Fraktionen in SW:TOR – Imperium und Republik

In The Old Republic wird man zwischen der galaktischen Republik und dem Sith Imperium wählen können. Dieser Artikel soll euch die beiden Fraktionen etwas näher bringen.

Die galaktische Republik

Seit mehr als 20.000 Jahren war die Galaktische Republik die zivilisierteste und fortschrittlichste Macht in der bekannten Galaxie, regiert durch den galaktischen Senat. Mit Repräsentanten aus Hunderten von Sternensystemen und Planeten, war die Republik ein Zentrum des Friedens und des Fortschritts. Ein helles Leuchtfeuer im Dunkel des Alls.

Der Jedi Orden hat geschworen, die Republik zu verteidigen und die Finsternis zu bekämpfen, um Frieden und Gerechtigkeit in die Galaxie zu bringen. Seit Jahrtausenden haben die Jedi nach dieser Art gedient, was ihnen die Bewunderung ihrer Verbündeten und den Hass ihrer Feinde einbrachte.

Weniger als ein Jahrhundert ist vergangen, seit die Gefährlichsten dieser Feinde zurück kehrten…

Der Ansturm des Sith Imperiums überraschte die Republik und Jedi gleichermaßen. In einem langen und schweren Kampf wurde sie gespalten. Nachdem die Regierungswelt Coruscant durch die imperialen Truppen der Sith verwüstet wurde, waren der oberste Kanzler und der Senat gezwungen, das schmachvolle Abkommen von Coruscant zu unterzeichnen, das die Republik dazu zwang, die Unterstützung für einige ihrer langjährigen Verbündeten, die zu jederzeit loyalen Bothaner eingeschlossen, einzustellen.

Der andauernde Kampf gegen eine Welle von ausscheidenden Sternensystem, unüberwindbaren Versorgungskrisen sowie das Chaos auf den Straßen von Coruscant, hat den Senat in den Jahren nach dem Abkommen gelähmt.

Der verbitterte und gespaltene Adel der Kernwelten streitet über jede Entscheidung und schädigt dabei weiter die Moral der bereits entmutigen Bürger der Republik. Indem den Jedi die Fehler, die zur Imperialen Herrschaft geführt haben angelastet werden, hat der Senat sich selbst von den legendären Beschützern der Republik distanziert.

Die Jedi blieben bei ihrer Verpflichtung, die Republik zu beschützen, der Rat der Jedi rückte allerdings von Coruscant ab, zu seiner ehemaligen Heimatwelt Tython.

Die Republik hat neue Spezialeinheiten ausgebildet, disziplinierte Teams, die mit nahezu perfekter Effizienz zusammen arbeiten. Diese Elite Truppen arbeiten dennoch oft in Verbindung mit den Jedi, doch an vielen Schauplätzen haben diese Truppen die bedeutendste Rolle in der Verteidigung der Republik übernommen.

Trotz der dem Krieg folgenden Wirtschaftskrise und fortwährenden Expansion der Feinde, bleibt der Geist der Republik weiterhin unabhängig, mutig und stark. Neue Anführer treten hervor, selbst jetzt, um dem dunklen Sith Imperium entgegen zu treten, die Galaxie zu befreien und die alte Pracht der Republik wiederherzustellen.

Das Sith Imperium

Die wahre Herkunft der Sith bleibt geheimnisumwoben. Die Rasse der Sith war eigentlich weitgehend unbedeutend, bis vor dreitausend Jahren verbannte dunkle Jedi auf Korriban eintrafen, die Sith unterjochten und ihnen ihre Regeln und ihre Philosophie aufzwangen.

Jahre vergingen, in denen sich die dunklen Jedi mit den Sith verbanden und über sie herrschten. Innerhalb von Generationen bekam das Wort „Sith“ eine neue Bedeutung. Diese mächtige neue Zivilisation begann rasch zu expandieren, angeführt von einer steigenden Population aufstrebender Anhänger der Dunklen Seite. 1500 Jahre zuvor erreichten die Grenzen der Sith die Republik und nun begann der Große Hyperraumkrieg.

Naga Sadow, der dunkle Lord der Sith, führte seine Armeen in einem aggressiven Feldzug an, um die Galaktische Republik zu zerstören. Obwohl die Sith am Anfang erfolgreich waren, erholte sich der Jedi Orden, besiegte seine Dunklen Pendants und zerstörte systematisch die Sith Zivilisation auf Korriban.

Unbemerkt von den Jedi gelang es dem letzten Imperator der Sith, dem Blutbad zu entkommen und mit seinen zuverlässigsten Dunklen Lords in den tiefen Raum zu fliehen.

Die überlebenden Sith begannen ihre Kultur auf einem weit entfernten Planeten wieder aufzubauen, in der Hoffnung eines Tages zurückzukehren um Rache zu üben.

Im Verlauf der nächsten tausend Jahre stellte das Sith Imperium seine alte Stärke wieder her. Der Imperator erschuf ein gewaltiges Imperiales Militär, außerdem bestehend aus einer Flotte fortschrittlicher Kampfschiffe und führte dunkle Rituale durch, um sein Leben und seine unangefochtene Herrschaft zu verlängern.

Als die Zeit für Vergeltung eintrat begannen die Sith, Sternensysteme im Outer Rim (Äußeren Rand) zu infiltrieren, um Samen der Zwietracht zu sähen und geheime Pakte mit lokalen Kriegsherren zu schließen. Als all diese Teile des Plans vollendet waren, begann die gewaltige Offensive, die die Jedi vollkommen unvorbereitet traf. Allein mit der ersten Welle konnten die Sith erfolgreich die Kontrolle über etliche Welten im Outer Rim erlangen, die Schiffswerften der Republik im Sluis Sektor zerstören und die berühmte Rimma Handelsroute unterbrechen.

Nach dem ersten Ansturm, setzten sich die brillanten Strategien des Imperators fort und die brutale Macht des Imperialen Militärs schlug die Republik immer wieder, von den tiefen Senkgruben Utapaus, bis zu den hohen Wäldern von Agamar. Obwohl es so aussah, als wäre das Imperium fähig, den Krieg unbegrenzt fortzuführen, überraschte der Imperator die Republik abermals.

Während der Dunkle Rat des Imperators die Führer der Republik mit Friedensverhandlungen beschäftigte, plünderten mehrere Sith Lords und die Elite der Imperialen Armee die Hauptwelt der Republik, Coruscant.

Durch die Zerstörung des Jedi Tempels und die Geiselnahme des Planeten, ließen die Sith der Republik keine andere Wahl, als durch die Unterzeichnung des Abkommens von Coruscant, mehrere der äußeren Sternen-Systeme aufzugeben.

Seit dem Abkommen hat der Imperator sich zurückgezogen, um seinen eigenen mysteriösen Zielen nachzugehen, während er die Kontrolle dem Dunklen Rat übergab und die Bühne für einen brutalen Machtkampf freizumachen. Im politischen Vakuum erheben sich die stärksten und gerissensten Sith und Imperialen Anführer, um die Autorität zu übernehmen, die Herrschaft des Imperiums zu stärken und seine Feinde zu zermalmen.

  • swtorgamer

    ich spiele nur imperium – ich finde die angriffe sehen viel geiler aus

  • RatchetFreaker .

    lol

 Social Box
 ContentAd
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner