Kaon wird belagert – Flashpoint Guide zu SWTOR

kaon_under_siege_02 Kaon wird belagert wurde als neuer Flashpoint für Star Wars: The Old Republic in Patch 1.1 eingeführt. Er steht für Spieler beider Fraktionen zur Verfügung. In diesem Guide erfahrt ihr alles zu Bossen und Taktik inklusive heißer Tipps!

Übersicht

In Kaon wird belagert werdet ihr auf unzählige Rakghule und 4 Bosse treffen.

Gruppenzusammenstellung und empfohlenes Level

Für diesen Flashpoint müsst ihr Level 50 erreicht haben und solltet eine Gruppe aus einem Tank, einem Heiler und zwei Schadensverursachern formen.

Bosse in Kaon wird belagert

Im Folgenden stellen wir euch nun die Bosse mit ihren Fähigkeiten vor und geben Tipps, wie ihr sie besiegen könnt.

Der Trash

Die normalen Gegnertruppen haben es, zumindest auf Hardmode, ganz schön in sich. Die Seuchenbringer sind recht einfach zu besiegen, doch vor den infizierten Schreiern solltet ihr euch in acht nehmen. Sie kicken euch ein ganzes Stück nach hinten und verursachen nebenbei noch eine ganze Menge Schaden. Zu Anfang des Kampfes mit einer größeren Gegnertruppe ist es ratsam, die infizierten Jäger ins CC zu packen, da diese einen aus der Gruppe ranziehen, stunnen und dabei großen Schaden verursachen. Sollte das passieren, muss diese Fähigkeit sofort unterbrochen werden, da sie sonst garantiert tödlich endet – vor allem wenn der Tank der Betroffene ist.

Von den kräftigeren Zombies, die Aufgedunsenen Seuchenbringer, sollte man Abstand halten. Ab einem gewissen Wert (ca 10% HP) laufen sie grün an. Spätestens zu diesen Zeitpunkt sollten sich alle aus dem nahen Umkreis vom Zombie entfernen, da dieser kurz daraufhin explodiert und dabei ordentlich Schaden an jedem macht, der zu nah dran steht. So geht es weiter, bis ihr beim ersten Boss angelangt seid. Vergesst zwischenzeitlich nicht die Raketen anzustellen, diese helfen euch unter anderem auch im Kampf!

Die erste Herausforderung: Verteidigungslinie

Bei der verschlossenen Lootkiste angekommen, setzt sich der Tank auf die stationäre Kanone und das Event wird mit Aktivierung des Schalters gestartet. Euch erwarten nun mehrer Wellen an Gegnern, die euch vorher schon das Leben schwer gemacht haben. Passt hier auch unbedingt wieder auf die Aufgedunsenen Seuchenbringer auf, da diese hier oft unbemerkt explodieren. Nach einigen Wellen voller großer Zombiegruppen ist das Event beendet und ihr könnt in der Lootkiste kramen.

Der zweite Boss: Rakghul Behemont

Dieser nette rote Rakghul möchte ich gerne an den Kragen – und das richtig. Des öfteren chargt er ein Gruppenmitglied an und schmeißt dieses durch den halben Park. Verhindern kann man das nicht, da er diese Fähigkeit random macht. Der Rakghul wird während des Kampfes einmal im Kreis immer Richtung der Brandtanks gekitet. Er verfällt gelegentlich in einen Minienrage und dann müsst ihr in unbedingt bei den Fässern haben. Diese werden in dem Moment sofort angeklickt und der Boss fängt an zu brennen. Jetzt könnt ihr richtig Schaden auf ihn fahren, da sein Schutzbuff momentan nicht mehr aktiv ist. So wird er nun von Fass zu Fass gezogen, bis er schlussendlich liegt.

und wieder ruft der Trash

Jetzt kommt ihr in eine Catina, welche randvoll mit Trashmobs, wie oben beschrieben, ist. Es reicht hier, wenn man sich die rechte Seite freihaut. Also auch hier wieder mit CC arbeiten und auf die Aufgedunsenen aufpassen, dann sollte das kein Problem sein.

Der dritte Boss: KR-82-Verbanner

Die ist der Bonusboss des Flashpoints, den ihr durch Abschließen der Bonusmissionen freischalten könnt. Durch den kegelförmigen AoE-Schaden sollte der Tank den Boss von der Gruppe wegdrehen. Zwischendurch zieht er alle Spieler zu sich heran und vollführt dann einen Rückstoß. Ihr solltet weiter Abstand halten, weil dann noch ein AoE in der Nähe des Bosses gewirkt wird, den in der Regel nur ein Tank aushalten kann. Der Heiler sollte hier unbedingt sein Handwerk verstehen, da der Tank hier so viel Schaden frisst, wie sonst nirgends. Außerdem beschwört er zwei Mal im Kampf jeweils drei zusätzliche Sonden, die ihr per CC aus dem Kampf nehmen solltet und dann nacheinander beseitigt.

Alternative Methode: Nachdem wir die Cantina und alles freigeräumt haben, laufen die DD's zurück zum Posten, wo die ganzen NPCs stehen und warten. Der Tank pullt derweil den Boss und macht sich flink auf zur Gruppe. Der Heiler bleibt derweil beim Tank, falls dieser Schaden bekommen sollte. Bei der Gruppe angelangt, könnt ihr den Boss in Ruhe besiegen ohne dass euch die Adds stören. Die kommen, wenn ihr schnell genug ward, meist erst zum Ende des Kampfes. Auch hier werden euch die NPCs unterstützen.

Der letzte Boss: Commander LK'Graath

Der Commander kommt in Begleitung von zwei zusätzlichen Gegnern, denen er befehligen kann, welches Ziel sie angreifen sollen. G'klarg besitzt einen Wutanfall, indem er mehr Schaden verursacht, während Chak’aghakh eher ungefährlich ist. Zwischendurch tauchen außerdem Gruppen von schwachen Gegnern auf, die ihr einfach per AoE-Fähigkeiten beseitigt. Erledigt zuerst den Commander und unterbrecht seine Fähigkeit Full Auto und widmet euch dann G'klarg aufgrund seines Wutanfalls. Zum Schluss ist Chak'aghakh an der Reihe.

Zum Schluss müsst ihr noch mit der Pilotin reden und ihr könnt euch dort, je nach Entscheidung, helle oder dunkle Punkte für euer Gesinnungskonto abholen.

Hier geht es zurück zur Flashpoint-Guide-Übersicht
Und hier findet ihr unsere Guide-Übersicht

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner