Star Wars: The Old Republic Fanseite

KotOR: Kommt 2016 ein HD Remake für die Konsolen?

von Kevin Nielsen, Montag, 10.08.2015, 10:43 Uhr

Die Kollegen von cinelinx berichten aktuell, dass laut drei verschiedener Quellen im Q4 2015 ein HD Remake von Knights of the Old Republic für die aktuelle Konsolen-Generation angekündigt wird. Dabei soll es eine komplette Überarbeitung geben und nicht einfach nur eine angepasste Auflösung.

kotor_10

Als Releasedatum stehen Q3/Q4 2016 im Raum. Von einer möglichen PC-Version wird bei den Kollegen nichts gesagt. Es gibt also eine kleine Hoffnung, dass es vielleicht ein Remake geben könnte. Aber natürlich ist es aktuell nur ein Gerücht. Was würdet ihr davon halten? Würdet ihr euch darüber freuen?

Quelle: cinelinx.com

Wochenrückblick: KotFE und Battlefront auf der gamescom 2015

von Olaf Schmitt, Sonntag, 09.08.2015, 17:00 Uhr

Die vergangene Woche stand natürlich absolut im Zeichen der gamescom 2015, selbstverständlich waren wir für euch vor Ort und konnten euch auch mit diversen Neuigkeiten zu Star Wars Battlefront versorgen.

Natürlich waren wir auch fleißig in Sachen SWTOR und Knights of the Fallen Empire in Köln unterwegs, so konnten wir euch u.a. ein sehr informatives Interview mit James Ohlen kredenzen.

Wie gewohnt starten wir dann zunächst mit den bereits erwähnten Highlights der Woche:

Was sonst noch die Woche los war erfahrt ihr hier

Frage der Woche: Könnte es zu einer Star Wars Übersättigung kommen?

von Kevin Nielsen, Samstag, 08.08.2015, 11:00 Uhr

Es ist wieder einmal an der Zeit für unsere Frage der Woche und dieses Mal wollen wir von euch wissen, ob ihr es für möglich haltet, dass es zu einer Star Wars Übersättigung kommt. Der Grund für unsere Frage ist das Gerücht um die drei geplanten Live-Action-Serien, die zwischen den Filmen laufen sollen.

starwarsteaser

Somit würde nicht nur jedes Jahr ein Film erscheinen, sondern sollten die Gerüchte stimmen, dann wird es auch noch in den Pausen jeweils neue Serien geben. Zudem gibt es ja auch noch Star Wars Rebels, sowie die Bücher, Comics, Videogames und unfassbar viel Merchandise. Egal wohin man gehen wird, überall wird man auf Star Wars treffen und auch im TV wird es stetig vertreten sein.

Daher fragen wir uns, ob, bei aller Vorfreude, die dieses Star Wars Jahrzehnt verspricht, es nicht doch am Ende zu einer Übersättigung führen könnte. Was denkt ihr? Glaubt ihr, dass ihr an einen Punkt kommen könntet, an dem es einfach zu viel Star Wars gibt? Oder ist zu viel für euch gar nicht möglich? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Episode VII: Die Sets in Abu Dhabi stehen nicht mehr

von Olaf Schmitt, Freitag, 07.08.2015, 13:00 Uhr

Einige Szenen zu Das Erwachen der Macht wurden ja bekanntlich in Abu Dhabi gedreht, hartnäckige Gerüchte behaupteten dann lange Zeit, dass die Sets dort noch zu sehen seien. Mit diesem Unsinn räumt nun The National auf, eine in Abu Dhabi ansässige Zeitung.

So sei das letzte was man will, dass Horden von Touristen durch die Wüste irren und verloren gehen. Die Bestandteile der Sets werden von twofour54 (Medienkonzern in Abu Dhabi) verwaltet und gelagert, bis man diese dann irgendwann mal als Ausstellungsstücke der Öffentlichkeit präsentieren wird.

Wer von euch also vor hatte, demnächst auf der Suche nach den Episode VII-Sets durch die Wüste zu fahren, der kann sich dies nun sparen. 😉

Quelle: Jedi News

Rogue One: Diego Luna mag seine Teilnahme nicht bestätigen

von Olaf Schmitt, Freitag, 07.08.2015, 11:59 Uhr

Vor einigen Monaten hatten wir euch ja darüber berichtet, dass Diego Luna (Milk, Elysium, Contraband) möglicherweise bei Rogue One angeheuert hat, heute können wir euch ein Video-Interview präsentieren, in dem der mexikanische Schauspieler hierauf angesprochen wird.

In dem Interview geht es dann eigentlich um den von Amazon produzierten Film Casanova, doch selbstverständlich ließ es sich Moderatorin Kirsten Moran nicht nehmen, Luna auch auf ein mögliches Engagement für Rogue One anzusprechen.

Moran will dann von Diego Luna wissen, ob es ihm bewusst sei, dass er große Ähnlichkeit mit dem Rebellenpiloten Biggs Darklighter hat und ob er diese Rolle in Rogue One übernehmen wird.

Luna fällt aber nicht auf diese "Trickfrage" rein und weicht mit einem: "Was ist das für eine Frage?" aus. Auf eine erneute Nachfrage zur Ähnlichkeit mit Biggs Darklighter sagt er dann schliesslich, dass er eine vage Idee davon hat, wovon sie spricht.

Jetzt sind wir also so schlau wie vorher, wer sich das Video-Interview dennoch gerne anschauen möchte, der wird nach dem Newsumbruch fündig. Wenn ihr euch nur für die Frage bzgl. Rogue One interessiert, dann solltet ihr bei 3:28 Minuten einsteigen.

Zum Video-Interview von Kirsten Moran mit Diego Luna

Gamescom 2015: Interview mit James Ohlen zu KotFE!

von Thomas Hinsberger, Donnerstag, 06.08.2015, 22:11 Uhr

Das kommende Addon Knights of the Fallen Empire ist eine Art Neuanfang für SWTOR. Viele Dinge werden verändert, die Story startet mit einer ganz neuen Geschichte und man merkt BioWare an, dass sie sehr gespannt sind, was kommt. Ein Hinweis darauf, wie viel Vertrauen sie in das Addon setzen ist, dass die Entwickler wieder auf der Gamescom und dort für Fragen und Interviews zu haben waren.

Und natürlich haben wir die Chance genutzt und Marco gemeinsam mit Studio Creative Director James Ohlen vor die Kamera geschubst und sind ein paar Fragen an den Lead Designer losgeworden. Wie funktioniert das mit dem Leveln auf Stufe 60? Wie gut spielt sich KotFE als MMO? Und was haben sie mit den Begleitern vor? Interessant? Dann schaut euch unser Video-Interview an!

Hier gibt es mehr Infos zu SWTOR: Knights of the Fallen Empire!

Monopoly-Edition zu Episode VII erscheint am Force Friday

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 06.08.2015, 14:30 Uhr

Wie wir bei unseren Kollegen von den Jedi News in Erfahrung bringen konnten, wird am 04. September eine neue Monopoly-Edition zu Das Erwachen der Macht in den Handel kommen.

Durch diese neue Monopoly-Ausgabe sollten wir dann auch mehr Informationen zu den Schauplätzen und Charakteren in Episode VII bekommen, denn Straßennamen, Karten usw. wollen ja an Das Erwachen der Macht angepasst sein.

Das obige Newsbild stammt übrigens vom UK Versandhändler Argos, ob, wie und wann das Episode VII-Monopoly auch in Deutschland erhältlich sein wird, das können wir euch leider noch nicht sagen. Zur Not kann man das gute Stück dann ja immer noch im Ausland bestellen und nach Deutschland liefern lassen.

Somit haben wir also einen Grund mehr uns auf den Force Friday zu freuen! :-)

Quelle: Jedi News

Riesiger LEGO-Sternenzerstörer in Leipzig

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 06.08.2015, 13:30 Uhr

Wer Star Wars-Fan ist und derzeit in Leipzig verweilt, der sollte mal dem Höfe am Brühl-Einkaufszentrum einen Besuch abstatten, denn dort wartet ein riesiger LEGO-Sternenzerstörer auf euch.

Wie viel Arbeit der Bau des Modells gemacht hat, das will ich glaube ich nicht wissen, auf jeden Fall schaut das Ganze mal definitiv sehr eindrucksvoll aus.

Generell ist auf dem Höfe am Brühl gerade für LEGO-Fans einiges geboten, weitere Bilder von dem LEGO-Sternenzerstörer gibt es nach dem Newsumbruch.

Zu den Bildern des LEGO-Sternenzerstörers

J.J. Abrams in einem witzigen Video-Interview mit MTV

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 06.08.2015, 12:30 Uhr

Unsere Kollegen von MTV hatten vor wenigen Tagen die Chance ein kurzes Interview mit J.J. Abrams zu führen, wie bei dieser Konstellation fast zu erwarten war, steht der Spaßfaktor bei diesem Interview an vorderster Stelle.

Zunächst versuchte Josh Horowitz in Erfahrung zu bringen, welche Laufzeit Episode VII denn hat. J.J. antwortet darauf, dass dies immer auf den Schnitt und diversen Anpassungen ankommt, aber die Laufzeit wird irgendwo zwischen 90 Minuten und vier Stunden liegen.

Es folgen dann einige Fragen, die Abrams einfach nur mit Ja oder Nein beantworten soll. So will Horowitz dann z.B. wissen, ob es wahr ist, dass die Rasierszene mit Chewbacca vier Stunden dauert, oder ob es stimmt, dass R2-D2 zur Diva wird, wenn er Hunger hat.

Ihr seht schon, es handelt sich um ein recht aberwitziges Interview, in dem wir mal wieder sehen können, wie sympathisch J.J. Abrams rüberkommt.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem folgenden Video zum Interview von MTVs Josh Horowitz mit J.J. Abrams.

Zum Video-Interview von MTV mit J.J. Abrams

Disney CEO Bob Iger warnt vor zu hohen Erwartungen an Episode VII

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 06.08.2015, 11:30 Uhr

Auch von Disney wurden gestern die Finanzzahlen zum zweiten Quartal 2015 verkündet, hier war dann natürlich auch Das Erwachen der Macht ein wichtiges Thema, denn ließ man sich die Übernahme von Lucasfilm im Jahr 2012 doch fast 4 Milliarden US-Dollar kosten.

So ist Geschäftsführer Bob Iger zwar durchaus sehr erfreut, wenn es um die rekordverdächtigen Reaktionen der Fans auf die beiden veröffentlichten Trailer zu Episode VII geht, dennoch will er die Erwartungen etwas bremsen.

So müsse man immer bedenken, dass wir seit 2005 keinen neuen Star Wars-Film mehr in den Kinos gesehen haben, ebenso gäbe es viele Märkte auf der Welt, die mit dem Thema Star Wars nicht so viel anfangen können, wie z.B. die Vereinigten Staaten.

Dennoch wisse man natürlich, dass man mit Star Wars wohl das wertvollste Franchise im Filmbusiness hält, den dazugehörigen Erwartungen will man gerecht werden. Iger rechnet dann auch damit, dass der Erfolg von Das Erwachen der Macht sich bei ganz Disney positiv auswirken wird, das nicht nur in 2016, sondern auch in den Jahren danach, denn auf uns warten in den kommenden Jahren ja jede Menge neue Star Wars-Filme.

Weitere Informationen und eine lustige Anekdote gibt es hier

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 ... 506 507 508 Vorwärts
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Digital Movie Collection
Star Wars: Episode 7
SWTOR 12x XP Boost – Guide
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
gamona sucht dich!
Kategorie-Teaser Home
Partner