Direktive 7 – Flashpoint Guide zu SWTOR

directive_7_screenshot Direktive 7 ist der letzte Flashpoint in Star Wars: The Old Republic vor Stufe 50 und steht für Spieler beider Fraktionen zur Verfügung. In diesem Guide erfahrt ihr alles zu Bossen, Taktik, Beute und mehr!

Übersicht

Direktive 7 wartet mit 6 Bossen auf euch und ist der letzte Flashpoint, den ihr besuchen könnt, bevor ihr Level 50 erreicht.

Gruppenzusammenstellung und Level

Ihr solltet eine komplette Gruppe bilden, die einen vollwertigen Tank und Heiler dabei hat. Der Flashpoint ist für Spieler zwischen Level 46 und 50 ausgelegt.

Hardmode

Auch Direktive 7 könnt ihr im Hardmode angehen. Dieser Flashpoint siedelt sich unter den eher schwereren Hardmodes an, weswegen sich eine volle Gruppe natürlich empfiehlt. Ihr solltet wie immer einen Heiler, einen Tank und zwei Schadensverursacher an Bord haben.

Bosse in Direktive 7

Im Folgenden stellen wir euch nun die Bosse mit ihren Fähigkeiten vor und geben Tipps, wie ihr sie besiegen könnt. Natürlich zeigen wir euch auch, was ihr von den Bossen als Beute erhalten könnt.

Der erste Boss: Attentätermentoren

Beim ersten Bosskampf müsst ihr euch gleich drei Gegnern stellen: Attentätermentor Beta, Attentätermentor Theta und Attentätermentor Zeta. Zwei der drei Droiden werden mit Schilden geschützt, die ihre Schützlinge im Verlauf des Kampfes öfter wechseln. Das orange Schild reflektiert alle Angriffe und bereits vor dem Schild aufgetragene DoTs, während das blaue Schild alle Angriffe absorbiert. Ihr greift also immer den Boss, der keinen Schild hat, an. Der Tank sollte sie außerdem von der Gruppe wegdrehen, da sie einen kegelförmigen Angriff haben.

Hardmode
Dieser Kampf ist anfangs kritisch aufgrund des hohen Tankschadens und testet quasi die Ausrüstung eures Tanks und Heilers. Wie auch in der normalen Version Hüllen sich zwei der drei Droiden in ein Schild, weswegen ihr nur den Droiden mit Schild fokussieren solltet. Der Enragetimer dieses Mini-Bosses ist fair gewählt und sollte zwischen ~3-4 Minuten liegen.

Als Belohnung winkt 1x Tionesischer Kristall.

Der zweite Boss: Befrager

Der Befrager hat im Prinzip nur eine Fähigkeit: Alle 35 Sekunden wirkt er einen Scan auf einen zufälligen Spieler und kurz darauf erscheint ein Klon von diesem in einer der Türen links oder rechts vom Boss. Fokussiert eure Angriffe auf den Klon, sobald er erscheint.

Hardmode
An sich ist dieser Kampf ziemlich einfach, da ihr ausschließlich die spawnenden Adds beseitigen müsst, der Boss an sich sollte kein größeres Problem darstellen.

Die Vorgehensweise: Ihr tankt den Boss an, dieser wirkt alle 35 Sekunden die Fähigkeit 'Scannen', welche eine Kopie eines zufälligen Spielers erstellt. Diese Kopie sollte euer Tank abspotten und die Schadensverursacher sollten diese fokusieren.

Stirbt die Kopie schwenken die Schadensverursacher wieder auf den Boss um und bearbeiteten diesen. Dies wiederholt sich so lange, bis der Boss den Boden küsst.

Als Belohnung winken 2x Tionesischer Kristall und ein Gegenstand der Stufe 126.

Der dritte Boss: Bollwerk

Über den Verlauf des Kampfes werdet ihr immer wieder Kreisen unter den Spielern ausweichen müssen, um so den Schaden zu vermeiden, außerdem sollte sein Bullwark Smash unbedingt unterbrochen werden. Seine Hauptfähigkeit heißt dafür Bulwark Shield, bei der er sich selbst mit einem Schild schützt und nicht angegriffen werden kann. Nutzt diese Phase, um eure Ressourcen wieder aufzuladen und betätigt dann die beiden Kontrollboxen an den Seiten des Raumes, um das Schild des Bosses zu zerstören.

Hardmode
Dieser Boss ist einer der schwereren Bosse dieses Flashpointes und besitzt 379015 Trefferpunkte. Zunächst sollte der Tank den Boss aus der Gruppe drehen, da dieser einen Kegelförmigen Effekt names Bollwerkstoß wirkt. Für den Tank ist jedoch nur eine Fähigkeit von Belang – der Bollwerkschlag!

Dieser stunnt und stößt den Tank zurück, was mit einem Aggroreset einhergeht, weswegen euer Tank schnell reagieren muss und den Boss erneut spotten sollte. Die Schadensverursacher sollten sich links und rechts des Bosses verteilen und die Konsolen zerstören sobald diese aktiv werden.

Dies geschieht in der Regel immer dann, wenn der Boss seine "Verteidigungsprotokolle einleitet" und Reparaturdroiden den Raum fluten. In dieser Phase wird ein Schild auf dem Boss aktiv, welches erst dann verschwindet, wenn die beiden Konsolen vernichtet wurde.

Befolgt ihr alles richtig, so könnt ihr das Bollwerk relativ zügig auf den Schrottplatz karren und euch erwarten 2x Tionesischer Kristall und 1x T1-Gegenstand.

Der vierte Boss: Konstruktor

Neben dem Boss stehen zwei modifizierte Turbolader, die der Tank zusätzlich zum Boss an sich binden soll. Der Konstruktor repariert seine Geschütze von zwischendurch, d.h. er heilt sie. Diese Fähigkeit kann unterbrochen werden und dazu sollte ein Spieler abgestellt werden. Beginnt damit, das erste Geschütz zu zerstören, gefolgt vom zweiten und als letztes kümmert ihr euch um den Boss.

Hardmode
Der Konstrukteur ist einer der leichtesten Bosse im Hardmode und besitzt insgesamt 102161 Trefferpunkte. Problematisch sind nur die Geschütztürme, deren Superladung unbedingt unterbrochen werden muss, da diese viel Schaden verursachen können.

Die Geschütze müssen jedoch nicht getankt werden, weswegen ihr die Gruppe teilen könnt. Achtet darauf die Superladungen zu unterbrechen und vernichtete die Kanonen. Sind diese passé so kümmert ihr euch um den Boss.

Habt ihr euch des Bosses entledigt erhaltet ihr 1x Tionesischen Kristall.

Der Bonus-Boss: Replikator

Der spinnenartige Droide teilt sich etwa bei 70% verbleibender Gesundheit in 3 kleinere Teile auf. Setzt davon 2 in CC und fokussiert eure Angriffe auf den dritten. Bei etwa 25% will sich der Droide replizieren und es erscheinen mehrere kleine Replikate, wenn die Fähigkeit nicht unterbrochen wird. Sollte es eurer Gruppe nicht gelingen, könnt ihr die kleinen von den anderen Droiden wegziehen und mit AoE-Fähigkeiten erledigen. Verfahrt genauso bei den zwei verbleibenden Droiden.

Hardmode
An sich ist die überdimensioniete Droidenspinne kein Problem, jedoch kann der Enragetimern manchen Gruppen ein Beinchen stellen. Deswegen empfehlen sich hier zwei gut ausgerüstete Schadensverursacher, da euch die Spinnen ansonsten zerpflücken wird.

Wichtig ist, dass ihr wie auch im normalen Modus das 'Replizieren' des Droiden unterbrecht, da euch dies in den letzten 25% wichtigen Schaden kosten kann, den ihr für den knappen Enragetimer benötigt.

Als Belohnung winken 2x Tionesischen Kristalle und 1x epischer Gegenstand der Stufe 126.

Der letzte Boss: Mentor-Kernhüter

Zu Beginn des Kampfes wird der Boss zwei Laser-Geschütze beschwören, die ihr unverzüglich zerstören solltet. Außerdem wird eine Sonde beschworen, die einen zufälligen Spieler verfolgt. Bleibt ihr unter der Sonde stehen, erhaltet ihr hohen Schaden, also muss der betroffene Spieler die Sonde durch den Raum kiten. Nachdem ihr beide Geschütze erledigt habt, wird einer der Prozessorkerne überhitzt und der Mentor-Kernhüter erscheint. Schaltet den Kern per Rechtsklick aus und erledigt die 2 zusätzlichen Geschütze, während der Tank den Boss an sich bindet.

Fokussiert eure Angriffe dann auf den Hüter und unterbrecht nach Möglichkeit dessen Fähigkeiten. Nachdem dieser Hüter zerstört wurde, erscheinen zwei neue Laser-Geschütze und zwei weitere Prozessorkerne werden überhitzt. Schaltet die Kerne aus und erledigt die Geschütze, woraufhin ein neuer Hüter erscheint. Außerdem fliegen nun Raketen auf den Boden, aus deren Einschlagsstelle ihr frühzeitig herauslaufen solltet. Ist dieser Kernhüter besiegt, kämpft ihr gegen den Mentor (Computer) selbst. Achtet in dieser Phase weiterhin auf die Sonde und die Raketen und der Heiler sollte die Spieler fix wieder hochheilen, damit sie den Laser des Mentors überleben.

Hardmode
Der Kampfablauf im Hardmode unterscheidet sich nicht großartig von der normalen Version, lediglich der Schadensausstoß und die Trefferpunkte sind erhöht. Zunächst beschäftigt ihr euch mit den beiden Geschützen, welche ihr zügig vernichten solltet. Achtet auf die Drohne, da diese immer einen Spieler attackiert, dieser muss die Sonde durch den Raum geleiten und sollte nicht stehen bleiben.

Sollten die Geschütze aus dem Weg geräumt sein so könnt ihr euch dem Kernhüter zuwenden. Achtet darauf, dass ihr vollgeheilt seid bevor die Laser eintreffen, da diese euch das Leben kosten können.

Als Belohnung winkt 1x Rezept, 1x T2-Teil, 1x Columi Auszeichnung und 6x Tionesischen Kristalle

Hier geht es zurück zur Flashpoint-Guide-Übersicht
Und hier findet ihr unsere Guide-Übersicht

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner