisten Lesern wohl durch ihre Rolle als Khaleesi Daenerys Targaryen in der Serie Game of Thrones bekannt.

emilia-clarke-han-solo

Die Regie bei dem Origins-Film führen Phil Lord und Chris Miller, die schon erfolgreich bei Lego Movie zusammengearbeitet haben, das Drehbuch stammt von Lawrence Kasdan und seinem Sohn Jon. Der Han Solo-Film, der zeitlich vor der Original-Trilogie spielt, soll am 24. Mai 2018 in die Kinos kommen.

Quelle: starwars.com

Donald Glover wird offiziell den jungen Lando Calrissian spielen

von Rhonda Bachmann, Mittwoch, 26.10.2016, 14:20 Uhr

Wie Lucasfilm unlängst bekannt gab, wird Donald Glover offiziell die Rolle des jungen Lando Calrissian im kommenden Han Solo-Film übernehmen. Der Schauspieler war bereits der klare Favorit der Regisseure Phil Lord und Chris Miller, der nun an der Seite von Alden Ehrenreich als junger Han Solo zu sehen sein wird.

Lando Calrissian

Wie es auf der Webseite heißt, wird der Han Solo-Film zu einer Zeit spielen, in der Lando Calrissian noch ein aufstrebender Gauner in der Unterwelt der Galaxis war. Neben Alden Ehrenreich als Han Solo soll auch sein haariger Begleiter Chewbacca eine Rolle in dem Spin-Off spielen. Derzeit sollen die Macher des Films noch auf der Suche nach einer weiblichen Hauptrolle sein, bevor der Solo-Film am 26. Mai 2018 in den Kinos anlaufen wird.

Mehr nach dem Cut

Seht den zweiten offiziellen Trailer zu Rogue One

von Rhonda Bachmann, Donnerstag, 13.10.2016, 16:24 Uhr

Der zweite offizielle Trailer zu Rogue One wurde veröffentlicht und rückt die Erso-Familie ins Rampenlicht. So wird ein großer Fokus auf Galen Erso, den Vater unserer Heldin, gelegt. Dieser steht bekanntermaßen mit dem Bau des Todessterns in Verbindung, weshalb seine Tochter die erste Wahl ist, um das Imperium aufzuhalten.

rogue-one-trailer-2

Bereits am 15. Dezember kommt Rogue One in unsere heimischen Kinos. Neben Felicity Jones als Jyn Erso und Mad Mikkelsen als Galen Erso sind in weiteren Rollen Diego Luna als Captain Cassian Andor, Riz Ahmed als Bodhi Rook und Forest Whitaker als Saw Gerrera zu sehen. Darüber hinaus spielt Alan Tudyk den Droiden K-2SO, Donnie Yen wird als Chirrut Imwe und Wen Jiang als Baze Malbus zu sehen sein. Auf der Seite des Imperiums bekommen es unsere Helden mit Ben Mendelsohn als Orson Krennic und Darth Vader zu tun.

Den Trailer seht ihr nach dem Cut

Neuer Komponist für Rogue One

von Rhonda Bachmann, Freitag, 16.09.2016, 18:13 Uhr

Die im Sommer stattgefundenen Nachdrehs für das in diesem Jahr erscheinende Spin-Off Rogue One haben anscheinend ein Opfer gefordert: Komponist Alexandre Desplat scheidet drei Monate vor dem Kinostart aus terminlichen Gründen aus, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Rogue One-A Star Wars Story

Als Ersatz wurde Oscarpreisträger Michael Giacchino gefunden, der unter anderem schon für die Filme Die Unglaublichen, Ratatouille, Oben und Alles steht Kopf mit Disney zusammenarbeitete.

Mehr Informationen findet ihr nach dem Cut

Adam Driver vergleicht Episode VIII mit Das Imperium schlägt zurück

von Rhonda Bachmann, Freitag, 16.09.2016, 17:33 Uhr

In einem kürzlich stattgefundenen Interview mit Collider äußerte sich Kylo Ren-Darsteller Adam Driver zu Star Wars: Episode VIII zu Wort. Dabei fand er nur lobende Worte für die Arbeit mit Regisseur Rian Johnson, der außerdem das Drehbuch für den Film beisteuerte. Durch dessen Art zu schreiben habe Driver mehr über seinen Charakter Kylo Ren erfahren können.

STAR-WARS-8-Logo

Auch zog er Vergleiche zu Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück, der sich durch seinen Ton maßgeblich von seinem Vorgänger unterscheiden konnte.

Mehr zu dem Interview lest ihr nach dem Cut

Die visuellen Effekte von Das Erwachen der Macht

von Rhonda Bachmann, Donnerstag, 08.09.2016, 17:49 Uhr

Habt ihr euch auch gefragt, wie viele Effekte bei Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht aus dem Computer kamen und wie diese gemacht wurden? Die VFX-Schmiede ILM, Industrial Light and Magic, hat nun ein Video veröffentlicht, das einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht.

the force awakens

Industrial Light and Magic wurde 1975 von George Lucas gegründet, um die visuellen Effekte für Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung zu realisieren. Jedoch war das Unternehmen auch bei vielen anderen Filmen erfolgreich: bei Terminator, Zurück in die Zukunft, Jurassic Park, Harry Potter und natürlich auch Indiana Jones wurde unter anderem visuell Hand angelegt.

In wie weit die Miniaturen und physischen Requisiten mit digitalen Effekten in Das Erwachen der Macht verschmelzen, seht ihr in dem Video nach dem Cut.

Die visuellen Effekte seht ihr hier

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 141 142 143 Vorwärts
Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!