Star Wars: The Old Republic Fanseite

Übersicht der kommenden Bücher und Comics zu Das Erwachen der Macht

von Kevin Nielsen, Dienstag, 10.03.2015, 17:19 Uhr

Die Kollegen von Jedi-Bibliothek haben nun eine Übersicht zusammengetragen, was uns in den kommenden Monaten an Büchern und Comics zu Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht erwartet. Alle Daten entstammen dem US-Markt, da für den deutschen Markt noch nichts weiter bekannt ist.

starwars

Vom 4. September 2015 bis zum 1. November 2015 erwarten uns vier Bücher, die als spoilerfrei betrachtet werden können. Dies sind Intro-Bücher, die die neue Zeit vorstellen und Schauplätze, sowie Fahrzeuge des Filmes preisgeben. Allerdings wird hier nichts zur Handlung verraten, so dass es sich nicht um Spoiler handelt. Dabei geht es um folgende Bücher:

Alles zu den kommenden Büchern erfahrt ihr hier »

This is Madness 2015: Das Turnier der besten Star Wars Charaktere kehrt zurück!

von Kevin Nielsen, Dienstag, 10.03.2015, 15:58 Uhr

Get Ready to Rumble! Das Turnier der Turniere findet auch in diesem Jahr wieder statt. This is Madness 2015 lässt erneut die Star Wars Charaktere gegeinander antreten! Im letzten Jahr konnte Obi-Wan Kenobi den Sieg gegen Darth Vader davon tragen. Doch in diesem Jahr stoßen natürlich die Charaktere von Star Wars Rebels hinzu und sorgen für mehr Konkurrenz.

FB-3-12-15-TIM-Rebels-1536x864-921511622751

Das Turnier beginnt am kommenden Donnerstag, den 12. März 2015 und wird insgesamt bis zum 7. April 2015 laufen. Wer gewinnt, bestimmt ihr! Ihr habt jeden Tag die Möglichkeit über die Duelle abzustimmen. Die richtig dicken Preise bekommt ihr, wenn ihr alle Duelle richtig entscheidet und somit niemals eine Niederlage erleidet.

So könnt ihr als ersten Preis ein SMS Audio Star Wars First Edition Collectors Pack (Galactic Empire, Rebel Alliance, Boba Fett, Storm Trooper) gewinnen. Als zweiten Preis gibt es SMS Audio Star Wars First Edition On-Ear Headphones, Galactic Empire und ein Limited Edition Star Wars T-Shirt. Als dritten Preis gibt es SMS Audio Star Wars First Edition On-Ear Headphones, Rebel Alliance und ein SMS Audio Snap Back Cap. Des Weiteren gibt es auch noch Preise von Sideshow Collectibles zu gewinnen.

Mitmachen lohnt sich also in mehrfacher Form. Wir werden euch wieder täglich darüber berichten und euch ordentlich einheizen!

Quelle: starwars.com

Carrie Fisher: Ein Fluch liegt auf Star Wars

von Olaf Schmitt, Dienstag, 10.03.2015, 13:12 Uhr

Am vergangenen Donnerstag stürzte Harrison Ford mit seinem Flugzeug auf einem Golfplatz in Kalifornien ab, zuvor brach er sich bei den Dreharbeiten zu Episode VII bereits das Bein, Umstände, die nun Carrie Fisher Glauben lassen, dass ein Fluch auf Star Wars lastet.

doomed

Zum Glück erlitt Ford beim Absturz "nur" Schnittverletzungen ,sowie einen Knöchel- und Beckenbruch, doch auch Carrie Fisher hatte vor Kurzem einen Unfall. Hierbei löste sich ein Reifen von ihrem BMW, zum Glück war sie zu diesem Zeitpunkt nicht auf einer Autobahn unterwegs, sonst hätte dieser kleine Unfall deutlich schwerwiegender ausfallen können.

Kurz nach ihrem Unfall sah sie dann die Bilder von Fords Absturz, nun macht sich Fisher Sorgen um ihren Schauspielerkollegen und Filmbruder Mark Hamill, denn:

"Dinge passieren immer drei Mal. Ich werde Mark Hamill anrufen, um sicherzugehen, dass es ihm gut geht. Ich habe das schreckliche Gefühl, dass hier ein Fluch umgeht. Ich habe Angst, dass es der Fluch von Star Wars sein könnte."

Das wollen wir natürlich absolut nicht hoffen, dass ein Fluch auf Star Wars lastet, denn warten wir doch auf die nächsten drei Teile der Star Wars-Saga, ganz abgesehen von den SW Spin Off-Filmen, die wir in den kommenden Jahren präsentiert bekommen sollen. Möge die Macht mit uns sein!

Quelle: gamona

Wie schwer ist Harrison Ford verletzt? Boba Fett sendet Gute Besserung

von Olaf Schmitt, Dienstag, 10.03.2015, 12:14 Uhr

Am vergangenen Donnerstag stürzte Harrison Ford mit seinem originalgetreuen Flugzeug aus dem 2. Weltkrieg auf einem Golfplatz in Kalifornien ab, zunächst ging man von nur leichteren Verletzungen aus, doch bisher befindet sich der Han Solo-Darsteller immer noch im Krankenhaus.

Harrison

Am Sonntag wurden dann auch noch einige dramatische Fotos veröffentlicht, die kurz nach dem Absturz aufgenommen wurden. Hier is ein sichtlich mitgenommener Ford, festgeschnallt auf einer Liege zu sehen, mit einer stark blutenden Wunde an seinem Kopf, weiterhin erlitt er bei dem Unglück einen Knöchel- und Beckenbruch. Derzeit erholt sich Ford also weiterhin in einem Krankenhaus in LA von diesem Unglück, sein Zustand sei stabil.

Selbstverständlich machen sich viele seiner Wegstreiter Sorgen um Ford, so auch einige seiner Kollegen aus der ursprünglichen Star Wars-Trilogie, die sich an einem Filmset trafen und dort einen Gruß in Videoform an Ford verfassten. Zu sehen ist hier u.a. Jeremy Bulloch, der Darsteller von Boba Fett, der in seinem Gruß meint, dass er "lebend für ihn mehr wert sei".

Zur Video-Grußbotschaft an Harrison Ford »

[Wartung verschoben] Wartungsarbeiten für Patch 3.1.1

von Kevin Nielsen, Montag, 09.03.2015, 19:00 Uhr

Update 22 Uhr Es sieht so aus, als ob sich die Wartungsarbeiten auf einen späteren Zeitpunkt in dieser Woche verschieben:

"We are going to be pushing the maintenance window to later this week. I don't have all the details right now, but this thread will be updated when I do.

Thank you for your understanding!"

– Quelle: Offizielles Forum

Ursprüngliche News: Am morgigen Dienstag, den 10. März 2015 ist es soweit und die Wartungsarbeiten für Patch 3.1.1 stehen an. Der Patch wird vor allem viele Klassenänderungen mit sich bringen und erneut einige Bugs beseitigen. Wenn ihr euch einen ersten Überblick verschaffen wollt, dann schaut einmal in die vorläufigen englischen Patchnotes.

Die Wartungsarbeiten beginnen um 13 Uhr MEZ und werden bis 17 Uhr MEZ andauern. Somit werden die Spielserver für vier Stunden nicht zur Verfügung stehen. Sobald die offiziellen deutschen Patchnotes verfügbar sind, werdet ihr diese natürlich bei uns finden.

Zu den vorläufigen englischen Patchnotes für Patch 3.1.1 gelangt ihr hier »
Zur Ankündigung der Wartungsarbeiten geht es hier entlang »

Wird die Filmmusik zu Episode VII in London oder LA eingespielt?

von Olaf Schmitt, Montag, 09.03.2015, 12:09 Uhr

John Williams wird auch für Das Erwachen der Macht wieder die Originalpartitur übernehmen, am vergangenen Wochenende gab es nun einige Unklarheiten bzgl. des Orts, an dem diese eingespielt werden soll.

John Williams

Zunächst hatten unsere Kollegen von jwfan darüber berichtet, dass John Williams in diesem Sommer die Filmmusik zu Episode VII in London einspielen wird, dies hatte Konzertproduzent Tommy Pearson ausgeplaudert.

Wie uns jwfan aber kurze Zeit später mitteilte, hatte Pearson diese Aussage unter der Annahme getroffen, dass der siebte Teil der Star Wars Saga komplett in England gedreht wird, noch dazu verfügt der Producer über keinerlei Insiderinformationen zu diesem Thema.

Somit bleibt es also wie bisher gehabt: John Williams hat die Musik für den Teaser Trailer zu Episode VII im vergangenen November in Los Angeles eingespielt, wo im Sommer die komplette Filmmusik eingespielt werden wird, das ist auch weiterhin unklar.

Quelle: jwfan

Neuer Story-Blog: Die letzte Prüfung

von Kevin Nielsen, Montag, 09.03.2015, 10:41 Uhr

Erneut gibt es einen Story-Blog auf der offiziellen Seite von SWTOR. Dieses Mal dreht sich die Geschichte um Lana Beniko, die euch als Teil der Geschichte rund um Shadow of Revan begleitet hat. Der ein oder andere hat vielleicht mit ihr auch den schwarzen Bildschirm sehen dürfen.

Lana_Blog_854x480

Als Autorin für diesen Story-Blog zeigt sich erneut Courtney Woods verantwortlich. Wie immer verraten wir an dieser Stelle nichts über die Geschichte, um euch nicht die Vorfreude zu nehmen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und gerne könnt ihr uns in den Kommentaren sagen, wie sie euch gefallen hat.

Zum Story-Blog von Lana Beniko gelangt ihr hier »

Wochenrückblick: Keine Cantina Tour auf der PAX East und Star Wars Rebels

von Olaf Schmitt, Sonntag, 08.03.2015, 17:00 Uhr

Auch in der vergangenen Woche dominierten die Star Wars Rebels wieder unseren Newsbereich, aber auch die Absage der Cantina Tour auf der PAX East sorgte für jede Menge Irritationen unter den SWTOR-Spielern.

Auch zu Das Erwachen der Macht konnten wir euch natürlich wieder mit SPOILER-News versorgen.

Beginnen wir mit den angesprochenen Neuigkeiten der Woche:

Was sonst noch die Woche los war erfahrt ihr hier »

Frage der Woche: Sollte auch SWTOR den Echtgeld-Kauf von Credits einführen?

von Kevin Nielsen, Samstag, 07.03.2015, 17:00 Uhr

Spiele wie EVE Online und WildStar haben es vorgemacht und Blizzard zieht nun mit ihrer WoW-Marke für World of Warcraft nach. Auch das größte MMORPG am Markt (ca. 10 Millionen Abonnenten) führt nun ein System ein, bei dem man sich mit Echtgeld ein Token kaufen und dieses im Spiel gegen Spielwährung (in diesem Falle Gold) verkaufen kann. Somit können Spieler nun ihr Abonnement entweder rein über Gold finanzieren (sofern sie genug davon haben) oder aber sich über Echtgeld das nötige Gold erkaufen.

CartelCoin_Wallpaper_DE_02

Nun ist World of Warcraft wie schon erwähnt nicht das erste MMORPG, dass auf ein solches Zusatzsystem setzt. In den bisherigen Spielen wurde das System auch sehr gut angenommen und erfreut sich großer Beliebtheit. Sicherlich wird es auch in WoW seinen Weg gehen. Daher haben wir uns gefragt, ob so etwas nicht auch für SWTOR eine gute Idee wäre. Vorne weg muss man bedenken, dass ein solches Token 30 Tage Spielzeit mit sich bringt, aber 16 bis 20 Euro kostet (also mehr als der normale Abopreis).

Würde es ein solches System in SWTOR geben, könnten Creditjunkies wie unser Ulathar ihr Abonnement komplett über die Spielwährung finanzieren und andere Spieler könnten mittels Echtgeld sich zusätzliche Credits kaufen, mit denen sie sich wiederum andere Dinge im Spiel oder im Vermächtnis kaufen bzw. freischalten können. Insgesamt würde vor allem auch Bioware noch mehr Einnahmen generieren.

Würde euch ein solches System in SWTOR gefallen? Habt ihr damit schon einmal Erfahrungen in anderen Spielen gemacht? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren! Wir freuen uns darauf!

It's dangerous to go Solo – Hommage an Harrison Ford

von Bianca Zimmer, Samstag, 07.03.2015, 13:50 Uhr

"Gott sei Dank ist ihm nichts passiert!" haben wir uns gedacht, als wir hörten, dass Harrison Ford mit einem seiner Sportflieger eine Bruchlandung auf einen Golfplatz in LA hingelegt hatte.

Leicht macht der Gute es seinem Schutzengel aktuell ja nicht. Erst letztes Jahr brach er sich bei den Dreharbeiten zu Episode 7 das Bein, um schnell darauf wieder zu genesen, und nun auch noch der Flugzeugabsturz, den er leicht lädiert überstanden hat. Sein Schutzengel hat eindeutig eine Gehaltserhöhung verdient.

Die Seite Buzzfeed.com hat zu diesem Thema ein paar witzige Tweets einiger Fans entdeckt, die uns zeigen, wie es ausgesehen hätte, wäre Han Solo selber abgestürzt. Eine kleine Hommage an einen großen Mann mit seeeeeeehr viel Glück im Gepäck!

Hier findet ihr die Han Solo Tweets »

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 ... 447 448 449 Vorwärts
Star Wars: Episode 7
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
gamona sucht dich!
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner