Bildergalerie: Ein Tag im Leben des BB-8

BB-8 gehört zum neuen Portfolio von Star Wars: Episode 7, dem neuen Film der Galaxie weit, weit entfernt! Und wie verbringt so ein Droide einen freien Tag?

Wir verraten es auch in unserer BB-8 Bilderstrecke!

Ein Tag im Leben des BB-8 #1

Bild 1 von 15

Bei BB-8 handelt es sich um eine bisher ungesehene Art des Astromechdroiden in der Star Wars Galaxie.

Wenn wir hier nach einem Astromech fragen würden, würde sicher sofort "R2-D2!" in den Raum fallen, der Droide, der wohl zu den sympatischsten seiner Art gehört. Durch sein Zusammenspiel mit Anakin, Obi-Wan und vor allem Threepio (C-3PO) wurde R2 Kult!

Doch jetzt wird es Zeit für einen neuen Astromech in den Herzen der Star Wars-Fans! BB-8 findet seinen ersten Auftritt in Episode 7 und stammt aus der Hand von J.J. Abrams, der die Rolle des Regisseurs im ersten Star Wars-Film seit der George Lucas-Ära übernahm.

Astromechdroiden sind in der Regel Wartungs- und Navigationsdroiden, welche in der Galaxie ihren festen Platz fanden und die Galaktische Republik, die Jedi als auch das Galaktische Imperium als Unterstützung dienten. Aber auch die Rebellen-Allianz setzten die Astromechs als große Hilfe ein.

So helfen Astromech-Droiden bei der Navigation sowie schnellen und kleineren Reperaturen, wo auch der Ursprung ihres liegt: Astro (also Navigation bei der Raumfahrt) und Mech (Mechanikeraufgaben) = Astromech!

Natürlich können die kleinen Astromechs nicht nur das! Sie sind auch befähigt, Dinge zu analysieren oder aber auch Terminals zu hacken. Reinigungsaufgaben gehören aber auch in ihr gigantisches Portfolio.

BB-8 gehört aber nun zu einer ungewöhnlichen Art der Astromechs, da dieser sich rollend auf einer Art fortbewegt. Er gehört dem Resistance-T-70-X-Flügel-Sternjäger-Piloten Poe Dameron, der dem Widerstand angehörte, und gelang irgendwann im Jahr 34 nach der Schlacht von Yavin (NSY) in die Hände des Schrottsammlers Teedo auf dem Planeten Jakku.

Bevor er allerdings dem "Tod" in die Arme fiel, kam ihm Rey zu Hilfe, die ihn aus den "Fängen" des Schrottsammlers rettete.

BB-8 ist ebenso wie viele andere Droiden mit einer weißen Grundierung versehen. Er besitzt weiße und hellgraue / silberne Markierungen und seine Kuppel ähnelt die der Astromechs aus der R-Serie, zu der auch R2-D2 gehört.

Der Astromech BB-8 hat bereits vor dem Start von Episode 7 eine gewissen Fanmenge erobert und sich in viele Herzen gepiepst. Und genau deswegen wird es Zeit, mal "hinter die Kulissen" zu schauen und zu beobachten, was BB-8 eigentlich treibt, wenn er einen Tag seiner galaktischen Überstunden abbaut.

Übrigens könnt ihr euch BB-8 auch in euer eigenes Heim holen. Den Astromech gibt es als funktionstüchtige Mini-Ausgabe zu kaufen, den ihr mittels einer App auf eurem Smartphone und Bluetooth steuern könnt.

Hier könnt ihr euch BB-8 auf Amazon kaufen!

Und jetzt wünschen wir euch viel Spaß in unserer "Ein Tag im Leben des Astromechs BB-8"-Galerie!

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars Digital HD
Serien – Star Wars Rebels
Social Box – Serien
gamona sucht dich!
Polls
Partner – Serien