Abschaum und Verkommenheit – Operation Guide

Dieser Guide beschäftigt sich mit der Operation Abschaum und Verkommenheit, die mit Patch 2.0 in Star Wars: The Old Republic eingeführt wurde. Unsere Partnergilde Loom hat sich in die neue Operation auf Darvannis gewagt und einen ausführlichen Bossguide zur Verfügung gestellt.

Ihr findet zu den jeweiligen Bossen immer eine Methode, wie ihr sie im Storymode, aber auch im Hardmode besiegen könnt.

Die Autoren dieses Guides sind Hike und Jam.

  1. Einleitung
  2. Dash’roode (Storymode)
    1. Hardmode
  3. Titan 6 (Storymode)
    1. Hardmode
  4. Dresch (Storymode)
    1. Hardmode
  5. Einsatzleiter (Storymode)
    1. Hardmode
  6. Olok der Schatten (Storymode)
    1. Hardmode
  7. Kartell Kriegsherren (Storymode)
    1. Hardmode
  8. Schreckensmeister Styrak (Storymode)
    1. Hardmode
  9. Loot
    1. Dash’roode
    2. Titan 6
    3. Dresch
    4. Einsatzleiter
    5. Olok der Schatten
    6. Kartell Kriegsherren
    7. Schreckensmeister Styrak

Einleitung

Besiegt gemeinsam skrupellose Feinde und erhaltet mächtige neue Endspiel-Ausrüstung in der neuen Stufe-55-Operation: Abschaum und Verkommenheit!

Abschaum und Verkommenheit ist eine neue Operation auf der schäbigen Outer-Rim-Welt Darvannis, wo geheimnisvolle Kräfte eine Armee von Kriegsherren und Söldnern versammeln. Die Operation steht in vier verschiedenen Schwierigkeiten ab Stufe 55 zur Verfügung und enthält sieben Boss-Begegnungen. Der Zugriff erfolgt von der Ziost Shadow oder Gav Daragon in der imperialen und republikanischen Flotte.

Die Aufteilung der Operationsgruppe sollte wie folgt aussehen: 2 Tanks, 2 Heiler und 4 Schadensausteiler.

Missionen:
Bevor ihr die Operation betretet, vergesst nicht, euch die wöchentliche Mission [Wöchentlich] Abschaum und Verkommenheit zu holen. Denn diese gewährt euch zusätzlich zur Beute der Bosse einmal 12 Ultimative Auszeichnungen und 20 Elite Auszeichnungen.

Dash'roode

Dash'Roode ist der erste Boss, auf den ihr im neuen Raid trefft. Er hat im Storymode 1,57 Millionen Trefferpunkte. Im Gegensatz zu allen anderen Bossen in SWTOR erwartet euch vor diesem kein Trash.

Das erste Problem, mit dem ihr konfrontiert werdet, ist der Heulende Sandsturm. Der Sandsturm verpasst euch einen Debuff, wenn ihr nicht unterhalb eines Schildes steht, oder von einem Personenschildgenerator beschützt werdet. Diesen könnt ihr euch am Anfang der Operation beim Händler am Zelt kaufen. Je länger ihr ungeschützt seid, desto mehr Stacks vom Debuff erhaltet ihr, welcher in der Folge immer mehr Schaden verursacht.

sandsturm

Sandsturm

Ihr lauft in den Sturm hinein und aktiviert das erste Schild. Um schneller zum Generator zu kommen, kann man den Raketenschub einsetzen. Der Bosskampf startet sobald ihr den Generator aktiviert. Ihr solltet hier euer persönliches Schild nicht einsetzen. Ihr braucht es später noch. Ihr bekämpft nun den Boss unter dem Schild. Dieser hält ein paar Fähigkeiten bereit, die er einsetzt, um euch das Leben schwer zu machen.

Der Schildgenerator
Er hat genug Energie, um eine Minute aktiviert zu bleiben. Danach muss ein Spieler den Generator anklicken und bekommt so ein mobiles Schild. Wenn ihr am nächsten Generator angekommen seid, muss derselbe Spieler diesen aktivieren.

Verloren im Sandsturm
Von Zeit zu Zeit werden 2 Spieler, im 8er, zu einem zufälligen Punkt außerhalb des Schildes entlang des Weges geportet. Dort spawnt eine Gruppe Wompratten. Der Spieler muss nun aufgrund des Sandsturmdebuffs so schnell wie möglich zurück unter das Schild. Die Adds können getötet werden, sobald man das Schild erreicht. Das Benutzen von Defensivfähigkeiten, dem persönlichen Schildgenerator und vor allem Effekte, die eure Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen, ist hier sinnvoll.

Groundshatter
Eine AoE-Fähigkeit vom Boss, welche euch aus dem Schild kickt. Gelangt so schnell wie möglich wieder hinein.

Gutwreching Kick
Dieser Cleave schleudert jeden, der vor ihm steht in die Luft und verursacht starken Schaden. (im Story-Mode ca. 10k)

Knock up + Stun
An dieser Stelle muss ein Tankwechsel stattfinden. Der aktive Tank wird vom Boss in die Luft gekickt und gestunned. Der andere spottet den Boss.

Der Bosskampf läuft somit folgendermaßen ab:

dashroode-bosskampf

Bosskampf

Ihr macht Schaden auf den Boss, bis das Schild ausgelaufen ist. Ein (am besten vorher bestimmter Spieler) holt sich das mobile Schild und die Gruppe läuft unter diesem auf dem Weg zum nächsten Generator. Auf dem Weg gibt es gelbe Bodeneffekte, welche euch massiv verlangsamen. Ihr behaltet das mobile Schild, bis es kurz davor ist auszulaufen (wird durch einen Buff angezeigt). Dann aktiviert der Spieler den Generator. Das wiederholt ihr so lange, bis der Boss tot ist, oder ihr keine Generatoren mehr habt. Im Storymode sind das 4.

Die Spieler, die im Sandsturm verloren sind, müssen schnellstmöglich zurück zur Gruppe. Alles in allem ist es sehr viel Tank & Spank.

Im Hardmode gibt es ein paar kleine Änderungen.

Der Boss hat 2,08 Millionen Trefferpunkte.

Positionierung
Die Knockbacks und der Cleave machen deutlich mehr Schaden im HC. Eure Fernkämpfer und Heiler sollten sich mit dem Rücken zu dem großen Stein stellen, der an jedem Generator ist. Das verringert die Wirkung des Knockbacks und führt so zu geringeren DPS und HPS Einbußen. Nahkämpfer bleiben natürlich am Boss, sie dürfen aber auf keinen Fall vor den Boss und somit in den Cleave kommen.

Voracious Xuvva
Jedes mal, wenn das Schild in den Generator gepackt wird, spawnen 2 dieser Adds mit je 40k Trefferpunkten. Diese müssen getötet werden. Wenn ihr das nicht rechtzeitig schafft, verliert ihr euren Schild und wiped.

Gnawing Bite
Ein Debuff, den ihr von den Wompratten bekommt, während ihr im Sandsturm verloren seid. Er verlangsamt euch, was es deutlich schwerer macht wieder zur Gruppe zu kommen. Dieser kann nicht gereinigt werden. Es macht Sinn, zuerst die Wompratten zu töten, bevor man sich auf den Weg zur Gruppe macht. Hier solltet ihr euren Persönlichen Schildgenerator benutzen.

Schildgeneratoren
Im HM hat man nur 3 Stationen mit Schildgeneratoren. Im Storymode waren es noch 4. Das hat zur Folge, dass gerade die Positionierung deutlich wichtiger wird, um einen Enrage zu vermeiden.

Titan 6

Titan 6 ein ziemlich großer Roboter mit 2,1 Millionen Trefferpunkten.

Im Kampf wiederholen sich seine Fähigkeiten in folgender Reihenfolge:

Viele Raketen → Luftschlag → Viele Raketen → Start

Diese kündigt der Boss über eine Ansage und eine rote Schrift auf dem Bildschirm an.

Die Fähigkeiten im Einzelnen:

Viele Rakten (Defensivsequenz Zwei)
Das ist ein feldweiter AoE, dem man nicht entgehen kann. Der Schaden kann aber reduziert werden, indem man ein wenig auseinander steht.

t6raketen

Raketen

Luftschlag
Rote Bodeneffekte, die auf dem Boden spawnen, ähnlich wie beim 1. Boss in der Ewigen Kammer. Diesen kann man einfach ausweichen. Nach diesem spawnen 2-3 Adds, Titan Drohnen genannt.

t6voids

Luftschlag

Start (Defensivsequenz Drei)
Titan 6 fliegt hoch in die Luft und hinterlässt einen Bodeneffekt auf der gesamten Fläche. Dieser trifft euch mit 21k, wenn ihr euch nicht hinter einem Stein versteckt. Dies macht ihr folgendermaßen: Ihr begebt euch zu einem Stein und lauft dort in eine gelbe Fläche hinein. Ihr hockt euch automatisch hin. Mit ein bisschen Übung könnt ihr euch an den Rand der Fläche stellen und habt somit weiterhin Sicht auf den Boss und könnt weiterhin Schaden machen. Hiernach spawnen 6 Titan Drohnen.

t6-steine

Start Phase – Hinter den Steinen verstecken

Titan Drohnen
Das sind Adds mit 20.000 Trefferpunkten, die nach dem Luftschlag und nach dem Start erscheinen. Sie werden von euren Fernkämpfern getötet. Die 6 Adds nach dem Start werden am besten mit Hilfe eurer AoE-Fähigkeiten getötet, nachdem ein Heiler Aggro gezogen hat. Das geht locker, da sie kaum Schaden machen.

Titan 6 landet nun an einer anderen Stelle. Diese ist jedoch immer die gleiche (ähnlich dem ersten Boss in TfB) und er setzt seine Fähigkeiten in der gleichen Reihenfolge wie vorher ein.

Wichtig! Unter 20% TP beginnt sein Soft-Enrage!

t6-ende

Endphase

Der Boss setzt nun 2 Fähigkeiten ein:

  • Missile Burst: Wiedermal ein feldweiter AoE, dem man nicht ausweichen kann.
  • Flame Burst: Ein AoE rund um den Boss herum.

Ihr solltet den Boss nun schnell töten, damit der erlittene Schaden nicht unheilbar wird.

Titan 6 im Hardmode

Der Boss hat nun 2,62 Millionen Trefferpunkte.

Große Granate
Diese setzt der Boss nach dem Luftschlag ein. Sie trifft den aktiven Tank und erfordert einen Tankwechsel. Der 2. Tank spottet den Boss und der 1. rennt weg. Er hat unter sich eine große Void und läuft mit dieser vom Raid weg.

Startphase
Im Gegensatz zum Storymode darf sich pro Startphase nur noch eine Person hinter jedem Stein befinden.

Ranziehen (Soft Enrage)
Der Boss zieht immer wieder einen Spieler ins Feuer, welches er um sich herum castet.

Hier geht es zur nächsten Seite »

Seiten: 1 2 3 4

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner