Star Wars: The Old Republic Fanseite

Skurriles Textadventure lässt euch in die Haut von George Lucas schlüpfen

von Rhonda Bachmann, Dienstag, 08.03.2016, 14:00 Uhr

Ihr wolltet schon immer mal George Lucas sein, der 1975 die Idee zu Star Wars hat? Ein neues Browser-Text-Adventure erlaubt euch genau das. In "You're George Lucas In 1975. Can You Create Star Wars?" müsst ihr in die Rolle des Schöpfers der Galaxie weit weit entfernt schlüpfen und diverse Entscheidungen treffen, um am Ende wirklich das bekannte und beliebte Star Wars zu erfinden, welches wir heute kennen.

You're George Lucas

Stellt euch vor, es wäre das Jahr 1975, ihr wärt George Lucas und versucht verzweifelt, das heutige Star Wars zu erfinden, aber die Milch ist alle. Was das miteinander zu tun hat, könnt ihr in dem neuen ClickVenture von Clickhole erleben, welches euch mit mehreren skurrilen Situationen konfrontiert, während ihr in der Rolle des Regisseurs von American Graffiti versucht, euch zu Star Wars inspirieren zu lassen.

Vom alltäglichen Milchholen, über die Geburt von Tiger Woods bis hin zu einer Verfolgungsjagd mit Akira Kurosawa gibt es allerhand seltsame Begebenheiten, die am Ende hoffentlich dazu führen, dass ihr das richtige Star Wars erfindet…oder zumindest eines mit einem Cast, welcher komplett aus Wookies besteht.

Wenn ihr Spaß an völlig abgedrehtem Humor habt und dazu noch verifizieren könnt, dass ihr gegenwärtig nicht George Lucas seid, solltet ihr dieses Textadventure unbedingt einmal ausprobieren.

 

Erbauer von R2-D2 gestorben: Tony Dyson ist tot

von Rhonda Bachmann, Montag, 07.03.2016, 15:00 Uhr

Wie mehrere Quellen berichten, ist Tony Dyson tot in seiner Wohnung auf der maltesischen Insel Gozo gefunden worden. Nachbarn hatten sich Sorgen gemacht, weil seine Tür offen gestanden habe. Die bisherigen Anzeichen deuten darauf hin, dass er eines natürlichen Todes starb. Dyson wurde 68 Jahre alt.

Tony Dyson R2D2

Der britische Konstrukteur ist besonders für seine Arbeit an Fanliebling R2-D2 bekannt, den er nach Entwürfen des Designers Ralph McQuarrie, der auch Charaktere wie Darth Vader, C-3PO und Chewbacca kreierte, entwarf. Dafür baute Tony Dyson mehrere Modelle, die aus dem Gehäuse einer Klimaanlage bestanden. Vier verschiedene Modelle des kleinen Droiden wurden dabei gebaut: zwei, in denen Schauspieler Kenny Baker Platz hatte und zwei, die für Stunts genutzt wurden, wie beispielsweise in der Sumpf-Szene auf Dagobah in Episode V.

Neben den Arbeiten an den Star Wars-Filmen wirkte Dyson unter anderem als Special Effects-Artist an Filmen wie James Bond 007 – Moonraker – Streng geheim, Superman II, Saturn 3 und Der Höllentrip mit. Dazu entwarf er auch verschiedene Roboter für Unternehmen wie Sony, Toshiba und Phillips. 1985 wurde er für einen Roboter, den er für einen Sony-Werbespot entwarf, für einen Emmy nominiert.

Quelle: BBC

Frage der Woche: Hinweise auf Megaserver entdeckt – große Chance oder großes Desaster?

von Rhonda Bachmann, Samstag, 05.03.2016, 10:00 Uhr

Die Dataminter der TOR Community förderten kürzlich Interessantes aus dem Update 4.3 zutage, was allerdings seitdem reichlich Raum für Spekulationen lässt. So sollen die PvE- und PvP-Server in Star Wars: The Old Republic durch PvE- und PvP-Instanzen ersetzt werden, was viele Spieler als Zeichen für eine Serverzusammenlegung deuteten.

swtor_livestream

Die Entwickler dementierten das Gerücht sehr schnell, trotzdem sorgt nur die Erwähnung des Wortes 'Megaserver' in der Community seit Jahren stets für großen Diskussionsbedarf.

Mit der Erfolgswelle des Films Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht und mit der Veröffentlichung von Star Wars: Battlefront haben sich auch die Server von Star Wars: The Old Republic wieder mit frischen Spielern gefüllt, die Zahl der Abonnenten des Online-Rollenspiels war laut Angaben von Electronic Arts im vergangenen Quartal so hoch wie seit drei Jahren nicht mehr. Doch wir geneigten The Old Republic-Spieler kennen auch andere Zeiten: leere Server und stundenlang keine Seele weit und breit in Sicht.

Wie seht ihr das? Megaserver ja, oder nein? Könnte die Zusammenlegung mehrerer Server eine Chance für Star Wars: The Old Republic sein, falls die Spielerzahlen wieder sinken sollten, oder wäre ein Megaserver für euch einfach nur ein Graus? Sagt uns eure Meinung in den Comments.

Star Wars Episode VII: Blu-ray und DVD erscheinen am 28. April 2016

von Janine Dörfer, Freitag, 04.03.2016, 13:55 Uhr

Wir hatten euch im Februar 2016 darüber berichtet, dass es neue Details zur Blu-ray Version von Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht gab. Nun folgt endlich das Erscheinungsdatum für Blu-ray und DVD und Ende April ist es so weit.

Blu-ray und DVD Episode VII

So kommt der Film am 28. April 2016 sowohl als Blu-ray, als auch als DVD in den Handel! Vor allem die Blu-ray bietet umfangreiches Bonusmaterial, das man sich als Fan nicht entgehen lassen sollte. Ab dem 15. April 2016 soll Das Erwachen der Macht bereits digital erhältlich sein.

Dies kündigte Disney nun offiziell auf der deutschen Star Wars-Webseite an. Dort gab es dann auch Informationen, welches Bonusmaterial die Blu-ray und die digitale Version euch erwartet.

Nach dem Newsumbruch findet ihr das Bonusmaterial

Neuer Marvel-Comic zu Poe Dameron angekündigt

von Rhonda Bachmann, Donnerstag, 03.03.2016, 19:21 Uhr

Marvel hat den 6. April zum 'Poe Dameron'-Tag ausgerufen und feiert jedermanns Lieblingspiloten mit einer neuen Comic-Serie namens Star Wars: Poe Dameron, die von den ersten Missionen von Poe und seinem Squad im Widerstand handeln sollen.

Als Autor des Comics fungiert dabei Charles Soule, der unter anderem für Marvels She-Hulk und Inhumans bekannt ist, sowie Star Wars: Lando und Star Wars: Obi-Wan & Anakin schrieb. Ihm zur Seite steht der Zeichner Phil Noto, der bereits an Comics für Marvel, DC, Image und Dark Horse Comics arbeitete.

Soule und Noto haben kürzlich mit unseren Kollegen von Comic Book Resources in einem Interview über die am 6. April startende Comic-Serie Star Wars: Poe Dameron gesprochen und verrieten, welche Abenteuer Poe und sein bester Freund BB-8 erleben werden.

"Wer sagt zuerst was? Willst du anfangen, soll ich anfangen?"

Die Macht ist stark in diesem Humble Bundle!

von Rhonda Bachmann, Mittwoch, 02.03.2016, 17:45 Uhr

Mit dem kürzlich gestarteten Star Wars Humble Bundle II schnüren euch Humble und Disney Interactive ein dickes Paket voller Star Wars-Klassiker, bei dem ihr selber bestimmen könnt, wie viel ihr ausgeben wollt. Mit dabei sind die verschiedensten Genres, so dass für jeden begeisterten Gamer etwas dabei sein dürfte.

SW Humble Bundle 2

Bei dem aktuellen Bundle könnt ihr entscheiden, ob die Erlöse an Star Wars: Force For Change oder an Unicef gehen sollen.

Hier erfahrt ihr, welche Spiele ihr euch dieses Mal günstig unter den Nagel reißen könnt.

Star Wars Episode VII: Geht bei den Oscars 2016 leer aus

von Rhonda Bachmann, Montag, 29.02.2016, 17:15 Uhr

Scheint so, als würde C-3PO der einzige Goldjunge bei Star Wars Episode VII bleiben, denn der fünf Mal nominierte Streifen musste sich vergangene Nacht in allen Kategorien der Konkurrenz geschlagen geben. Während sich der Film von J.J. Abrams bei den BAFTAs noch durchsetzen konnte, schien ihm bei den Oscars das Glück nicht so hold zu sein.

Mark Hamill C-3PO Oscars

Der Oscar für die Besten visuellen Effekte ging an den psychologischen Science Fiction-Thriller Ex Machina, während die Auszeichnung für den Besten Schnitt an den Abräumer des Abends Mad Max: Fury Road ging. Auch die Trophäe für den Besten Tonschnitt sowie den Besten Ton wurden Star Wars Episode VII von Mad Max: Fury Road weggeschnappt. Und auch der Altmeister John Williams bekommt keine Liebe: Den Oscar für die Beste Filmmusik konnte The Hateful Eight einheimsen.

Was denkt ihr, hatte Star Wars Episode VII dieses Jahr bei den Oscars einfach nur Pech oder haben die anderen Filme zu Recht gewonnen? Oder hätte sich vielleicht ein ganz anderer Film das goldene Männchen unter den Nagel reißen sollen? Hinterlasst uns eure Vorschläge in den Comments.

Goodbye, old friends.

von Bianca Zimmer, Dienstag, 23.02.2016, 16:18 Uhr

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Tschö mit ö, hasta la vista, baby oder auch see you later, alligator – Abschiedsfloskeln gibt es einige, jedoch keine, die so recht passen mag. Heute ist mein letzter Tag im Hause gamona.de, bevor ich mich verabschiede, von dannen ziehe und mit Lichtschwert und Blaster bewaffnet, neue Abenteuer bestreite.

Über 4 Jahre habt ihr mich (und ich euch) bei gamona und durch das Star Wars-Universum begleitet. 4 Jahre, in denen ich viel gelernt, viel gelacht, viel geflucht und viel Aufregendes erlebt habe. 4 Jahre, die vergangen sind wie im Fluge.

Und heute möchte ich mich für euren großartigen Support, für eure Treue und euer Feedback bedanken. Doch jetzt wird es Zeit, Neues zu entdecken und neue Pfade zu beschreiten. Berlin war die längste Zeit meine Heimat, bevor es mich nächsten Monat in den Süden Deutschlands zieht.

Ich hoffe und wünsche mir, dass ihr auch weiterhin dem Team Treue schwört und eure Kommentare hier lasst. Am Ende bleibt mir nur zu sagen: Danke an meine tollen Kollegen, danke an gamona für die tolle Zeit und danke an euch. Ihr werdet mir alle sehr fehlen!

Haut rein & machts gut. Möge die Macht immer mit euch sein,
Bianca

Star Wars Episode VII: Neue Details zur Blu-ray Version des Films

von Janine Dörfer, Montag, 22.02.2016, 18:21 Uhr

Seit Dezember 2015 und kurz nach dem Kinostart von Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht ist es bereits möglich, sich die Blu-ray-Version auf Amazon vorzubestellen.

Genauere Details zum Erscheinungsdatum sind noch nicht bekannt, jedoch gibt es neue Details zu dieser Version auf der Seite Blu-ray.com

So wird die Blu-ray-Version anscheinend nämlich zwei BDs (also Blu-ray-Discs) sowie eine DVD beinhalten. Demnach gehen wir davon aus, dass es umfangreiches Bonusmaterial gibt, das unterschiedliche Making-Ofs, Featurettes und in der Kinoversion nicht gezeigte Szenen enthält.

Dinge, die das Fanherz auf jeden Fall höher schlagen lassen, oder? 😉

Hier bestellt ihr die Blu-ray Version von Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht auf Amazon vor.
Hier bestellt ihr die Limited Edition Steelbook inklusive Blu-ray-Bonusdisc Version von Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht bei Mediamarkt vor.

Teilt eure Liebe zu SWTOR mit euren Freunden!

von Bianca Zimmer, Samstag, 20.02.2016, 11:14 Uhr

Habt ihr heute schon in eure Emails geschaut? Nein? Das solltet ihr aber! Denn nun sind endlich die Codes der Abonnenten-Aktion aus Februar eingetroffen!

Ihr solltet im neuesten SWTOR-Newsletter (sofern ihr ihn abonniert habt) nicht nur brandneue Infos, sondern auch zwei Codes erhalten haben. Einer dieser Codes schenkt euch (oder einem Freund von euch) 1050 Kartellmünzen, damit ihr ordentlich shoppen könnt. Der andere Code beinhaltet das erste Kapitel – Die Jagd – von Knights of the Fallen Empire und kann an einen Freund weitergereicht werden.

Wollt ihr also eure Freunde in die Galaxie weit, weit entfernt einschleusen, dann ist dies der beste Zeitpunkt dafür!

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 552 553 554 Vorwärts
Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner