Die Fabrik – Flashpoint Guide zu SWTOR

foundry_codex Die Fabrik ist der siebte Flashpoint in Star Wars: The Old Republic. Er steht für Spieler des Imperiums zur Verfügung. In diesem Guide erfahrt ihr alles zu Bossen, Taktik, Beute und mehr!

Übersicht

Die Fabrik wird als Anschluss-Mission an die Entermannschaft besucht. Im Flashpoint angekommen gilt es sich 4 Bossen zu stellen.

Gruppenzusammenstellung und empfohlenes Level

Als Nachfolger der Entermannschaft empfehlen wir euch ein Level von 34 bis 39. Die Gruppenzusammenstellung aus einem Tank, einem Heiler und 2 DDs bewährt sich auch hier.

Hardmode

Auch die Fabrik besitzt einen Hardmode den es zu bestreiten gibt. Wie für die anderen Hardmodes gilt auch hier, volle Gruppe ist ein muss. Zudem sollte die Gruppe über einen Tank und einen Heiler verfügen und zwei Schadensausteilern mit ordentlich Wucht.
Fabrik reiht sich in die mittelschweren Hardmodes ein, so solltet ihr konzentriert an die Sache rangehen um unnötiges Wipen zu verhindern.

Bosse in der Fabrik

Im Folgenden stellen wir euch nun die Bosse mit ihren Fähigkeiten vor und geben Tipps, wie ihr sie besiegen könnt. Natürlich zeigen wir euch auch, was ihr von den Bossen als Beute erhalten könnt.

Der erste Boss: Fabrik-Hüter

vlcsnap-79229Dieser Droide ist keine wirkliche Herausforderung für eure Gruppe, da er versucht seine Fähigkeiten einzusetzen, aber einfach nichts passiert. Sollte dieser Bug behoben sein, achtet auf seinen Molten Burst, bei dem ihr Abstand nehmen solltet.

Hardmode
Auch im Hardmode ist dieser Droide nicht mehr als ein Platzhalter. Er besitzt zwar nun 158806 Trefferpunkte, aber fällt schneller als man intergalaktische-protonengetriebene-elektrische Wackelarmwerbedroiden sagen kann.

Sobald ihr ihn besiegt habt warten 2x Tionesische Kristalle und ein schickes 126er Ausrüstungsteil.

Der zweite Boss: HK-47

vlcsnap-79596Der Kampf mit dem nächsten Gegner ist sehr abwechslungsreich. Immer wenn er seinen Flammenwerfer wirkt, sollte der Tank den Boss keinesfalls in die Gruppe drehen und ihn auch sonst am besten von der Gruppe wegdrehen. Außerdem kann sich HK-47 tarnen und läuft dann meist in eine Ecke. In der Zeit erscheinen zwei Droiden, wovon ihr einen mittels CC erstmal aus dem Kampf nehmen könnt. Kümmert euch um den zweiten und beseitigt anschließend den Droiden im CC. Wenn der Boss wieder erscheint, schießt er mit einem Scharfschützengewehr auf einen zufälligen Spieler, worauf besonders der Heiler Acht geben sollte, und wirft mit Granaten um sich.

Damit auch nicht allzu viel Langeweile aufkommt, stürmt der Boss zwischendurch zur Mitte, natürlich hat er vorher noch alle Spieler von sich gestoßen (achtet darauf an der rechten Seite, um nicht von der Plattform zu fallen). In der Mitte angekommen beschwört er eine Kuppel um sich und beschwört wieder 2 Droiden, mit denen ihr verfahrt wie gerade eben schon beschrieben. Kurz danach wird sich die Kuppel wieder heben und er wird auf alles schießen, was in Richtung des Tanks steht. Deshalb sollte sich dieser rechtzeitig aus der Gruppe entfernen.

Hardmode
Im Hardmode ist der Hk-74 Killerdroide mitunter einer der schwierigsten Bosse, der schon so manche Gruppe auseinandergepflückt hat. Er stellt sich euch mit frischen 179701 Trefferpunkten entgegen und macht das dezimieren eben dieser zu einem Höllenritt. Zum einen sollte der Tank darauf achten, dass kein Gruppenmitglied den Flammenwerfer abbekommt, da diese mitunter zu Onehits mutieren können. Je nachdem wieviel Schaden ihr in eurem jeweiligen Gruppensetup habt, könnt ihr die spawnenden Droiden auch ohne CC aus dem Weg räumen, sollte euer Heiler jedoch ins Schwitzen geraten, so haut doch lieber einen CC mehr raus. Bei der Kuppel verfahrt ihr genau wie im normalen Modus, zerlegt den ankommenden Elektromüll, deaktiviert die Schalter der Kuppel und wartet darauf, dass sich der HK-47 wieder blicken lässt. Solltet ihr es jedoch nicht schaffen seine Trefferpunkte in 200 Sekunden gegen Null zu prügeln, so geht der Hk-47 Enrage und haut euch fröhlich pfeifend über die Wupper.

Schafft ihr es dennoch so freut euch über 2xTionesische Kristalle und ein edles 126er Item.

Der dritte Boss: Wühler-Matriarchin

vlcsnap-79908Wie der erste Boss ist die Wühler-Matriarchin ein klassischer Tank-&-Spank-Boss, indem ihr nur darauf achten solltet aus den Pfützen herauszulaufen, wenn ihr angespuckt werdet.

Der vierte Boss: N4-10-Exterminator

Dieser Mini-Boss verfügt über eine Fähigkeit, die er kegelförmig vor sich wirkt, weswegen der Tank ihn von der Gruppe wegdrehen sollte. Achtet außerdem auf die blauen Kreise am Boden, aus denen ihr zügig hinauslaufen solltet.

Der letzte Boss: Der Mysteriöse Jedi

vlcsnap-80766
Die Identität des Mysteriösen Jedi wird kurz vor Beginn des Kampfes enthüllt: ACHTUNG SPOILER (markiert den Text, um zu lesen) Der Mysteriöse Jedi ist Revan. Im folgenden werden wir aber aus Rücksicht nur vom Jedi reden.

Der Jedi wird im Kampf immer wieder einen zufälligen Spieler anstürmen und beginnt seinen Meisterschlag zu wirken. Erspart dem Heiler Arbeit, indem ihr die Fähigkeit unterbrecht. Außerdem solltet ihr euch in der Mitte des Raumes aufhalten, da er zwischendurch alle Spieler zurückstößt und ihr dadurch vermeidet von der Plattform gestoßen zu werden. Wenn er 50% seiner Lebenspunkte erreicht, zieht er alle Spieler zu sich und startet einen Machtsturm. Dreht euch beim Ranziehen unverzüglich um und lauft von ihm weg, damit ihr keinen Schaden erleidet. Erreicht der Jedi etwa 20% seiner Lebenspunkte, lässt er Steine von der Decke fallen, deren Einschlagsorte als lila Kreise markiert sind. Lauft rechtzeitig aus diesen heraus, um den Schaden zu vermeiden.

Hardmode
Auch um den Kampf mit dem mysteriösen Jedi kommt man im Hardmode nicht herum. Hier besitzt der Gute, dessen Name nicht genannt werden darf, 365671 Trefferpunkte, welche einen langen Kampf vorhersehen lassen. Seine Fähigkeiten ändern sich nicht im Vergleich zum Normalmode, lediglich sollte man darauf achten seine Machtverstärkung zu unterbrechen, da diese durch den erhöhten Schadensausstoß, zu unangenehmen Folgen führen kann. Auch bei den letzten 20% solltet ihr Wachsam sein, denn die Steine rieseln in einer furchteinflößenden Geschwindigkeit von der Decke und können auch mal ganz fix zum schnellsten Weg nach draußen führen.

Nichtsdestotrotz ist der Keks nach guten 3 Minuten gegessen und der, dessen Name nicht gennant werden darf, macht sich voller Erkenntnis mit 4% Trefferpunkten vom Acker. Dennoch hinterlässt er ein T-2 Token eine Biometrie-Kristall Legierung und 2x Tionesische Kristalle

Trash

Mit etwas Glück lassen auch die Trash-Gegner ordentliche Beute fallen:

Hier geht es zurück zur Flashpoint-Guide-Übersicht
Und hier findet ihr unsere Guide-Übersicht

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner