Star Wars: The Old Republic Fanseite

Wartungsarbeiten am Dienstag inklusive Patch 2.4.2

von Kevin Nielsen, Montag, 28.10.2013, 18:00 Uhr

Update – 14.50 Uhr Und da sind sie auch schon wieder! Fröhliches Daddeln! :)

Update – 12 Uhr Und los gehts!

Am morgigen Dienstag, den 29. Oktober, finden wieder Wartungsarbeiten statt. Dabei werden alle Spielserver, die offizielle Webseite und das Startprogramm nicht verfügbar sein. Die Wartung wird um 11 Uhr MEZ beginnen und bis 15.30 Uhr MEZ gehen und somit ca. 4,5 Stunden dauern. Wie immer behalten sie sich auftretende Änderungen vor.

Während der Wartungsarbeiten wird Patch 2.4.2 aufgespielt. Dieser wird einige Fehlerbehebungen mit sich bringen. Eigentlich war geplant, dass mit den morgigen Wartungsarbeiten die erste PVP Saison in SWTOR starten wird, aber wie wir auch schon berichtet hatten, wird es dazu leider nicht kommen.

Denkt auch daran, dass durch die Zeitumstellung nun die täglichen Missionen wieder eine Stunde früher zurückgesetzt werden, sprich immer um 13 Uhr MEZ. Die Patchnotes sind nun auch in Deutsch erhältlich. Es gibt wieder etwas Neues im Kartellmarkt, unter anderem kann man sich dort ein Item kaufen, das die Fähigkeit den Huttball Ball zu werfen, so abändert, dass man ihn nun mit dem Fuß kickt.

Die offiziellen deutschen Patchnotes findet ihr hier »
Zu unserem Patchnotes-Archiv gelangt ihr hier »
Zur offiziellen Ankündigung gelangt ihr hier »

Star Wars: Alte George Lucas Interviews veröffentlicht

von Kevin Nielsen, Montag, 28.10.2013, 17:02 Uhr

Es scheint aktuell ein wenig die Zeit der vergangenen Tage zu sein. Neben den alten Trailern zu Star Wars Episode IV-VI wurden auch alte Interviews auf Youtube veröffentlicht. Diese wurden vor sehr langer Zeit auf den Laserdisks der ersten Trilogie gezeigt. Dabei erzählt George Lucas ein paar interessante Sachen zu Prinzessin Leia alias Carrie Fisher, C-3PO und Darth Vader, sowie zu den Weltraumkämpfen.

Man darf weiter sehr gespannt sein, ob dies alles nur zufällig veröffentlicht wird und nichts mit dem neuen Film zu tun hat oder nicht. Spätestens am Mittwoch werden wir alle etwas schlauer sein was das angeht.

Die anderen beiden Interviews findet ihr hier »

Episode VII: Das Drehbuch erhält den letzten Schliff

von Kevin Nielsen, Montag, 28.10.2013, 16:06 Uhr

Letzten Freitag hatten wir von der Umstellung der Drehbuchautoren für Star Wars Episode VII berichtet. Es gab danach einigen Aufruhr rund um das bis dahin geschriebene Drehbuch von Michael Arndt. Was passiert damit? Wird nun alles neu geschrieben? Wie wird man vorgehen?

Die Kollegen von jedinews haben nun noch einmal genauer hingeschaut. Michael Arndt wurde von Disney engagiert, um ein 40-50 Seiten Konzept für die nächste Trilogie zu erstellen. Am 9. November 2012 folgt die offizielle Bekanntgabe, dass Arndt für das Drehbuch zuständig ist. Als am 25. Januar 2013 J.J. Abrams als Regisseur bekannt gegeben wurde, hat man auch bestätigt das Lawrence Kasdan (siehe Bild) und Simon Kinberg ebenfalls mit am Projekt beteiligt sind.

Insgesamt hatte man Michael Arndt nie freie Hand gegeben. Es war von Anfang an ein Team-Projekt mit der Federführung durch Arndt. Im August/September diesen Jahres verlies Arndt dann das Team, da seine Arbeit und sein Auftrag erfüllt waren. Er hatte mit dem Team ein Drehbuch ausgearbeitet, dass für Creative Design und Entwicklung genutzt wurde. Er widmete sich dann neuen Filmen und neuen Aufgaben. Seine Arbeit wird aber durch Kasdan und Abrams fortgeführt werden.

Es gibt keinen dramatischen Wandel und kein neues Drehbuch. Man fängt auch nicht wieder bei Null an. Kasdan und Abrams werden das Drehbuch von Arndt verbessern und weiter an den Stellen ausbauen oder überarbeiten, an denen sie es für nötig erachten. Von jetzt bis zum Drehbeginn wird man dem Drehbuch und somit der Story also den letzten Schliff geben.

Somit schlussendlich kein Grund zur Sorge oder?

Quelle: jedinews

Gerüchtealarm: Zwei Production Designer für Episode VII?

von Naatu, Montag, 28.10.2013, 13:48 Uhr

Die Gerüchte zu Episode VII reißen nicht ab und so kommt es, dass das neueste Gerücht die Arbeit an der neuen Episode betrifft. Laut jedinews arbeiten an Episode VII derzeit zwei Produktions-Designer, nämlich Rick Carter und Darren Gilford.

Eine durchaus ungewöhnliche Entwicklung, schließlich wird bei der Arbeit an einem Film meist nur ein Produktions-Designer (Szenen-/Bühnenbildner) einbezogen. Diese sind nämlich per Definition für das Setting und den Stil respektive das Design verantwortlich, mit welchem die eigentliche Geschichte vermittelt werden soll. Quasi die kreativen Köpfe hinter einer Filmproduktion!

Arbeiten zwei Produktions Designer an einem Set kann dies nur bedeuten, dass man die Produktion beschleunigen möchte. Sprich: Disney ist aktuell alles daran gelegen den Film, wie angekündigt, noch im Jahre 2015 zu veröffentlichen.

Quelle: jedinews

Mehr Schein als Sein? Alte Star Wars Trailer haben wohl keinen tieferen Sinn

von Bianca Zimmer, Montag, 28.10.2013, 11:27 Uhr

Haben wir uns doch zu früh gefreut? Wird uns der kommende Mittwoch, der so viel versprach, doch enttäuschen? Momentan sieht es leider so aus. Denn wie der Lucasfilm-Mitarbeiter Matt Martin kürzlich auf Twitter verkündete, wären die zuletzt veröffentlichten Videos und Trailer einfach nur cooler Content gewesen, der schon seit Jahren online wäre.

Keine Spur von tiefer Bedeutung also.

Aber gehört es nicht als begeisterter Fan auch dazu, sich an jedes noch so kleine Strohhälmchen zu klammern und weiterhin zu hoffen, dass der 30. Oktober doch etwas bringen wird? Wir tun es auf jeden Fall noch und halten an unserer Hoffnung fest, diesen Mittwoch doch noch etwas Offizielles zu Episode VII zu erfahren.

Gerüchtealarm: Harrison Ford ist bei Episode VII dabei

von Kevin Nielsen, Montag, 28.10.2013, 09:53 Uhr

Der Start in eine neue Woche beginnt gleich mit einem brandheißen und großartigem Gerücht. Laut jedinews soll Harrison Ford nun zugestimmt haben bei Star Wars Episode VII mitzuspielen. Doch nicht nur das: Auch Indiana Jones 5 ist wieder im Spiel.

Die Abmachung zwischen Disney und Ford soll darin bestehen, dass Ford für Episode VII-IX als Han Solo zurückkehren wird und Disney im Gegenzug ihm zusichert, dass man eine Story für einen fünften Indiana Jones Film bis Ende 2014 entwickeln wird. Sollte diese allen gefallen, könnte er dann 2016 in die Kinos kommen.

Eigentlich wollte Ford, dass Disney ihm den Film zusichert, aber man konnte sich dann auf den beschriebenen Kompromiss einigen.

Die Verhandlungen sollen sich dabei über den ganzen Sommer gezogen haben. Mittlerweile konnte man sich aber auch finanziell einigen und der von Ford geforderte Abriss über die Entwicklung seines Charakters über die drei Episoden von Star Wars gefiel ihm ebenfalls, so dass er nun seine Beteiligung zugesagt haben soll.

Sollten diese Gerüchte stimmen, wäre das natürlich fantastisch.

Quelle: jedinews

Wochenrückblick: SWTOR, Episode VII und jede Menge Überraschungen

von Kevin Nielsen, Sonntag, 27.10.2013, 16:32 Uhr

Die vergangene Woche hatte einiges an Potenzial. Es gab durchaus ein paar Überraschungen. Die Ankündigung, dass man bei Star Wars Episode VII den Drehbuchautor Michael Arndt durch Lawrence Kasdan und J.J. Abrams ersetzt hat, hatte doch für einige Diskussionen gesorgt.

Zudem gab es leider auch bei SWTOR eine Überraschung, denn erneut muss der Start der ersten PVP Saison verschoben werden. Ansonsten war die Woche voll mit Gerüchten zu Episode VII und interessanten Neuigkeiten rund um SWTOR.

Beginnen wir den Wochenrückblick mit der News der Woche: Für Star Wars Episode VII wurden neue Drehbuchautoren, sowie einige weitere Beteiligte am Film bekannt gegeben.

Was sonst noch die Woche los war erfahrt ihr hier »

The Final Countdown? Kommt am 30. Oktober die große Ankündigung?

von Bianca Zimmer, Sonntag, 27.10.2013, 11:00 Uhr

Läuft nun doch der finale Countdown? Denn in den letzen Wochen wurden wir – beinahe zur selben Zeit und immer am selben Tag – mit den alten Trailern zu Episode IV und V beglückt und auch vergangenen Mittwoch sind sie ihrer Linie treu geblieben und haben folgerichtig den Trailer von Episode VI getwittert.

Seht hier den Trailer zu Episode VI – Rückkehr Rache der Jedi Ritter

Wenn wir nun 1 und 1 zusammenzählen und ganz viel Hoffnung in das Ganze stecken, müsste am kommenden Mittwoch, den 30. Oktober numero 7 folgen, richtig? Man munkelt bereits, dass es an diesem Tag irgendetwas geben wird. Natürlich ganz offiziell. Vielleicht ein paar Ankündigungen zum Cast, vielleicht erfahren wir aber auch den Titel von Episode VII oder ähnliches.

Und warum eigentlich alles am Mittwoch und warum der 30.? Ganz einfach: An diesem Tag genau vor einem Jahr gab Disney bekannt, dass sie Lucasfilm aufgekauft haben. Kann man diesen Tag also als eine Art Jahrestag bezeichnen? Was denkt ihr? Bilden wir uns alle etwas ein? Hoffen wir zu viel und werden vielleicht am Ende nur enttäuscht? Vielleicht fahren sie ja auch "chronologisch" fort und präsentieren uns nun in den kommenden drei Wochen die Trailer der Episoden I-III, die ja bekanntermaßen danach ins Kino kamen.

Star Wars mit Monokel, Zahnrad & Zylinder: Die Reise in eine andere Welt

von Bianca Zimmer, Samstag, 26.10.2013, 18:49 Uhr

Eigentlich lieben wir ja unser Star Wars Universum so wie es ist, aber manchmal lohnt es sich auch einen Blick über den geliebten Tellerrand zu werfen, den Horizont etwas zu erweitern und neue Dinge zu entdecken.

Eine Reise in die Vergangenheit – Star Wars im Viktorianischen Zeitalter

So sind wir beispielsweise über eine Menge Bilder von Star Wars im Viktorianischen Zeitalter und im Steampunk-Look gestolpert. Diese Bilder fanden wir so grandios, dass wir sie euch auf keinen Fall vorenthalten wollen!

Erlebt, wie sich Charaktere wie R2-D2, C-3PO, Boba Fett, Luke, Leia und auch Jabba the Hutt verändern können, wenn man sie in einen Anzug steckt oder etwas modifiziert.

Herausgekommen ist dabei eine völlig neue Welt der Galaxie weit, weit entfernt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen und hoffen, dass ihr diese Artworks genauso interessant findet, wie wir!

Star Wars mal anders: Jetzt entdecken! »

Star Wars Podcast Sept/Okt 2013: Games, Serien und Episode VII

von Bianca Zimmer, Samstag, 26.10.2013, 11:53 Uhr

Wie schon angekündigt, so präsentieren wir euch in diesem Monat noch einen zweiten Podcast, nämlich den Star Wars Planet Podcast, rund um das Star Wars Universum. Bereits zu Beginn des Monats konntet ihr uns ja schon im SWTOR-Monatsrückblick euer Ohr leihen. Aber auch zum Thema Star Wars haben wir in diesem Monat einiges zu besprechen!

So beginnen wir mit dem Spielen und sprechen über Star Wars 1313, Tiny Death Star und natürlich Battlefront. Weiter geht es mit Episode VII, wobei wir hier eine ganze Latte an Themen haben: Die Besetzungs-Gerüchteküche, die große Enthüllung am 30. Oktober, der Kino-Start und der Arbeitstitel sind unsere Themen. Abschließend sprechen wir natürlich noch über die Serien und dabei über die NYCC-Enthüllungen zu Rebels sowie die Gründe für die Verschiebung von Detours.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

mit Arceseus, Meiou, MrJones, Sankar
Laufzeit: 73:55 Minuten

Wir freuen uns, wenn ihr uns auch dieses Mal wieder euer Ohr leiht und beim Zuhören genauso viel Spaß habt, wie wir beim Aufnehmen. Alle detaillierten Infos findet ihr wie immer auf unserer Detailseite zum Star Wars Podcast September / Oktober.

Für Fragen, Kritik, Anregungen und Vorschläge stehen wir euch im Forum natürlich gern zur Verfügung. Nun aber viel Spaß beim Lauschen!

Ladet hier den Podcast für unterwegs herunter (68 MB) »
Oder ihr schnappt ihn euch bei iTunes »
Hier findet ihr unseren Podcast als XML für z.B. Android »
Mehr Infos zum Star Wars Podcast Sept/Okt 2013 »
Und eine Übersicht über die StarWarsPlanet-Podcasts findet ihr hier »

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 158 159 160 161 162 ... 392 393 394 Vorwärts
Rebels Gewinnspiel – Main
SWTOR Let’s Plays
 Social Box
gamona sucht dich!
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner