Star Wars: The Old Republic Fanseite

Wochenrückblick: Gilden-Flaggschiffe, Rakghoul-Seuche und 7 Minuten Star Wars Rebels

von Sankar, Sonntag, 10.08.2014, 17:00 Uhr

Diese Woche hatte wirklich einige Überraschungen parat. Womit wir gerechnet hatten war das 7 Minuten lange Vorschau-Video zu Star Wars Rebels, welches sich absolut gelohnt hat. Toller erster Eindruck! Überrascht wurden wir von einer bekannten Seuche. Die Rakghoul-Seuche kehrte zurück nach Tatooine. Außerdem kam endlich das Update auf den PTS, welches die Gilden-Flaggschiffe ins Spiel gebracht hat.

Beginnen wir mit den angesprochenen Neuigkeiten der Woche:

Was sonst noch die Woche los war erfahrt ihr hier »

Superman, Super-Jedi, Super-Sith – Weiß Snyder mehr?

von Meiou, Sonntag, 10.08.2014, 11:02 Uhr

Um ein guter Drehbuchautor und Regisseur zu werden und diesen Status zu halten, muss man immer irgendwie ein bisschen verrückt im Kopf sein, oder? Woher sollen sonst die ganzen irrsinnigen Ideen stammen?

Zack Snyder ist so einer, der immer mal wieder mit ausgefallenen Ideen daherkommt. Dafür brauchen wir uns lediglich sein Portfolio zu Gemüte führen, welchen unter anderem die großartigen Filme "300" und "Watchmen" enthält. Auch "Sucker Punch" und "300: Rise of an Empire" gehören dazu.

Und während der San Diego Comic-Con hat eben genau dieser Mann ein Bild des Superman-Darstellers Henry Cavill gepostet – im blauen Super-Einsatzoutfit, versteckt unter einer dunklen Robe, das Gesicht verdeckt und mit einem roten Lichtschwert in den Händen. Irrtümlich (?) aber mit dem Hashtag #SuperJedi versehen. Doch was wir da sehen, ist eher ein "Super-Sith".

Die Bedeutung? Eher unklar! Der Spekulations-Zirkus ist seitdem eröffnet und lädt zum fröhlichen Mitmachen ein. Und auch unser Filmmeister Peter Osteried spekuliert fleißig in seiner neuesten Star Wars Kolumne auf gamona.de mit.

Und ihr? Ist das Bild eher nur ein Spaß des Regisseurs oder könnte da im Dunkeln etwa mehr lauern?

Peters Ideen zum Thema findet ihr in seiner Kolumne auf gamona.de! »

SWTOR Galactic Strongholds: Dekoration für Wand und Decke

von MrJones, Samstag, 09.08.2014, 17:00 Uhr

Es ist wieder an der Zeit, einen Blick in unsere Festung auf Coruscant zu werfen und euch ein paar tolle Dinge vorzustellen. In der letzten Woche haben wir einen Blick auf die Dekorationen für den Boden geworfen, heute komplettieren wir das Ganze und schauen uns an, was ihr unter die Decke oder an die Wände hängen könnt. Denn auch dort gibt es in Galactic Strongholds viel zu dekorieren.

Im Gegensatz zum Boden, bei dem wir ganze vier unterschiedliche Haken haben, gibt es an den Wänden nur drei, so dass sich die Auswahl der passenden Dekoration etwas einfacher gestaltet. Dazu kommen noch einige Lampen, welche ihr an den immer gleich großen Deckenhaken befestigen könnt.

Und für alle Hartgesottenen unter euch haben wir auch alle Dekorationen vom PTS in eine Galerie gepackt. Aber Achtung, das sind wirklich eine ganze Menge Bilder :) Viel Spaß beim Stöbern!

Lampen, die ihr von der Decke baumeln lassen könnt »
Hier findet ihr alle Dekos für kleine Wandhaken »
Hier gibt es die mittleren Wandhaken zu bestaunen »
Und wenn es etwas protziger sein darf, gibt es die großen Wandhaken »
Hier findet ihr alles rund um die Dekorationen »

Frage der Woche: Gamescom – Yay oder nay?

von MrJones, Samstag, 09.08.2014, 11:00 Uhr

Entscheidungen sind in Star Wars ja meist von großer Tragweite: Dunkle Seite oder helle, Imperium oder Rebellen, den Wookiee gewinnenlassen, oder nicht. Und auch im echten Leben gibt es solche Entscheidungen, doch die, die wir heute in unserer Frage der Woche behandeln wollen, ist eine der eher nicht so dramatischen. Denn wir wollen einfach von euch wissen: Kommt ihr zur Gamescom 2014 in der nächsten Woche? Wen von euch können wir am Freitag auf der SWTOR Cantina Tour treffen? Und worauf freut ihr euch dort am meisten?

Star Wars technisch können wir auf dieser Gamescom leider noch nicht so viel erwarten, denn keines der drei angekündigten Star Wars Projekte von EA (Battlefront, ein Spiel von Visceral und eines von BioWare) werden auf der Messe vertreten sein. Vielleicht gibt es einen Stand zu Star Wars Angry Birds, oder wir sehen irgendwo eines der anderen Mobile Games.

Aber natürlich erwartet uns BioWare am Freitag zur SWTOR Cantina Tour, was für anwesende SWTOR-Fans auf jeden Fall ein Muss ist. Hier gibt es nicht nur Futter und Blue Milk für alle, sondern auch tolle Gewinnspiele und Diskussionen mit den Devs. Also: Seid ihr dabei? Kommt ihr zur Gamescom nach Köln und werdet ihr an der Cantina Tour teilnehmen? Wir sind auf jeden Fall dabei!

Star Wars Rebels: Sneak Peek am Montag – The Machine in the Ghost

von Sankar, Freitag, 08.08.2014, 15:33 Uhr

Langsam merkt man, dass wir uns dem Start der Serie Star Wars Rebels mit großen Schritten nähern. Es gibt wieder eine Sneak Peek. Am kommenden Montag wird auf dem amerikanischen Sender Disney XD eine 3-minütige Vorschau mit dem Titel Star Wars Rebels: The Machine in the Ghost zu sehen sein.

disneyxd

Dem Titel nach dürfen wir vermutlich zum ersten Mal einen ausführlicheren Blick in das Schiff der neuen Helden werfen. Ausgestrahlt wird es auf nach einer Episode von Gravity Falls: The Gold War. Wenn man dem Plan glauben darf, dann dürfte die Vorschau um 6.29 Uhr MESZ beginnen und bis 6.32 Uhr MESZ andauern.

Wir gehen davon aus, dass es danach wieder auf Youtube zu finden sein wird und stellen euch das Video natürlich schnellstmöglich zur Verfügung.

Quelle: rebelsreport.com

Die Rückkehr der Star Wars Fan Film Awards

von Sankar, Freitag, 08.08.2014, 14:09 Uhr

Lucasfilm hat nun auf der offiziellen Webseite von Star Wars angekündigt, dass die Star Wars Fan Film Awards wieder zurückkehren. Zudem sind sie mächtiger, als ihr euch das vorstellen könnt.

rebels_screening-1536x864-816545501956

Seit drei Jahren gab es diese Verleihung nicht mehr, in der die kurzen Fan Filme rund um Star Wars ausgezeichnet werden. Die besten Kurzfilme werden auf der Star Wars Celebration 2015 in Anaheim gezeigt. Dabei werden Filme in verschiedenen Kategorien und Stilen ausgezeichnet. Mehr Informationen sollen in Kürze folgen.

Quelle: starwars.com

Casey Hudson verlässt Bioware

von Sankar, Freitag, 08.08.2014, 12:32 Uhr

Diese Nachricht kommt von unserer Mutterseite gamona.de. Casey Hudson hat Bioware verlassen. Er war unter anderem Executive Producer von Mass Effect und Project Director der Star Wars: Knights of the Old Republic-Reihe. Einen genauen Grund für sein Ausscheiden gibt es nicht, aber er hat Bioware aus eigenen Stücken verlassen.

Casey-Hudson

Er sagte, dass er den "Reset-Button" drücken möchte und in der nun folgenden Pause sich erst einmal Gedanken machen will, was er in der nächsten Phase seines Lebens angehen möchte. Das sei bisher die schwierigste Entscheidung seiner Karriere gewesen. Ein Nachfolger steht bisher noch nicht fest. Wir wünschen ihm auf jeden Fall eine gute Auszeit und freuen uns auf seine Rückkehr, in welcher Form auch immer.

Quelle: gamona.de

Star Wars Rebels: Ein Blick hinter die Macht

von Sankar, Freitag, 08.08.2014, 11:33 Uhr

In einem neuen Video verrät uns Executive Producer Dave Filoni mehr über Star Wars Rebels. Er stellt die Frage was ein Rebell ist und woher die Rebellen-Allianz eigentlich herkam. Diese Fragen soll auch die Serie beantworten.

Als die Idee einer neuen Serie aufkam, saßen sie in der Storygruppe zusammen und beschlossen, dass man die Geschichte der Rebellen spezifischer erzählen will. So entstanden die einzelnen Charaktere der Ghost.

Man wollte vor allem dieses Gefühl wieder entwickeln, dass man damals bei Han Solo, Luke Skywalker und Prinzessin Leia hatte. Es ging darum, dass verschiedene Charaktere zusammengeworfen wurden und jeder von ihnen hat etwas schreckliches wegen des Imperiums erleben müssen. So haben alle ein Ziel und wollen zurückschlagen. Aber auch der Humor soll nicht zu kurz kommen.

Nun aber viel Spaß beim Ansehen des Videos.

Das erste Bild aus dem Drehbuch des ersten Star Wars Spin-off Films

von Sankar, Freitag, 08.08.2014, 10:28 Uhr

Drehbuchautor Gary Whitta hat nun auf seiner Facebookseite das erste Bild aus dem Drehbuch für den ersten Star Wars Spin-off Film veröffentlicht. Natürlich verrät er dabei nicht allzu viel. Es gibt einzig den berühmten Satz "A long time ago in a galaxy far, far away…" zu sehen.

1795627_10152223368111016_6812714552991338572_nAuf FB schreibt er: "Das zu schreiben hat sich verdammt gut angefühlt."

Damit beginnt also auch der Spin-off wie jeder Star Wars Film. Nun gibt es bereits erste Diskussionen, ob dies gut oder schlecht ist. Viele würden sich wünschen, dass man sich bei den Spin-offs von diesem Beginn verabschiedet und einen eigenen Einstieg für sie entwickelt. Dadurch soll die Trennung zwischen den Filmen klarer sein.

Wie seht ihr das? Findet ihr es gut, dass man wohl auf die gleiche Art wie bei den Episoden einsteigt oder würdet ihr auch lieber eine andere Variante bevorzugen?

Quelle: facebook.com

Simon Kinberg im Interview über Star Wars Rebels und Star Wars Episode VII

von Sankar, Donnerstag, 07.08.2014, 11:13 Uhr

Die Kollegen von slashfilm.com hatten die Gelegenheit mit Simon Kinberg ein Interview zu führen. Kinberg schreibt und produziert einen der Star Wars Spin-off Filme, ist als Executive Producer an Star Wars Rebels beteiligt und ist ein Berater für Star Wars Episode VII. Eigentlich macht er zur Zeit alles im Star Wars Universum.

Rebels-Kinberg

Kinberg sagt, dass die Verantwortung beim Schreiben von Star Wars Geschichten für jeden Autor enorm ist. Nach seiner Meinung unterscheidet sich Star Wars von anderen Franchises darin, dass es zur Religion geworden ist und das wie keine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts. Das alles für viele Generationen, weltweit und Geschlechterübergreifend.

Er meint außerdem, dass es eigentlich aber leicht ist, sich in den Kanon einzupassen, weil man es mit keinem besonders dichten Kanon zu tun hat. Es gibt ja nur The Clone Wars und die sechs Filme.

In Rebels möchte man versuchen die Fans innerhalb der Grenzen des Kanons zu überraschen. Aber natürlich wird die Serie vor allem perfekt zur originalen Trilogie passen. Bei Episode VII ist er wie schon erwähnt ein Berater. In der Funktion kommt man immer dann auf ihn zu, wenn sie seine Meinung hören möchten. Ob diese dann auch umgesetzt wird, entscheiden Lucasfilm und Abrams.

Bei Star Wars Rebels dagegen hat er selbst die ersten beiden Episode und das Finale der ersten Staffel geschrieben. Hier ist er auch in die tägliche Arbeit involviert. Des Weiteren haben sie aber noch nie darüber gesprochen, dass Rebels irgendwie in eine Verbindung zu Episode VII treten könnte. Dafür wäre auch die zeitliche Lücke viel zu groß.

Quelle: slashfilm.com

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 362 363 364 Vorwärts
gamona sucht dich!
 Social Box
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner