Wochenrückblick: Twitter, Häuserbau, 2.8 und offizielle News über EP VII

von Tyanolite, Sonntag, 23.03.2014, 17:00 Uhr

Die Tage werden länger und so langsam können wir die Winterausrüstung im Schrank lassen. Bei Star Wars: The old Republic erwartet uns demnächst gar der Ausbau unserer Eigenheime, wo sich bestimmt ein lauschiges Plätzchen für Schals und Stiefel finden lassen wird. Allerdings wird Galactic Strongholds erst mit dem Patch 2.8 am 24. Juni erscheinen. So lange müssen wir uns also noch gedulden.

Wochenruckblick

Wo wir schon bei der Geduld sind: Es gibt offizielle Nachrichten von Episode VII! Nachdem lange gerätselt und gemutmaßt wurde, haben wir endlich eine Bestätigung von Bob Iger, Chef von Disney, bekommen. Star Wars Episode VII wird 30 Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter spielen und drei neue Protagonisten einführen. Erste Tweets vom Set konnten da natürlich nicht lange auf sich warten lassen und machen Lust auf mehr. Auch startete diese Woche wieder This Is Madness. Wird Yoda seinen Titel in diesem Jahr verteidigen können?

Aber hier erst mal die News:

Was war sonst in der Woche los?

Wochenrückblick: Banthas! Invasion! Kopfgeld!

von Tyanolite, Sonntag, 16.03.2014, 17:00 Uhr

Diese Woche stand wohl ganz im Zeichen von Star Wars: The old Republic. So kam eine unglaubliche Fülle an News und Gerüchten zu uns und dazu wurde ein bisschen Datamining betrieben. Datamining? Ja, findige Fans haben sich durch die Patchdateien auf dem PTS gegraben und dabei eine interessante Entdeckung gemacht: Banthas als Reittiere!

Wochenruckblick

Wo wir schon bei SW:Tor sind: 2.7 hat endlich einen Namen bekommen. Invasion wird der nächste große Patch für das MMORPG aus dem Star Wars Universum heißen. Dort startete diese Woche auch wieder das beliebte Kopfgeld-Event. Worauf wartet ihr noch? Ran an die Blaster!

Aber hier erst mal die News:

Was war sonst in der Woche los?

Wochenrückblick: Serien im Fokus, mehr Gerüchte zu Episode VII

von Kentobayashi, Sonntag, 16.02.2014, 18:02 Uhr

Wie jeden Sonntag präsentieren wir euch an dieser Stelle eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche. Mit Star Wars: Rebels und Star Wars: The Clone Wars rücken zwei Animationsserien in den Mittelpunkt. Aber auch zur Arbeit von Disney, allem voran Episode VII, gibt es einiges zu berichten.

Neben Neuigkeiten zu Star Wars: The Old Republic gibt es wie immer noch die ein oder andere Kuriosität zu bestaunen. Macht es euch bequem und stöbert durch unseren Wochenrückblick.

Zum Überblick über die vergangene Woche gelangt ihr hier »

Alex Pettyfer in Episode VII?

von Kentobayashi, Samstag, 15.02.2014, 20:03 Uhr

Alex Pettyfer spricht in einem Interview über seinen neuesten Film Endless Love. Seine Aussagen über Episode VII am Ende des Interviews dürften jedoch am interessantesten sein.

Bereits letztes Jahr tauchten Gerüchte auf, Pettyfer könnte in den neuen Filmen die Rolle des Ben Skywalker, Sohn von Luke Skywalker, übernehmen.

alex

Alex Pettyfer dürfte den meisten durch seine Darstellung des Adam in Magic Mike bekannt sein. Ob er in Episode VII mitspielen wird, hat er jedoch erstmal dementiert.

Bisher habe niemand mit ihm über eine konkrete Rolle gesprochen, in seinem Umfeld streuten nur "Freunde von Freunden und vage Bekannte" zahlreiche Gerüchte. Dementi sind momentan jedoch leider genauso viel wert wie Zusagen – nämlich nichts.

Bleibt nur abzuwarten und auf J. J. Abrams zu vertrauen, der bald eine Liste des Casts veröffentlichen will (wir berichteten).

Quelle: edmontonsum.com

Kolumne über die Probleme des Expanded Universe

von Kentobayashi, Samstag, 15.02.2014, 17:00 Uhr

Für die meisten Menschen beginnt Star Wars mit Episode I und endet mit Episode VI. Oder eben von Episode IV bis Episode VI, je nachdem, welcher Strömung man angehört. Das Universum jenseits der Filme ist jedoch keinesfalls endlich. Fans des Expanded Universe können ein Lied davon singen, schließlich sind neben den Filmen inzwischen knapp 300 Romane und 900 Comics erschienen.

Bisher gehörten alle Veröffentlichungen zum offiziellen Kanon von Star Wars. Doch jetzt steht eine neue Trilogie vor der Tür, dazu noch mehrere Spin-Offs und mit Star Wars Rebels gleich noch eine neue Animationsserie.

Was soll aus den insgesamt 1.200 Werken übernommen werden? Mit dieser Thematik befasst sich Peter Osteried in seiner Kolumne auf unserer Mutterseite gamona.de.

Die einfachste Lösung wäre natürlich, das bisherige Expanded Universe einfach über Bord zu werfen. Mit Episode VII beginnt ein neuer Kanon. Punkt. Dies dürfte aber viele Fans der Bücher und Comics vor den Kopf stoßen. Was passiert mit Chewbacca, Kyle Katarn oder Großadmiral Thrawn? Disney steht vor einer schweren Aufgabe.

Die besagte Kolumne findet ihr hier: Zum Teufel mit dem Expanded Universe! »

Star Wars Top 10: Die schönsten Kostüme

von Kentobayashi, Freitag, 07.02.2014, 09:23 Uhr

Die Modewelt steht dank der New Yorker Fashion Week momentan Kopf. Diesen Anlass wollen wir nutzen, um euch die unserer Meinung nach zehn schönsten und besten Kostüme aus Star Wars zu präsentieren. Hierfür haben wir eine Galerie erstellt, die fast an einen Modeblog erinnert. Stormtrooper kämpfen natürlich außer Konkurrenz.

starwarscostumes

Wenn ihr also wissen wollt, welche Figur von uns den Preis für das schönste Kostüm erhällt, klickt euch durch unsere Galerie.

Welches Kostüm gefällt euch am besten?

Zur Galerie der 10 schönsten Kostüme gelangt ihr hier »

Quelle: starwarsblog.starwars.com

Nützliche Lebensdauer von Star Wars beträgt etwa 40 Jahre

von Daniela Boldt, Donnerstag, 06.02.2014, 17:00 Uhr

Für einige von euch wird der Titel bereits ein Schock sein – Disney erwartet für Star Wars eine nützliche Lebensdauer von etwa 40 Jahren. 40 Jahre? Nur 40 Jahre? Wenn man bedenkt, dass ein normaler Mensch heutzutage gut und gern doppelt so viele Lenze zählt, könnte man meinen, dass dies ein sehr kurzer und überschaubarer Zeitraum ist.

disney

Im Aktionärsbericht, welcher gestern von Disney herausgegeben wurde, findet man dazu folgende Passage:

While initially that may seem as a shock since we want Star Wars to go on forever but think about where you'll be 40 years from now. That's a long way away and gives lots of opportunity for content. And that's just the expectation, who knows where Star Wars will be in 40 years and what we can expect from it.

"Während dies anfangs einem Schock gleich kommt, wo wir doch Star Wars für immer haben wollen, denkt einmal darüber nach, wo ihr in 40 Jahren von jetzt an stehen werdet. Es ist noch ein langer Weg dort hin und gibt uns eine Vielzahl an Möglichkeiten für Inhalt. Zudem ist das nur die Erwartung, wer weiß schon, wo Star Wars in 40 Jahren steht, und was wir dann davon erwarten können."

Wir sind gespannt und klammern uns weiterhin an die Hoffnung, auch die nachfolgenden Generationen mit Star Wars groß werden sehen zu können.

Ihr wollt den vollständigen Aktionärsbericht einsehen? Hier entlang! »

Wochenrückblick: Star Wars Rebels und James Earl Jones

von Naatu, Sonntag, 02.02.2014, 16:00 Uhr

Eine weitere Woche ist vergangen und es gab wieder neue Information zu Star Wars Episode VII, Rebels sowie Star Wars: The Old Republic. Die Meldung, die uns jedoch die ganze Woche beschäftigte war eine Folge von The Big Bang Theory, in welcher James Earl Jones sowie Carrie Fisher vorkamen.

Beginnen wir mit dem angesprochenen Highlight der Woche:

Die weiteren Meldungen der Woche findet ihr hier »

LEGO-Figuren der Star Wars: Rebels-Charaktere gesichtet

von Eric Bader, Freitag, 31.01.2014, 15:15 Uhr

Mit den bunten Plastiksteinchen haben wir uns in letzter Zeit sehr oft beschäftigt. Und LEGO hat uns in den vergangenen Tagen auch reichlich Informationen zu der neuen Animationsserie Star Wars: Rebels zutragen können. Die ersten Namen wurden bereits veröffentlicht und auch der kleine Astromech wurde (inzwischen auch offiziell) vorgestellt.

Star Wars Rebels Logo

Die Spielemesse ToyFair in Nürnberg hatte erneut detaillierte Fotos der kommenden LEGO-Sets zu dem Raumschiff Ghost und der Phantom hervorgebracht. Nun sind die Kollegen von StarWars-Union auf eine hübsche Ansicht auf die Minifiguren der Ghost gestoßen, sowie auf eine umfangreiche Beschreibung und Erörterung jener.

Ihr wollt mehr erfahren? Dann klickt hier! »

Lucasfilm: Sandkriecher in Singapur gesichtet!

von Naatu, Donnerstag, 16.01.2014, 09:57 Uhr

Nun ja, bei dem Sandkriecher handelt es sich nicht um den bekannten Wohnort der Jawas, sondern eher um ein Gebäude, welches dem Kettenfahrzeug ähnelt. Um genauer zu sein, handelt es sich bei "The Sandcrawler", der offizielle Name des Gebäudes, um den Firmensitz der singapurischen Lucasfilm Abteilung.

Sandcrawler-Aedas-1

Zur Einweihung des Gebäudes erschienen im Übrigen neben George Lucas auch Kathleen Kennedy sowie der singapurische Ministerpräsident Lee Hsien Loong. In einer Rede sprach Kennedy über die Gründung der Studios und das Wachstum, welches das Studio in Singapur an den Tag legte. So sind sie für die visuellen Effekte bei den Filmen Transformers (2007), Iron Man (2008) und Star Trek (2009) verantwortlich.

Quelle: starwarsunderworld

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vorwärts
Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner