Star Wars: The Old Republic Fanseite

Netflix machts möglich? The Clone Wars in Ultra-HD!

von Bianca Zimmer, Dienstag, 24.06.2014, 14:25 Uhr

Jetzt wirds (vielleicht!) rattenscharf! Augenscheinlich wird Star Wars: The Clone Wars von Lucasfilm noch einmal durch den Computer gejagt, um dieses auf Netflix in 4K (Ultra HD, 3840 x 2160 Pixel) anbieten zu können.

Seit Anfang Mai bietet der VoD-Sender (Video on Demand) sein Programm in Ultra-HD an und da möchte man augenscheinlich auch bei Lucasfilm nicht hinten anstehen. So ist es zum Beispiel möglich, sich die erfolgreiche Serie House of Cards bereits in 4k auf Netflix anzusehen.

Auf MakingStarWars.net steht, dass bereits die Staffeln 1 bis 3 neu gerendert und aufgehübscht worden wären, und man bei Lucasfilm hoffe, im Herbst alle Staffeln in Super-Auflösung ausstrahlen zu können. Es heißt aber auch, und das ist jetzt etwas komisch, dass man sich noch nicht mal sicher sei, dass diese neue Version von TCW überhaupt erscheinen wird.

Die Quelle des Magazins sagt auch, dass derzeit auch eine deutsche 4k-Version in der Mache sei, aber ob die erscheinen wird, sei noch viel unwahrscheinlicher als die vorher genannte, amerikanische Version.

Möglich sei es aber auch, dass man die komplette Serie nicht direkt ins 4K, sondern "erst" ins 3K rendern wird, weil ohnehin schon einige der Folgen in diesem Format produziert wurden. Diese 3K-Varianten dann ins Ultra-HD zu konvertieren, sei wesentlich sparsamer als der andere Prozess. Dieses Verfahren wurde schon bei Greg Weismans Serie Young Justice angewandt.

Quelle: Making Star Wars

SWTORs neuer Community Coordinator: Begrüßt Hillary!

von Bianca Zimmer, Dienstag, 24.06.2014, 13:24 Uhr

Na, das wurde aber auch Zeit! Endlich hat BioWare einen Nachfolger für Amber Green gefunden: Hillary 'Pokket' Nicole heißt die Gute, die nun die Rolle des Community Coordinators in SWTOR übernehmen wird.

Ihre Aufgaben bestehen vor allem darin, die Kommunikation zwischen Fanseiten, Streamern und Gilden aufrechtzuerhalten. Vorher war sie bei Blizzard (InGame Support), Trion (QA Tester), Crytek (QA Tester) tätig und als Videospiel-Journalistin in der großen Gameswelt unterwegs. Nun hat Hillary bei BioWare ein neues Zuhause gefunden.

Das erste Online Game, dem sie verfiel, war Ultima Online, als sie junge 12 Jahre alt war. Seitdem hat fast jeden AAA-Titel mitgenommen oder zumindest einmal ausprobiert. Sie war sowohl im PvP als auch in vielen Raids unterwegs, hat selber gestreamt, Youtube-Videos aufgenommen und vielen Spiele-Messen einen Besuch abgestattet. Wir können also sagen, dass BioWare sich einen echten Gamer-Nerd geangelt hat :)

Wir sind gespannt, ob die Kommunikation zu den (vor allem europäischen Fanseiten) wieder mehr ins Rollen gerät und wünschen Hillary für ihren Start alles, alles Gute! Willkommen, Pokket!

Hier könnt ihr sie begrüßen »

Keine Verzögerung für den Start von Episode VII

von Luneth, Dienstag, 24.06.2014, 12:45 Uhr

Die Rebellion schlägt zurück! Denn wie gestern von einem Pressesprecher der Lucasfilm Company bekannt gegeben wurde, verzögert sich trotz der Verletzung von Harrison Ford der Filmstart von Episode VII nicht.

Harrison Ford hatte sich, wie wir berichtet haben, an der Tür seines Millenium Falken das Bein gebrochen und fällt daher vermutlich für 6 Monate am Set aus. Da stellt sich die Frage, ob Lucasfilm mit Verzögerungen bei Bekanntgabe der Premiere am 17. Dezember 2015 gerechnet hatte, oder warum sich durch so einen gravierenden Ausfall der Termin nicht verzögern wird.

swtorlivestreamX

Das könnte unter anderem daran liegen, dass Harrison Ford, wie wir berichteten, schon vorzeitig zurück ans Set kommen wollte, um weniger belastende Szenen wie einen Flug im Cockpit, zu drehen. Damit könnte er es Kollegen wie Jackie Chan gleichtun, der nach einer Verletzung am Set, mit einem Schuh-Überzug über dem Gips, seinen Film weiter drehte. Möge die Macht mit ihm sein!

Quelle: TheForce.et

Simon Pegg am Set von Episode VII: Hat sich Daniels verplappert?

von Bianca Zimmer, Dienstag, 24.06.2014, 11:38 Uhr

Ha! Taucht Simon Pegg am Ende vielleicht doch in Star Wars: Episode VII auf? Gut möglich, denn gestern Abend twittere C-3PO-Darsteller Anthony Daniels, dass er sich am Set gerade mit Simon Pegg, dem Hautpstdarsteller der Blood-and-Ice-Cream-Trilogie, unterhalten habe.

"Chatted with Simon Pegg on set. He apologised for once having filmed a SPOOF of R2 and 3PO in the desert in Ep IV. Silly boy! Also a genius."

Dieser entschuldigte sich bei Daniels für die Parodie, die er mal über R2 und 3PO gedreht hatte.

Doch, na hoppla, auf einmal ist der besagte Tweet von Daniels verschwunden! Was das wohl zu bedeuten hat? Nun ja, C-3PO könnte sich verplappert, Pegg nur das Set einfach besucht oder Daniels den Tweet "aus Versehen" gelöscht haben – klar! 😉

Was denkt ihr, könnte Simon Pegg doch in Episode VII sein richtiges Star Wars Debüt geben?

(aus der verschwundenen) Quelle: Twitter

The Clone Wars gewinnt zwei weitere Daytime Emmy Awards

von Luneth, Dienstag, 24.06.2014, 11:00 Uhr

Totgeglaubte leben länger! Die Preisflut bricht über Star Wars: The Clone Wars herein und will gar nicht mehr aufhören. Nachdem Chris Voy, wie wir vor einiger Zeit berichtet haben, mit einem technischen Emmy für die "Herausragenden Leistungen im Zeichentrick" geehrt wurde, hat die Serie nun ihren vierten Emmy abgesahnt.

Emmy_TCW_2014

Doch diesmal hat die Serie selbst den Preis erhalten und zwar den begehrten Emmy für "Beste Zeichentrickserie" (Outstanding Special Class Animated Program). Nachdem die Serie hierzulande anfangs eher mäßig angekommen ist, bevor sie zum Erfolg wurde, freuen wir uns über die positive Resonanz der 5 grandiosen Staffeln und gratulieren zu den verdienten Preisen.

Quelle: Jedi News

X-Wing-Messerblock auf Abfangkurs

von Luneth, Dienstag, 24.06.2014, 10:00 Uhr

"It's a trap" wie Admiral Ackbar sagen würde, denn dieser X-Wing ist mit jeder Menge scharfer Munition bestückt. 5 verchromte Stahlmesser stehen bereit, um Feinden der Rebellion das Fürchten zu lehren oder einfach, um das Essen herzurichten.

swtorlivestreamX

Technische Daten und weitere Bilder findet ihr hier »

Junge Schauspieler in Episode VII: Ist Maisie Richardson-Sellers doch dabei?

von Bianca Zimmer, Montag, 23.06.2014, 17:50 Uhr

Erinnert ihr euch eigentlich noch an das Gerücht um die junge, noch unbekannte Schauspielerin Maisie Richardson-Sellers, der man nachsagte, eine wichtige Rolle in Episode VII zu übernehmen? Ganz, ganz dunkel wimmelt da etwas in uns und nun wurde dieses Gerücht durch Carrie Fishers Assistent Abe Gurko wieder aufgefrischt.

"Ich liebe meine Star Wars Episode VII Mädels: Carrie Fisher, Daisy Ridley, Billie Lourd, Maisie Richardson-Sellers."

Carrie ist klar. Daisy auch. Bei Billie handelt es sich um Carries Tochter, also auch vollkommen nachvollziehbar, dass er die junge Lady mit erwähnt. Interessant ist eben nur, dass in diesem Tweet auch Maisie vorkommt. Ist sie vielleicht doch noch im Spiel?

Star Wars Scene Maker: Mach dir deinen eigenen Trailer!

von common, Montag, 23.06.2014, 17:13 Uhr

Der seit kurzem für iOS veröffentlichte Star Wars Scene Maker, lässt euch auf eurem Smartphone einen ganz eigenen Trailer zu den Krieg der Sterne-Filmen erschaffen. In dem eingebetteten Trailer zur App bekommt ihr einen guten Einblick, in welchem Umfang ihr euren eigenen, galaktischen Trailer gestalten könnt.

Die App kommt mit Szenen aus den drei originalen Filmen (Episode IV, V, VI) daher und bietet euch die Möglichkeit, sich sich die kultigen Szenen der Filme noch einmal vorzustellen und neu zu erschaffen. Weitere Szenen könnt euch für etwas Geld zusätzlich herunterladen.

Natürlich werden weitere Updates folgen, gerade auch im Hinblick auf Star Wars Rebels wird es Neuerungen geben. Momentan gibt es die App leider nur für iPhone-Besitzer, wir hoffen, dass bald auch andere Systeme zugelassen werden.

Viel Spaß beim Kreieren eurer eigenen galaktischen Star Wars Szenen!

Tom Cruise und Star Wars: Eine Mission (Im)possible?

von Bianca Zimmer, Montag, 23.06.2014, 15:23 Uhr

Auch wenn die Dreharbeiten für Star Wars: Episode VII auf Hochtouren laufen, bleibt die Gerüchteküche nicht kalt. Immer wieder wird fleißig das Süppchen gekocht und neue – manchmal schmackhafte und manchmal weniger schmackhafte – Zutaten hinzugefügt.

Heute wird von der Sun eine Zutat beigemischt, über dessen Exklusivität ihr selber bestimmen dürft: Augenscheinlich gibt es Gerüchte darüber, dass Tom Cruise eventuell in Episode VII mitmischen könnte. So wäre Cruise über eine Woche in London anwesend gewesen und hätte sich dort auch mit J.J. Abrams und einem Teil des Teams getroffen, um – jetzt haltet euch fest – über einen Cameo-Auftritt zu sprechen.

"Tom has been in London for over a week and met up with J.J. and some other people from Star Wars at the weekend. On Saturday evening five of them met up for dinner and drinks at the Belgravia Hotel. J.J. produced Mission: Impossible 5 and loves working with Tom whenever he gets the chance."

Wie unwahrscheinlich ist das Ganze nun? Dafür spricht: Abrams und Cruise kennen sich aus Mission: Impossible-Zeiten ziemlich gut und arbeiten wohl auch sehr gern miteinander. Dagegen spricht allerdings, dass man eigentlich eher auf unbekannte Gesichter setzen möchte, ganz der echten Star Wars-Tradition.

Tom Cruise kann man zweifelsohne seinen Bekanntsheitsgrad nicht streitig machen, daher denken wir, dass wir den Schauspieler mit dem Diamant-Grinsen eher nicht im ersten Teil der neuen Saga zu sehen bekommen. Andererseits, möglich ist alles…

Quelle: Mirror

Star Wars Episode VII: Wie werden die neuen Stormtrooper aussehen?

von Kevin Nielsen, Montag, 23.06.2014, 14:42 Uhr

Nachdem nun durch die letzten Gerüchte einigermaßen klar ist, dass das Imperium in Star Wars Episode VII noch immer existiert und wohl auch wieder eine entsprechende Rolle einnehmen wird, fragen sich viele wie es um die Stormtrooper steht. Die Kollegen von makingstarwars haben dazu zusammengetragen was sie gehört haben. Es handelt sich also um Gerüchte auf sehr wackeligen Beinen.

Snowtrooper_concept_006Könnten die neuen Stormtrooper ähnlich zu diesen aussehen?

Erstmal werden Stormtrooper wieder in Episode VII zu sehen sein. Dabei sagen sie, dass die Stormtrooper nicht so aussehen werden, wie man sie aus Episode IV-VI kennengelernt hat. Manche Quellen haben sie als "moderner" beschrieben, während andere sagen, dass sie "fortschrittlicher" sind. Zudem sollen sie ein relativ schmales Visier für die Augen haben.

Eine weitere Quelle sagt, dass die neuen Helme ähnlich wie der von Darth Vader aussehen und somit eine Art Tribut an diesen geliebten Charakter darstellen. Sie könnten demnach vor allem vom Helm her einer Konzeptzeichnung von Joe Johnston (Szenenbildner der ersten Star Wars Filme) ähneln, die wir als Newsbild eingebaut haben.

Wie würdet ihr die veränderten Stormtrooper finden? Sollte man sie überhaupt abändern?

Quelle: makingstarwars.net

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 158 159 160 161 162 ... 496 497 498 Vorwärts
Patch 3.3: Togruta-Gewinnspiel
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Digital Movie Collection
Star Wars: Episode 7
SWTOR 12x XP Boost – Guide
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
gamona sucht dich!
Kategorie-Teaser Home
Partner