Star Wars: Episode VII mit John Williams?

von Etoya, Donnerstag, 02.05.2013, 11:22 Uhr

Während man sich anscheinend weiterhin über die Darsteller des Filmes noch nicht ganz einig ist, scheint man sich bei der Musik schon entschieden zu haben. Zumindest wenn es nach J.J. Abrams, dem Macher von Star Wars: Episode VII, ginge. Dieser äußerte sich während der Premiere von Star Trek Into Darkness über eine mögliche Rückkehr von Komponist John Williams, welcher schon für die Musik von Episode 1-6 zuständig war. John selber würde sich ebenfalls über eine Rückkehr freuen, jedoch ist es noch zu früh eine Zusammenarbeit zu bestätigen, so J.J. Abrams weiter.

Sollte es tatsächlich zu diesem Zusammenschluss kommen und John die Musik komponieren, dürften sich die Fans vermutlich sehr darüber freuen. Schließlich bringt er sämtliche Erfahrung mit, die man für einen perfekten Star Wars Soundtrack braucht. Würdet ihr euch auch darüber freuen?

Quelle: The Verge

Ja! Nein, oder doch? Vielleicht! Aber eigentlich…

von Bianca Zimmer, Dienstag, 30.04.2013, 17:11 Uhr

So langsam nimmt die Auswahl des Casts für Star Wars: Episode VII ja schon abstruse Züge an. Nachdem die "alte Crew" Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher ihr Mitwirken an dem neuen Teil zugesagt haben (was aber auch jedes Mal dementiert wurde), erhalten wir nun zum mittlerweile dritten Mal (!) eine positive Aussage von Carrie 'Leia' Fisher zum Thema E7.

"Ich mag es, von Disney gekauft worden zu sein, denn sie wollten mich noch nie kaufen. Ich bin froh, dass sie einen neuen Film drehen, denn sie schicken mir einen privaten Trainer nach Hause, damit ich richtig fit werden kann. Also esse ich wirklich eine Menge Zucker im Voraus, wie Ihr seht. Bis es wirklich los geht, werde ich alles aufgegessen haben."

Wo hat sie das denn jetzt schon wieder gesagt? Bereits am Sonntagabend bestätige Frau Fisher ihre Teilname am neuen Star Wars-Film im BMO-Centre der Calgary Comic Expo.

Ja, nein oder vielleicht doch? Wir werden es sehen – Warten wir mal auf das 3. Dementi :)

Quelle: gamona.de

Go Go Gadget oh! – Star Wars Stuff, den wir brauchen!

von Thomas Hinsberger, Sonntag, 28.04.2013, 08:16 Uhr

Wer kennt sie nicht, diese kleinen, total nerdigen Dinge, die man als Star Wars Fan eigentlich unbedingt haben möchte. Wir zeigen euch heute eine kleine Auswahl dessen, was uns regelmäßig ein "Shut up and take my money!" rausrutschen lässt. Coole Dinge aus dem wohl coolsten Universum, das es je gab!

Der coolste Star Wars Stuff

Ein Laserschwert Regenschirm? Oder doch der R2D2-Saucenspender? Was davon würdet ihr euch gerne in die Wohnung stellen oder haben wir euer absolutes Highlight glatt übersehen? Schreibt es uns in Forum, postet, was ihr gerne haben würdet und diskutiert mit uns über den Sinn und Unsinn der Gadgets!

Hier entlang, ins Wunderland der Star Wars Dinge »

Star Wars von der Stange – Jedes Jahr ein neuer Film

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 18.04.2013, 14:28 Uhr

Noch sind sich die Fans uneinig: Hat Disney einen guten Einfluss auf die Zukunft von Star Wars oder nicht? Wir wissen, dass 2015 Episode VII erscheinen soll, wobei auch hier immer noch keiner genau weiß, wie der Cast aussehen wird und auch der Inhalt der Episode steht noch nicht wirklich fest. Klar, freuen wir uns darüber, dass Star Wars doch noch fortgesetzt wird, aber ein ungutes Gefühl mischt unter den Voraussetzungen doch mit.

Nun hat Disney auf der CinemaCon, die derzeit in Las Vegas stattfindet, bekanntgegeben, dass Star Wars: Episode VII nur der Beginn von etwas Größerem darstellen wird. Denn wir werden ab 2015 jedes Jahr mit einem weiteren Film aus der Galaxis weit, weit entfernt rechnen dürfen. Dabei sieht der Plan vor, dass 2015, 2017 und 2019 die neue Trilogie in die Lichtspielhäuser dieser Welt kommen soll und man die Zeit dazwischen nutze, um Spin-Off-Filme zu veröffentlichen. Diese Spin-Offs sollen sich um spezielle Charaktere aus der Weltraum-Saga drehen – allerdings hat Disney-Chef Alan Horn noch nicht verraten, welche Charaktere hier näher beleuchtet werden sollen. Denkbar wären da sicher immer noch beliebte Figuren wie Boba Fett.

Abwarten und Tee trinken lautet nun die Devise. Vorerst werden wir sehen, was J.J. Abrams aus Episode VII machen wird – sicherlich wird die Zukunft Star Wars im Kino vom Erfolg des ersten Streifens der neuen Trilogie abhängen – aber wir sind dennoch sehr gespannt und warten begierig auf die wirklich handfesten Ergebnisse von Episode VII.

Quelle: gamona.de

Verloren geglaubte Star Wars-Doku aufgetaucht

von Bianca Zimmer, Montag, 11.03.2013, 13:05 Uhr

Klar, wir können es kaum erwarten und nehmen dankend jede Info auf, die wir zu Episode VII bekommen können – egal ob es sich um eine Ente handelt oder nicht.

Dennoch blicken wir immer noch verdammt skeptisch auf den geplanten Film, denn das Disney sich darum kümmert wird, sorgte bisher nicht gerade für Begeisterungsstürme unter den Fans. Auch der bisherige Verlauf, ob die alte Crew, also Harrison Ford, Carrie Fisher oder auch Mark Hamill, wieder mit an Bord sein wird, scheint sich derzeit zu einem Ja/Nein/Vielleicht-Spiel zu entwickeln.

Umso schöner ist das, was die Kollegen von Screencrush.com da ausgegraben haben: Eine längst verloren geglaubte Star Wars-Dokumentation, die immerhin schon 30 Jahre auf dem Buckel hat! In dem fast halbstündigen, englischsprachigen "Making Of" von Episode V – Das Imperium schlägt zurück sieht man, dass in dem Wampa tatsächlich ein Mensch steckte, wie Yoda entstanden ist und wie viel harte Arbeit im Lichtschwert-Training steckte.

Die Doku ist sicher nicht nur für die alten Star Wars-Hasen unter euch interessant, sondern auch für diejenigen, die bisher nur über die neuen Episoden ihre Heimat im Star Wars Universum fanden. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen!

Seht hier die komplette Dokumentation von Star Wars: Episode V »

Künstlerisch betrachtet: Das Star Wars Universum

von Bianca Zimmer, Samstag, 23.02.2013, 15:04 Uhr

Das Star Wars Universum hat sich Dank seiner Vielzahl an Planeten und Charakteren zu einer guten Inspirationsquelle für viele Künstler aus aller Welt entwickelt. Im Internet sind unzählige Artworks zu unserem Lieblings-Franchise zu finden, die uns zum Teil wirklich von den Socken gehauen haben. Einige waren wahnsinnig beeindruckend, andere auch ein wenig zum Schmunzeln.

Wir haben uns auf einen Flug durch die Weiten des galaktischen Internet-Weltraumes begeben und euch einige der beeindruckendsten Artworks herausgesucht. Wir hoffen, dass wir mit den Bildern auch euren Geschmack getroffen haben und sie euch so sehr gefallen, wie sie uns gefallen haben.

Aber vielleicht habt ihr ja auch ein Artwork, was wir nicht zu unserer Galerie hinzugefügt haben, welches aber schon lange euren Desktop schmückt? Dann zeigt es uns im Forum!

Taucht hier ein in die Welt der Star Wars Artworks »

Star Wars: Episode VII wieder mit John Williams?

von Bianca Zimmer, Montag, 18.02.2013, 15:33 Uhr

Allen Star Wars Fans sollte dieser Name ein Begriff sein. Wir sprechen von einem Virtuosen, vom Meister, einer Koryphäe der Film-Musik: John Williams!

Der Mann, der schon zahlreiche bedeutende Soundtracks (unter anderem Jurassic Park, Indiana Jones, E.T. – Der Außerirdische usw.) erschaffen hat, soll allem Anschein nach auch für die kommenden Star Wars Episoden sein Können erneut unter Beweis stellen. Denn auf seinem Konzert im Rahmen der "Young Musician Foundation" soll er gesagt haben, dass er sehr gerne wieder bereit wäre für die nächsten Filme seine Musik beizusteuern.

"Wir werden gleich Star Wars spielen. Und jedes Mal, wenn wir es spielen, werde ich an das erste Mal erinnert, als wir es vor Jahrzehnten spielten. Weder ich, noch George oder sonst irgendjemand, der involviert war, hätte jemals gedacht, dass dies so weit gehen wird oder dass es eine Fortsetzung geben würde und dass ich die Themes wieder aufgreifen werde… und Jahre später eine weitere Trilogie. Und nun vernehmen wir weitere Filme, die 2015, 2016… kommen. Daher will ich sichergehen, dass ich noch immer bereit bin, in ein paar Jahren – so hoffe ich – mit George zusammenzuarbeiten."

Auch wenn das Ganze noch nicht offiziell ist, ist es doch offensichtlich, dass Williams an einer Mitarbeit an den neuen Episoden stark interessiert sein dürfte. Und seien wir mal ehrlich: Wen können wir uns Besseres vorstellen, als den wohl bekanntesten und wichtigsten Filmmusik-Komponisten seiner Zeit? Ganz sicher ist, dass seine Themes aber auf alle Fälle dabei sein werden!

Erlebt hier John Williams in Action »

Spaß zum Wochenende: die lustige Seite der Macht!

von Thomas Hinsberger, Samstag, 09.02.2013, 18:05 Uhr

Star Wars hat schon viele Künstler und kreative Menschen inspiriert – ob Musiker, Maler, Bildhauer, Kostümbildner oder Autoren. Star Wars ist Grundlage so vieler toller Kunstwerke. Aber natürlich bietet Star Wars auch viel Potential für einen gelungenen Witz, ein Meme oder einfach eine humorvolle Fotomontage. Und genau diese wollen wir heute in den Mittelpunkt stellen.

Kommt mit uns auf keine kleine Reise durch die Untiefen des Internets. Wir haben unsere persönlichen Archive geplündert und hoffen, dass ihr an dem einen oder anderen Bild genauso viel Spaß habt wie wir. Unsere Bäuche tun jetzt noch weh vom Lachen :)

Hier gehts zur lustigen Seite der Macht, Luke »

Doch kein Yoda, aber Han und Boba als Spin-Offs?

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 07.02.2013, 15:49 Uhr

Wie schade, anscheinend wird es vorerst kein eigenes Spin-Off zu dem quirligen Meister Yoda geben (wir berichteten), denn wie jetzt bekannt wurde, wird man aller Wahrscheinlichkeit nach eher die frühen Jahre des jungen Han Solo sowie die Geschichte des Kopfgeldjägers Boba Fett verfilmen.

Die Geschichte unseres Lieblings-Schmugglers soll zeitlich zwischen Episode III und Episode IV angesetzt sein, was natürlich auch bedeuten würde, dass der bisherige Akteur Harrison Ford für die Rolle ausfallen würde, da man für die Darstellung des jungen Solo auch einen entsprechenden Schauspieler benötigt.

Bei Boba hingegen steht der genaue Zeitraum der Erzählung noch nicht fest, so soll diese entweder zwischen Episode IV und Episode V, oder zwischen Episode V und Episode VI stattfinden. Die Schwierigkeit, wie sie bei Han Solo zum Tragen kommt, sollte hier nicht gegeben sein, einen geeigneten Darsteller zu finden. Denn wie wir wissen, hat Boba in der Trilogie nie den Helm abgenommen. Vorstellbar wäre aber, dass hier auch aber Temuera Morrison, der auch Jango fett in den Episoden II und III verkörperte, die Rolle übernehmen könnte. Da Boba bekanntlich der Klon von Jango ist, sollte sich das als geringstes Übel herausstellen.

Bisher gab es weder von Disney noch von Lucasfilm eine Bestätigung oder ein Dementi hinsichtlich dieser Produktion. Jedoch bestätigten mehrere Quellen, die eng in diesen Projekten einbegriffen sein wollen, dass es Pläne zu diesen Spin-Offs gäbe und diese auch schon in der Entwicklung stehen würden. Dennoch sagte man auch, dass sich diese Vorhaben noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befänden und jederzeit wieder Änderungen unterliegen könnten.

Wie gefallen euch die Aussichten auf die ersten Star Wars Spin-Offs? Wir findens fett 😉

Quelle: gamona.de

Epischer Fan-Trailer für Episode VII aufgetaucht

von Bianca Zimmer, Dienstag, 05.02.2013, 18:26 Uhr

Findige Fans lassen sich ja immer wieder etwas Neues einfallen, um sich ihre eigenen Geschichten für ihre Filmhelden zu kreieren oder auch um Wartezeiten auf bestimmte Ereignisse zu überbrücken. So geht es auch derzeit allen Star Wars Fans, die es kaum abwarten können, erste Bilder der siebenten Fortsetzung zu sehen, für die eigens J.J. Abrams als Regisseur engagiert wurde.

Und da man sicher vor dem Jahr 2014 nicht mit neuem Material zum neuen Star Wars Film rechnen könne, findet man bei Youtube bereits einige Trailer dazu, wie sich Episode VII anfühlen und aussehen könnte. Wird Abrams auch hier die "Lens Flare"-Technik (Linsenlichtreflexion) nutzen, die er bereits in Star Trek und Super 8 angewandt hat? Diese gewollten Bildstörungen durch Blendenflecke oder Reflexionen werden hauptsächlich genutzt, um eine bessere Wirkung zu erzielen, die Bilder fulminant zu untermalen und dem Zuschauer so ein besseres realistischeres Bild zu liefern.

So hat ein User einen selbst erstellten Trailer hochgeladen, in welchem er die Reflexionstechnik angewandt hat und vermittelt uns so einen kleinen Eindruck, wie sich Star Wars unter J.J. Abrams anfühlen könnte.

Wir finden, der Trailer ist echt super gelungen und macht definitiv Lust auf mehr!

Hier findet ihr den Trailer auf Youtube »

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 135 136 137 138 139 140 141 142 143 Vorwärts
Die coolsten Yoda-Zitate!
Star Wars Digital HD
Filme – EP7
Polls
Social Box – Filme
Partner – Filme
gamona sucht dich!