Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Originaltitel: Return of the Jedi
Kinostart: 25. Mai 1983 (US)
09. Dezember 1983 (D)
Länge: 127 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12
Budget: 32,5 Millionen US-Dollar
Einspielergebnis:
USA: 309.306.177 US-Dollar
Rest der Welt: 165.800.000 US-Dollar
Gesamt: 475.106.177 US-Dollar
Regie: Richard Marquand
Drehbuch:Lawrance Kasdan,
George Lucas (Story)
Musik: John Williams
Kamera: Alan Hume
Schnitt: Sean Barton, Marcia Lucas,
Duwayne Dunham

"Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter" ist der finale Film der originalen Star Wars Trilogie. Die Regie wurde diesmal von Richard Marquand übernommen, während sich Lawrance Kasdan und George Lucas für das Drehbuch verantwortlich zeigten. Die Filmmusik wurde einmal mehr von John Williams komponiert.

In Episode VI ist das Imperium dabei einen neuen Todesstern zu bauen und somit die ultimative Waffe gegen die Rebellen zu erschaffen. Erneut ist es Prinzessin Leia (Carrie Fisher), Han Solo (Harrison Ford) und Luke Skywalker (Mark Hamil) vorbehalten, die Rebellen in den Kampf gegen das Imperium zu führen.

Star Wars Episode VI: Geschichte

Luke und seine Freunde kommen nach Tatooine, um Han Solo aus den Klauen von Jabba the Hutt zu befreien. Danach sucht Luke Yoda auf, um sein Training zu beenden, doch das ist nicht mehr nötig. Die Allianz hat herausgefunden, dass der neue, sich gerade im Bau befindliche Todesstern noch nicht einsatzfähig ist. Er muss also jetzt zerstört werden, weswegen die Rebellen eine gigantische Flotte aufstellen, aber in eine Falle geraten. Luke muss sich seinem Vater stellen. Der Imperator will, dass er Darth Vaders Platz einnimmt.

Hintergründe

StarWars_RückkehrDerJediRotter.FilmposterAuch bei seinem dritten Film wollte George Lucas nicht selbst auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Er wollte aber auch keinen Regisseur wie Irvin Kershner, der einen starken eigenen Willen hatte. Was er brauchte, war ein Mann, durch den hindurch er quasi inszenieren konnte. Dieser Mann war Richard Marquand. Allerdings hätte er auch gerne seinen Freund Steven Spielberg den Film inszenieren lassen. Der hätte auch Interesse gehabt, allerdings durfte er nicht. Er war und ist Mitglied der Directors‘ Guild, Lucas jedoch nicht mehr. Da der Film ohne die Gewerkschaften gedreht wurde, konnte darum auch kein Regisseur tätig werden, der Gildenmitglied ist.

Einiges wurde vom Weg der Story zum Film geändert. So hatte Lucas ursprünglich vor, einen Planeten der Wookiees zu zeigen, entschied sich dann aber für die Ewoks, was ihm den Vorwurf einbrachte, er hätte die Teddybären eingesetzt, um mehr Spielzeug verkaufen zu können. Harrison Ford wiederum schlug vor, dass Han Solo sterben sollte. Lucas entschied sich aber dagegen, da er ein heroisches und positives Ende wollte.

Yoda sollte eigentlich auch nicht mehr auftreten, aber Lucas hatte mit Kinderpsychologen gesprochen, die ihm erklärten, dass Kinder unter zwölf Jahren Darth Vaders Aussage, er sei Lukes Vater als Lüge abtun würden, wenn nicht jemand anderes sie bestätigt. Darum wurde die Szene mit Yoda eingebaut.

Special Edition

Am Ende gibt es in der Special Edition zu sehen, wie auf Tatooine und auf Coruscant der Sieg über das Imperium gefeiert wird. Für die DVD im Jahr 2004 wurde auch noch eine Szene auf dem Planeten Naboo eingefügt.

Der alte Anakin

Am Ende des Films sieht man nicht nur Obi-Wan Kenobi und Yoda, sondern auch Anakin Skywalker. Früher war das Sebastian Shaw, den man auch sieht, wenn Luke seinem Vater den Helm kurz vor der Zerstörung des Todessterns abnimmt. Für die DVD, die im Jahr 2004 erschien, wurde Shaw ersetzt durch Hayden Christensen. Das ist insofern kurios, als dass Luke Skywalker gar nicht weiß, wie sein Vater als junger Mann ausgesehen hat.

Zeit

"Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielt 4 Jahre nach der Schlacht von Yavin.

Star Wars Episode V: Auszeichnungen

  • Oscar (Beste Effekte)
  • Oscar-Nominierungen (Beste Musik, Beste Art Direction, Bester Ton, Bester Tonschnitt)
  • Golden Globe-Nominierung (Beste Musik)

Star Wars Episode VI: Trailer

Highlights auf starwars.gamona.de:

Knights of the Fallen Empire Teaser
Games – Battlefront – SWTOR
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Polls
Social Box – Games
Partner – Games