Star Wars: The Old Republic Fanseite

OldRep Podcast Oktober: Galactic Starfighter, 5. Geburtstag und mehr…

von Thomas Hinsberger, Samstag, 09.11.2013, 17:00 Uhr

Der Oktober ist vorbei und es ist an der Zeit für einen neuen OldRep Monatsrückblick. Und dabei hat uns Bioware in den letzten Wochen so einiges an spannenden Dingen vorgelegt, die wir mit und für euch besprechen wollen. Aber auch ein kleines, internes Thema haben wir auf der Liste.

Beginnen müssen wir natürlich mit dem neu angekündigten Addon Galactic Starfighter, welches das Weltraum PvP ins Spiel bringen wird. Anschließend sprechen wir über den Winterfahrplan, welcher uns Auskunft darüber gibt, wann wir welchen Patch zu erwarten haben. Und wo wir schon bei Patches sind, so wollen wir auch gleich einen Abstecher in die Klassenänderungen von Patch 2.5 machen und uns diese mal etwas genauer ansehen.

Und abschließend haben wir natürlich noch einen kleinen, aber nicht weniger emotionalen Teil, in welchem es mal ganz um unsere Seite geht. Denn diese ist im Oktober stolze 5 Jahre alt geworden und wir sprechen über unsere Anfänge und was uns mit dieser Seite eigentlich so eng verbindet.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

mit Amalindis, Arceseus, Sankar und Ulathar
Laufzeit: 58:36 Minuten

Wir freuen uns, wenn ihr uns auch dieses Mal wieder euer Ohr leiht und beim Zuhören genauso viel Spaß habt, wie wir beim Aufnehmen. Alle detaillierten Infos findet ihr wie immer auf unserer Detailseite zum SWTOR-Monatsrückblick Oktober.

Für Fragen, Kritik, Anregungen und Vorschläge stehen wir euch im Forum natürlich gern zur Verfügung. Nun aber viel Spaß beim Lauschen!

Ladet hier den Monatsrückblick für unterwegs herunter (54 MB) »
Oder ihr schnappt ihn euch bei iTunes »
Hier findet ihr unseren Podcast als XML für z.B. Android »
Mehr Infos zum SWTOR-Monatsrückblick Oktober »
Und eine Übersicht über die StarWarsPlanet-Monatsrückblicke findet ihr hier »

Episode VII vs. Warcraft – Was wird euer Kino-Highlight 2015?

von Bianca Zimmer, Samstag, 09.11.2013, 11:00 Uhr

Das wird ein großartiges Jahr! Cineasten jauchzen und freuen wie ein Schnitzel auf die kommenden Blockbuster 2015! Und eigentlich können wir unseren Platz im Kinosessel schon einmal abonnieren, denn in diesem Jahr warten großartige Filme auf uns, die uns unter anderem auch die Wartezeit auf Star Wars: Episode VII versüßen werden. Uns erwartet da zum Beispiel der neue Fluch der Karibik-Teil, The Avengers 2, Terminator 5, ICH – einfach unverbesserlich 3 und der Warcraft-Film.

Und damit sind wir auch schon beim Thema: Denn bisher sieht es so aus, als würden gleich zwei Filme großer Franchises am selben Tag ins Kino kommen: Nämlich Star Wars Episode VII und der Warcraft-Film. Und da sieht es so aus, als würde man ein wenig Muffensausen bekommen, denn gestern hieß es über Twitter: "Der Release-Tag von Star Wars Episode VII ist der 18. Dezember 2015. Derselbe wie der von Warcraft. Das ist sicherlich keine gute Nachricht für Warcraft."

Tja, was denkt ihr? Wird Episode VII das Blizzard'sche Epos ausstechen, oder wird es ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen geben? Oder ist euch das komplett egal und ihr genießt einfach nur, was da 2015 auf euch zukommt? Sagt es uns, wir sind gespannt, was ihr darüber denkt!

Wo bleiben eigentlich die Dewback-Reittiere?

von Bianca Zimmer, Freitag, 08.11.2013, 18:01 Uhr

dewback Erinnert ihr euch noch? Auf dem Cantina Event anlässlich zur diesjährigen gamescom in Köln hat man uns auf dem USB-Stick wieder mit neuen Bildern bombardiert, unter anderem auch mit den neuen Reittieren für SWTOR.

Neben verschiedenen Tauntauns und den Varactylen konnten wir auch die Dewbacks (Taurücken) auf den Bildern entdecken. Während wir mittlerweile auf Tauntauns und Varactylen reiten können, sieht es mit den Dewbacks ganz anders aus. Wo sind sie nur? Immerhin ist seit dem August schon einige Zeit vergangen. Wir wissen, dass diese Echsen wirklich langsam sind, aber sooo langsam? CM Eric Musco hat die Antwort für uns parat:

"Slow and steady wins the race! I heard a rumor that a Dewback mount is in the next pack, which is coming next week. That could just be a rumor though. :)"

Still und leise wird geflüstert, dass die neuen Mounts mit dem nächsten Kartellpaket ins Spiel kommen werden. Und das schon kommende Woche. Aber es ist nur ein Gerücht, also psssssst….

Quelle: offizielles Forum

Flashpoint "Der falsche Imperator" im Hardmode Solo erledigt

von Kevin Nielsen, Freitag, 08.11.2013, 17:05 Uhr

Der Spieler Somebody hat nun auf Youtube ein Video veröffentlicht, in dem er den Flashpoint Der falsche Imperator im Hardmode alleine macht und auch schafft. Besonders ist, dass er dabei Level 50 ist. Als Klasse hat er sich für einen Jedi-Schatten entschieden.

fps_hardmode

Auf Reddit gibt er weitere Infos zu seinem Vorhaben. So hatte ihn ein Video von einem Attentäter, der den Endboss alleine gekillt hat, dazu motiviert den Versuch zu starten den ganzen Flashpoint allein zu machen.

Dabei erzählt er, dass er mehrere Stunden gebraucht hat und vor allem nach jedem Versuch darauf warten musste bis sein Heldenmoment wieder verfügbar war. Den Schwierigkeitsgrad der Bosse, die man bekämpfen muss würde er so einstufen: HK-47 > Malgus > Jindo.

Bei Jindo ist er nur einmal gestorben, war aber wohl selber schuld. Bei HK-47 hing er am längsten fest, hat aber irgendwann gemerkt, dass er es vom Tanken und Leben her gut schafft und dann das Stim auf Willenskraft+Macht gewechselt und dadurch den entscheiden DPS-Boost bekommen, um den Boss zu schaffen.

Bei Malgus war die Schwierigkeit ihn am Ende zum Abgrund zu ziehen ohne das der Heiler-Gefährte zu oft seine Heilungen abbricht. Am Ende des Videos könnt ihr auch sein Equip erkennen, dabei trägt er durchgehend 61er Mods und hat den 4er Bonus des Sets.

Zum Video gelangt ihr hier »

Content-Umfrage im offiziellen Forum: Was wünscht ihr euch für SWTOR?

von Bianca Zimmer, Freitag, 08.11.2013, 15:54 Uhr

Im offiziellen Forum hat es ein Spieler geschafft, eine Umfrage zu starten, die sich mit den möglichen zukünftigen Inhalten von SWTOR beschäftigt. Eigentlich ist es nicht vorgesehen Umfragen im Forum zu starten, da Bioware diese als sehr tricky einstuft, weil sich nur ein Bruchteil der Community im Forum tummelt und diese dann erwarten, dass das erzielte Ergebnis eventuell bindend sein könnte. (wir berichteten).

Poll offizielles Forum

Klick mich!

In der Umfrage stehen euch die Weiterführung der Klassenstories, Operationen, PvP Content, Weltraum-Content, neue Planeten, Mini Games, spielbare Rassen, neue Klasse usw. zur Auswahl und ihr könnt euch 5 Dinge herauspicken, die ihr am liebsten in SWTOR sehen wollt.

Der momentane Zwischenstand sieht so aus, dass die Weiterführung der Klassenstories führt (65,84%). Klar, das ist ja auch das, wofür Bioware vor dem Release von SWTOR geworben hat. Und es zeigt sich auch, dass die PvP-Spieler einen großen Anteil tragen, denn knapp 45% der Spieler wünschen sich neue PvP-Inhalte, gefolgt von Mini Games (41,28%), einer neuen Klasse (38,30%) und neuen Planeten (37,06%).

Was soll eurer Meinung nach fortgeführt bzw. ins Spiel implementiert werden?

Episode VII: Gary Kurtz über offenes Casting

von Naatu, Freitag, 08.11.2013, 14:27 Uhr

In einem Interview mit der englischsprachigen Seite theguardian sprach Gary Kurtz, Produzent des allerersten Star Wars Filmes sowie das Imperium schlägt zurück, über die Gründe, warum J.J. Abrams offene Castings abhalten wird und wie George Lucas und Kurtz ihren Cast auswählten.

So erzählt Kurtz über die Zeit des ersten Star Wars Castings, denn schließlich waren alle Darsteller des ersten Star Wars Filmes ziemlich unbekannt. Harrison Ford spielte bis dato in kleinen TV-Rollen mit und war Darsteller des Filmes American Graffity, der von George Lucas stammte. Mark Hamill war z.B. auch nicht die erste Wahl der Produzenten, wurde jedoch als einer der 'besseren' Teilnehmer markiert.

Denn Hamills Agent ließ verstehen, dass dieser bereits für eine Rolle in einer anderen Produktion vorgemerkt wurde. Glücklicherweise ist dies jedoch nie geschehen und so erschien Hamill zum Dreh von Star Wars. Den Punkt, den Kurtz verdeutlichen will ist eigentlich auch nur jener: Es reicht nicht einfach nur prominente Stars zu casten, wenn diese nicht miteinander auskommen und die Chemie nicht stimmt, so ist das Projekt zum Scheitern verurteilt.

Und exakt deshalb sollte J.J. Abrams einen offenen Cast bevorzugen, da er bei diesem auch die Schauspieler anhand seines eigenen Charakterprofiles, welches er im Drehbuch festgelegt hat, auswählen kann. Dies ist ein wichtiger Schritt um den Erfolg eines weiteren oder gar mehreren Star Wars Filmen zu garantieren. Und laut Kurtz sollte es auch kein Problem seine mehrere große Rollen festzulegen, schließlich konnten Marvels Comic-Auskopplungen alle mit diesem Fakt leben.

Quelle: theguardian

Episode VII: J.J. Abrams spricht über Übernahme des Skripts

von Naatu, Freitag, 08.11.2013, 12:58 Uhr

Am 24. Oktober gab Disney Bescheid, dass Michael Arndt (Hunger Games: Catching Fire) von seinen Pflichten als Drehbuchautor befreit wurde. Das "warum" und "wieso" blieb bisher ungeklärt, fest steht jedoch, dass die Arbeiten am Drehbuch von vorne beginnen würden. Produzent J.J. Abrams erklärte daher, dass er sowie Lawrence Kasdan (Empire Strikes Back) nun an dem Drehbuch arbeiten würden.

In einem Interview mit der englischsprachigen Seite 'Deadline' sprach Abrams ein wenig über die Drehbuchautoren und die Drehbücher zukünftiger Star Wars Filme. Zu Arndts Ausstieg äußert sich der Produzent nur insofern, dass er den Autor für seine Arbeit lobt und es nicht ausschließen könnte mit ihm an zukünftigen Filmen zu arbeiten. Schließlich sei er einer der besten Autoren in der Szene.

Eine Aussage deren 'Gehalt' wir durchaus hinterfragen können, schließlich hieß es doch Abrams habe sich geweigert mit Arndts Drehbuch zu arbeiten. Es schien sogar soweit zu gehen, dass Abrams aus dem Projekt aussteigen wollte. Im weiteren Verlauf des Interviews spricht J.J. über die begonnene Arbeit mit Kasdan, die quasi aus der Not heraus geboren wurde.

Schließlich wird das Projekt Ende 2015 erscheinen müssen und die Arbeit mit Kasdan wird das Drehbuch exakt dort hin bringen, wo Abrams es haben möchte. Dies erklärt natürlich auch warum dieser mit an dem Drehbuch arbeitet. Das vollständige Interview mit J.J. Abrams über das Star Wars Episode VII Drehbuch findet ihr auf der englischsprachigen Seite Deadline.

Star Wars-Trailer mit Retro-Charme: The Empire Strikes Back

von Bianca Zimmer, Freitag, 08.11.2013, 11:23 Uhr

In den letzten Wochen wurden über den offiziellen Star Wars-Twitteraccount vermehrt alte Trailer der alten Episoden veröffentlicht, so dass wir alle dachten: Hey, das sieht doch ganz wie ein Countdown aus! Und so hatten wir erwartet, dass am 30. Oktober DIE spannende Info zu Episode VII kommt. Nun gut, die kam nicht, dafür wissen wir seit gestern, dass die Fortsetzung der Saga am 18. Dezember 2015 ins Kino kommen wird.

Dennoch scheint man der Linie treu zu bleiben und hat am Mittwoch erneut einen alten Theatrical Trailer veröffentlicht: Dieses Mal zu Star Wars: The Empire Strikes Back (Das Imperium schlägt zurück). Und diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Also, viel Spaß beim Schwelgen in der guten, alten Star Wars-Zeit! :)

Blog zur ersten PVP Saison

von Kevin Nielsen, Freitag, 08.11.2013, 10:33 Uhr

Rob Hinkle, Senior System Designer, erklärt nun in einem Blog alles was man zur ersten PVP Saison wissen muss. Dabei verrät er als erstes, dass die erste PVP Saison mit Patch 2.4.3 starten wird.

Ebenso werden mit diesem Patch die Wertungen aller Spieler als Vorsaison-Wertung archiviert und alle Wertungen zurückgesetzt. Des Weiteren wird es Internet-basierte Bestenlisten geben, auf denen die Spieler ihre Einzel- und Ranglisten Wertungen einsehen und mit anderen vergleichen können.

deathmark_01_854x480

Man habe noch kein genaues Datum für das Ende der ersten Saison vor Augen, aber man möchte sie ungefähr sechs Monate lang laufen lassen. Das Ende wird aber frühzeitig angekündigt.

Am Ende einer Saison wird es auch immer Belohnungen geben. Dabei wird Bioware die Rangliste ansehen und die Wertungen in verschiedene Stufen einteilen, wobei jede Stufe eine spezielle Belohnung erhält. Je höher die Stufe, desto besser werden die Belohnungen ausfallen. Zudem erhält man auch immer die Belohnungen der unteren Stufen.

Nach dem Ende der Saison werden die Wertungen wieder archiviert. Zwischen den Saisons wird es außerdem immer eine kurze Pause geben.

Zum ausführlichen offiziellen Blog gelangt ihr hier »

BREAKING NEWS: Star Wars Episode VII kommt im Dezember 2015!

von Bianca Zimmer, Donnerstag, 07.11.2013, 22:35 Uhr

Na, so langsam wird es doch was mit den spannenden Neuigkeiten! Und die neuesten liefern uns endlich auch mal ein paar handfeste Infos zu Episode VII!

Denn eins steht schon einmal fest: Star Wars Episode VII wird definitiv noch 2015 ins Kino kommen! Wann? Natürlich ganz pünktlich zum Weihnachtsgeschäft!

Denn wie man dem offiziellen Star Wars Blog entnehmen kann, ist das Datum auf den 18. Dezember 2015 festgelegt. Und da bei uns der Kinostart zumeist immer auf den Donnerstag fällt, dürfte die Fortsetzung der Saga bei uns schon am 17. Dezember auf den Leinwänden landen!

Der Dreh wird voraussichtlich im Frühjahr 2014 in den Pinewood Studios beginnen. Na, da freuen wir uns doch und sind gespannt, welche spannenden Neuigkeiten in (hoffentlich) nächster Zeit noch auf uns zukommen werden!

Quelle: StarWars.com

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 175 176 177 178 179 ... 414 415 416 Vorwärts
gamona AdvCal
SWTOR Let’s Plays
 Social Box
gamona sucht dich!
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner