Schatten Klassenguide (Jedi Botschafter)

jedi_botschafterDer Schatten ist eine der beiden Spezialisierungen des Jedi-Botschafters in Star Wars: The Old Republic (SWTOR). In diesem Klassenguide findet ihr Informationen über die Attribute, die Funktionen und die Spielweise des Jedi-Schattens, die euch dabei helfen sollen, die Klasse besser zu verstehen und mehr aus eurem Schatten herauszuholen.

Der Guide basiert auf dem aktuellen Patchstand: 3.2

  1. Allgemeines
    1. Spezies
    2. Startwelt
    3. Rüstung
    4. Raumschiff
  2. Attribute
    1. Zusammenfassung
  3. Disziplinen und Funktionen
    1. Kinetikkampf
    2. Infiltration
    3. Gelassenheit
  4. Spielweise
    1. Kinetikkampf
    2. Infiltration
    3. Gelassenheit
  5. Gefährten
  6. Schluss

Allgemeines

Der Schatten ist eine der erweiterten Klassen des Jedi Botschafters. Als Schatten könnt ihr als Tank eurer Gruppe dafür sorgen, dass eure Mitspieler keine Aggro von den Gegner haben und primär euch angreifen. Ihr könnt aber auch in die Rolle eines DDs schlüpfen und als Nahkämpfer dafür sorgen, dass die Gegner schnell besiegt werden.

Spezies

Der Jedi-Botschafter kann standardmäßig einer der 5 folgenden Spezies angehören: Menschen, Twi'lek, Miraluka, Mirialaner und Zabrak.Im Gegensatz zu anderen MMOs sind die Speziesboni in SWToR lediglich sozialer Natur und haben keinen Einfluss auf das Kampfgeschehen. So unterliegt die Spezieswahl nur eurem persönlichen Geschmack.

Falls ihr eine andere Spezies als Jedi-Botschafter spielen möchtet, könnt ihr sie über den Kartellmarkt oder das Vermächtnissystem freischalten.

Startwelt

Eure Reise beginnt auf dem Planeten Tython, wo ihr als aufstrebender Jedi Padawan eure Ausbildung abschließen wollt. Dieses Stargebiet teilt ihr euch mit den Jedi-Rittern. Nach etwa den ersten 10 Level reist ihr nach Coruscant, bevor euch eure Abenteuer auf viele unterschiedliche Planeten in der Galaxis führen. Weitere Informationen findet ihr in unserem Startgebietguide für Tython.

Rüstung

Als Jedi Botschafter könnt ihr nur Leichte Rüstung tragen. Zusätzlich steht euch natürlich, wie allen Klassen, adaptive Rüstung zu Verfügung, die eure optischen Möglichkeiten erweitert und mit passenden Gegenstands-Modifikationen ausgerüstet werden kann.

Raumschiff

Als Raumschiff erhaltet ihr eine Defender-Korvette. Auf eurem Schiff könnt ihr mit Hilfe der Sternkarte zu anderen Planeten fliegen oder euch für Raumschlachten anmelden. Außerdem habt ihr auch Zugriff auf euren Frachtraum und könnt euch mit euren Begleitern unterhalten. Über das Vermächtnissystem könnt ihr noch zusätzlich Funktionen für euer Schiff freischalten, wie ein Postfach oder einen Reperaturdroiden.

SWP_jedi-schiff-konzept

Attribute

Hier findet ihr eine Übersicht der Attribute, die für den Schatten wichtig sind.

Zusammfassung

  • Willenskraft – Willenskraft ist das primäre Attribut des Schattens. Durch Willenskraft wird euer Schaden, eure Heilung und geringfügig auch eure kritische Trefferchance erhöht.
  • Angriffskraft – Erhöht euren Bonusschaden / eure Bonusheilung
  • Schildwert – Erhöht eure Schildchance, das heißt die Wahrscheinlichkeit mit der euer Schildgenerator aktiviert wird, wenn ihr Schaden erleidet. Das Ziel ist eine Balance zwischen Schildwert und Absorptionswert zu erreichen.
  • Absorptionswert – Erhöht eure Schildabsorption, wodurch euer Schild mehr Schaden absorbiert.
  • Verteidigungswert – Erhöht eure Verteidigungschance, die es euch erlaubt, Angriffen komplett auszuweichen.
  • Ausdauer – Durch Ausdauern wird eure Gesundheit und eure Gesundheitsregenration erhöht. Ausdauer befindet sich auf fast allen Rüstungen, für DDs lohnt es sich nicht, Ausdauer extra zu sammeln.
  • Kritischer Trefferwert – Dieses Attribut erhöht Eure Chance für einen kritischen Treffer. Bei einem kritischen Treffer wird der Basiswert eurer Fähigkeiten um den Kritischen Multiplikator erhöht. Habt ihr bereits eine kritische Trefferchance von 25%, verliert Kritischer Trefferwert an Effektivität und es lohnt sich nicht, wenn dieser weiterhin gesammelt wird.
  • Schnelligkeitswert – Verringert die Aktivierungszeit von Fähigkeiten, die globale Abklingzeit für Instant-Fähigkeiten und erhöht eure Ressource Regeneration. Auch eure Kanalisierungszeit und die Dauer von DoTs wird reduziert, während sich die Tickrate von DoTs entsprechend erhöht.
  • Wogenwertung – Erhöht den Multiplikator für Bonus von Schaden oder Heilung bei kritischen Treffern. Der Wert des Wogenwert sinkt bei einem kritischen Multiplikator von über 70%.
  • Präzision – Die Chance, dass eure Angriffe erfolgreich treffen, wird durch dieses Attribut erhöht. Ihr solltet eine Fernkampfpräzision von 100% kommen und eine Macht-Präzision von 110% sammeln.
  • Machtkraft – Machtkraft befindet sich nur auf euren Waffen und kann aus diesem Grund nicht gezielt gesammelt werden. Dieser Stat erhöht euren Schaden und eure Heilung.

Für die einzelnen Disziplinen des Jedi-Schattens empfehlen wir die folgenden Werte-Prioritäten:

Kinetikkampf

Willenskraft >= Absorptionswert >= Schildwert > Verteidigungswert > Ausdauer

Infiltration

Willenskraft >= Präzision (110%) > Wogenwert (70%) > Kritische Trefferchance (25%) > Angriffskraft > Schnelligkeit

Gelassenheit

Willenskraft >= Präzision (110%) > Wogenwert (70%) > Angriffskraft > Kritische Trefferchance (25%) > Schnelligkeit

SWP_Jedi.Botschafter-Schatten

Disziplinen und Funktionen

Dem Schatten stehen 3 Disziplinpfade zur Verfügung, von denen er einen wählen kann. Über den Diszplinpfad schaltet er seine 4 Kerntalente und diverse weitere passive Fähigkeiten frei. Als Gelassenheit-Schatten teilt ihr euch einige Kernfähigkeiten, mit der Gleichgewicht-Diszplin des Gelehrten, allerdings stehen euch andere passive Fähigkeiten und Funktionen zur Verfügung. Die individuellen Diszplinen des Schattens sind Kinetikkampf, ein Tankpfad, und Infiltration, der zweite DD-Pfad.

Zusätzlich sammelt ihr über den Dizsiplinpfad Funktionspunkte, von denen euch auf Level 60 insgesamt 7 zur Verfügung stehen. Diese könnt ihr dann in die spezifischen Funktionen für den Jedi-Schatten verteilen. Es gibt drei Stufen von Funktionen: Fachkundig, meisterlich und heldenhaft. Ihr müsst zunächst 3 Punkte in fachkundige Funktionen stecken, bevor ihr meisterliche Funktionen nutzen könnt und insgesamt 5 in Fachkundige und/oder Meisterlich, bevor euch die heldenhaften Funktionen zur Verfügung stehen.

Kinetikkampf

Mit Kinetikkampf entscheidet ihr euch für die Tankspezialisierung des Schattens. Diese hat die folgenden vier Kerntalente zur Verfügung: Verlangsamte Zeit, Kinetik Abwehr, Machtziehen und Kaskadentrümmer. Dazu erhaltet ihr noch diverse passive Fähigkeiten, die euch dabei helfen, Bedrohung von euren Feinden zu ziehen und mehr einstecken zu können.

Außerdem sind die folgenden Funktionen für den Kinetikkampf-Schatten zu empfehlen:

Fachkundig:

  • Schattenschleier – Spieler, die von deinem Bewachen beschützt werden, erhalten zusätzlich weniger Schaden.
  • Irreführung – Erhöht deine Bewegungsgeschwindigkeit
  • Schnelligkeit – Der Cooldown von Gedankenbruch, Macht des Willens und Machttempo wird verkürzt, dies kann bei vielen Encountern sehr hilfreich sein.
  • Abstrafen – Der Schaden von Wirbelstoß wird erhöht. Da ihr Wirbelstoß einsetzt, wenn ihr mehrere Ziele gleichzeitig tanken wollt, kann diese Funktion durchaus nützlich sein.

Meisterlich:

  • Geist über Materie – Stärkt euren CD Belastbarkeit und verlängert die Dauer von Machttempo, wodurch ihr noch mobiler werdet.
  • Flucht – Euer Machttempo befreit euch zusätzlich von bewegungseinschränkenden und Verlangsamungseffekten, da ihr als Tank viel Mobilität braucht, kann dies sehr hilfreich sein.

Heldenhaft:

  • Schutz des Schattens – Erhöht eure erhaltene Heilung und erhöht zusätzlich die gewirkte Heilung von Spielern, die sich im Bereich eures Phasengangs aufhalten. Gerade für Tanks ist dies eine sehr nützliche Funktion.
  • Festigkeit – Beim Einsatz von Ablenkung werdet ihr zusätzlich gegen diverse CC-Effekte immun.

Infiltration

Der Infiltrationspfad beinhaltet die Kerntalente Schattentechnik, Scharfsichtiger Angriff, Tiefer Hieb und Psychokinese-Explosion. Als Infiltrations-Schatten kombinierst du deine Macht- und Lichtschwertangriffe, um vor allem bei einzelnen Zielen viel Schaden zu machen.

Außerdem sind die folgenden Funktionen für den Infiltrations-Schatten zu empfehlen:

Fachkundig:

  • Schattenschleier – Euer Rüstungswert wird erhöht. Da ihr als Infiltrations-Schatten keine hohe Verteidigung habt, wie der Kinitekkampf-Schatten, oder Selbstheilung, wie der Gelassenheits-Schatten, kann diese Funktion sehr nützlich sein.
  • Irreführung – Eure Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht, sehr hilfreich für Nahkämpfer.
  • Schnelligkeit – Die verkürzte Abklingzeit von Gedankenbruch, Macht des Willens und Machttempo kann euch in vielen Situationen hilfreich sein.
  • Abstrafen – Der Schaden von Wirbelstoß wird erhöht, da ihr als Infiltrations-Schatten keinen disziplinspezifischen AoE hast, ist Wirbelstoß sehr wichtig für euch.

Meisterlich:

  • Machtharmonie – Reduziert die Abklingzeit von Machtwelle. Vor allem als Infiltrations-Schatten werdet ihr Machtwelle oft einsetzen, wenn ihr AoE machen wollt. Außerdem erhaltet ihr einen weiteren Stapel von Machtwirksamkeit.
  • Verblassen – Die verringerte Abklingzeit von Machttarnung und Verdunklung erhöht eure Machtregenration und gibt euch in Verbindung mit Bewegungskontrolle mehr Mobilität.
  • Geist über MaterieBelastbarkeit wird verstärkt, was sehr nützlich sein kann, wenn es für euch einmal knapp wird, und die verlängerte Dauer von Machttempo gibt euch mehr Beweglichkeit.
  • Flucht – Euer Machttempo befreit euch zusätzlich von bewegungseinschränkenden und Verlangsamungseffekten.
  • Heldenhaft:

  • Schutz des Schattens – Erhöht eure erhaltene Heilung und erhöht zusätzlich die gewirkte Heilung von Spielern, die sich im Bereich eures Phasengangs aufhalten. Zwar ist das Talent für euch nicht so stark wie für Tanks, aber die erhöhte Heilung kommt auch euch durchaus zu Gute und die Heiler freuen sich über den Buff durch Phasengang.
  • Festigkeit – Beim Einsatz von Ablenkung werdet ihr zusätzlich gegen diverse CC-Effekte immun.
  • Bewegungskontrolle – Wenn ihr Machttarnung einsetzt, wird zusätzlich euer Bewegungstempo erhöht. Außerdem wird die Bewegungsreduktion von Verlangsamung verstärkt. Diese Funktion kann bei Encountern, in denen ihr viel Bewegung braucht oder Gegner gekitet oder verlangsamt werden müssen, sehr nützlich sein.

Gelassenheit

Die Gelassenheits-Disziplin bringt euch die Kerntalente Macht im Gleichgewicht, Machttrennung, Gelassenheitsschlag und Überwinden. Als Gelassenheits-Schatten besitzt ihr viele Fähigkeiten, die Schaden über Zeit verursachen. Gleichzeitig könnt ihr euch selbst heilen, indem ihr euren Gegnern Kraft entzieht.

Außerdem sind die folgenden Funktionen für den Gelassenheits-Schatten zu empfehlen:

Fachkundig:

  • Schattenschleier – Erhöht euren Rüstungswert
  • Irreführung – Eure Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht, sehr hilfreich für Nahkämpfer.
  • Schnelligkeit – Die verkürzte Abklingzeit von Gedankenbruch, Macht des Willens und Machttempo kann euch in vielen Situationen hilfreich sein.
  • Abstrafen – Der Schaden von Wirbelstoß wird erhöht, sehr nützlich, wenn ihr AoE machen wollt.

Meisterlich:

  • Geist über MaterieBelastbarkeit wird verstärkt, was sehr nützlich sein kann, wenn es für euch einmal knapp wird und die verlängerte Dauer von Machttempo gibt euch mehr Beweglichkeit.
  • Machtharmonie – Reduziert die Abklingzeit von Machtwelle. Außerdem erhaltet ihr einen weiteren Stapel von Machtwirksamkeit.
  • Flucht – Euer Machttempo befreit euch zusätzlich von bewegungseinschränkenden und Verlangsamungseffekten.

Heldenhaft:

  • Schutz des Schattens – Erhöht eure erhaltene Heilung und erhöht zusätzlich die gewirkte Heilung von Spielern, die sich im Bereich eures Phasengangs aufhalten. Zwar ist das Talent für euch nicht so stark wie für Tanks, aber die erhöhte Heilung kommt auch euch durchaus zu Gute und die Heiler freuen sich über den Buff durch Phasengang.
  • Festigkeit – Beim Einsatz von Ablenkung werdet ihr zusätzlich gegen diverse CC-Effekte immun.
  • Bewegungskontrolle – Wenn ihr Machttarnung einsetzt, wird zusätzlich euer Bewegungstempo erhöht. Außerdem wird die Bewegungsreduktion von Verlangsamung verstärkt. Diese Funktion kann sehr nützlich sein bei bestimmten Encountern, in denen ihr viel Bewegung braucht oder Gegner gekitet oder verlangsamt werden müssen.

Spielweise

Am besten verwendet ihr Fähigkeiten nach einer bestimmten Prioritätenliste. Wichtige Fähigkeiten, die euch z.B. Buffs geben oder besonders viel Schaden machen, haben eine hohe Priorität, andere Fähigkeiten haben eine niedrigere. Am besten verwendet ihr immer die Fähigkeit mit der höchsten Priorität, die gerade keine Abklingzeit hat.

Kinetikkampf

Wählt Kampftechnik, wenn ihr dieser Disziplin folgt.

Single Target Opener:

  1. Phasengang – vor Kampfbeginn platzieren
  2. Tarnung – vor Kampfbeginn aktivieren, gibt automatisch 4 Stapel Schattenschutz bei Verlassen der Tarnung
  3. Kinetik Abwehr – nach Möglichkeit immer oben halten, kann in Tarnung verwendet werden
  4. Machtziehen – auf das stärkste Ziel
  5. Verlangsamte Zeit – auf mögliche andere Ziele

Single Target Prioritätliste:

  1. Kinetik Abwehr – nach Möglichkeit immer aktiv halten
  2. Kaskadentrümmer – mit 3 Stapeln Gezäumte Schatten, gewährt Schattenschutz
  3. Verlangsamte Zeit – auf Cooldown benutzen, gewährt Gezäumte Schatten
  4. Schleudern – bevorzugt mit Teilchenbeschleunigung, gewährt Gezäumte Schatten
  5. MachtbruchVerunsichert-Debuff aufrechthalten
  6. Wirbelschlag – Wenn Ziel unter 30% Leben, gibt Teilchenbeschleunigung
  7. Schattenschlag – mit Schattenhülle, gibt Teilchenbeschleunigung
  8. Doppelschlag – Wenn Wirbelschlag und Schattenschlag nicht möglich sind, gibt Teilchenbeschleunigung und Schattenhülle
  9. Lichtschwertschlag – wenn ihr unter 20 Macht seid.

Mehrere Ziele (AOE):

  1. Kinetik Abwehr
  2. Verlangsamte Zeit
  3. Massengedankenkontrolle
  4. Machtbruch mit Kampftechnik
  5. Wirbelstoß

Weitere Tipps:

  • Machtziehen sollte immer benutzt werden, wenn ihr die Kontrolle über einen Mob verliert, um ihn zu euch heranzuziehen und die Bedrohung zurückzugewinnen. Wenn Machtziehen auf Cooldown ist, verwendet ihr stattdessen Gedankenkontrolle.
  • Verwendet Massengedankenkontrolle, wenn ihr Probleme habt, die Aggro von Gruppen zu halten.
  • Mit Gedankenbruch kannst du bestimmte Fähigkeiten deines Gegners unterbrechen. Bei einigen Bossen ist dies sehr wichtig. In solchen Encountern hat der Einsatz von Gedankenbruch höchste Priorität.
  • Wenn du die Funktion Schutz des Schattens gewählt hast, platziere Phasengang so, dass möglichst viele Gruppenmitglieder von der zusätzlichen Heilung profitieren.
  • Setze Bewachen auf ein anderes Gruppenmitglied, entweder den Heiler oder einen DD der sehr viel Bedrohung erzeugt.

Burst Cooldowns
Burst Cooldowns setzt ihr ein, um euren Schaden oder die Heilung kurzzeitig zu erhöhen.

  • Machtwirksamkeit – mit 3 Stacks von Gezäumte Schatten und Teilchenbeschleunigung für den maximalen Burst.

Überlebensfähigkeiten
Überlebensfähigkeiten (Cooldowns) werden verwendet, um es den Heilern leichter zu machen euch am Leben zu halten oder in kniffligen Situationen zu überleben.

  • Kampfbereitschaft – Dieser Cooldown bietet sowohl ein gutes Defensiv- als auch Aggressivpotential. Je nachdem wie stark eure Gruppe ist, solltet ihr überlegen, ob ihr ihn auf Cooldown einsetzt, um von der Schadenserhöhung zu profitieren, oder die zusätzliche Heilung für Notfälle aufspart.
  • Belastbarkeit – Sollte primär eingesetzt werden, wenn ihr von schädlichen Effekten betroffen seid (sprecht euch mit dem Heiler ab, damit er euch nicht zusätzlich reinigt) und in der nächster Zeit hohe Schadenspitzen zu erwarten sind, bzw. in Notfällen, um den Heilern Zeit zu geben, euch hochzuheilen.
  • Ablenkung – Sehr hilfreich um den Heilern das Heilen etwas zu erleichtern.
  • Macht des Willens – Möglichst gezielt einsetzen, um euch von bestimmten Effekten zu befreien.
  • Phasengang – Verwendet Phasengang, um rasch zu einer bestimmten Stelle auf dem Kampfplatz zu gelangen.

Infiltration

Wählt Schattentechnik, wenn ihr dieser Disziplin folgt und startet den Kampf aus der Tarnung heraus.

Single Target Prioritätsliste:

  1. Machtbruch – mit 3 Stapeln von Schattendurchbruch benutzen, macht das Ziel verwundbar
  2. Verdunklung – auf CD zur Machtregenration
  3. Psychokinese-Explosion – Mit 2 Stapeln Kreisende Schatten und Scharfsichtigkeit
  4. Wirbelstoß – nur möglich wenn das Ziel unter 30% der Lebenspunkte ist, gewährt Kreisende Schatten und Scharfsichtigkeit
  5. Scharfsichtiger Angriff – 2x hintereinander einsetzen, um Stapel für Scharfsichtigkeit und Kreisende Schatten zu sammeln
  6. Schattenangriff – mit Infiltrationstaktiken, spaltet das Ziel
  7. Lichtschwertschlag – als Füller

Mehrere Ziele (AOE):

  1. Machtwelle – erst wenn der Tank die Mobs sicher an sich gebunden hat, da sie sonst evt. außer Reichweite geschleudert werden könnten.
  2. Wirbelstoß

Burst Cooldowns
Burst Cooldowns setzt ihr ein, um euren Schaden oder die Heilung kurzzeitig zu erhöhen.

  • Kampfbereitschaft – immer auf Cooldown halten
  • Verdunklung – auf Cooldown zur Machtregeneration
  • Machtwirksamkeit – immer auf Cooldown halten

Überlebensfähigkeiten
Überlebensfähigkeiten (Cooldowns) werden verwendet, um es den Heilern leichter zu machen euch am Leben zu halten oder in kniffligen Situationen zu überleben.

  • Machttarnung – Setzt eure Abklingzeit von Verdunklung zurück und kann so zur Machtgeneration eingesetzt werden.
  • Belastbarkeit – Befreit euch von schädlichen Effekten und erhöht eure Verteidigung kurzzeitig deutlich.
  • Ablenkung – Setzt diese Fähigkeit ein, wenn ihr aus angegriffen werdet, um eure Heiler zu unterstützten.
  • Macht des Willens – Kann gezielt eingesetzt werden, um unschädlich machende Effekte zu entfernen.
  • Phasengang – Erhöht deine Beweglichkeit im Kampf und sollte vor dem Kampf platziert werden, wenn du während es Kampfes schnell an eine bestimmte Stelle reisen möchtest.

Gelassenheit

Wählt Machttechnik, wenn ihr dieser Disziplin folgt.

Single Target Priorität:

  1. Macht im Gleichgewicht – immer aufrecht halten, gewährt Macht-Unterdrückung
  2. Wirbelschlag – mit Geistbruch oder wenn das Ziel unter 30% Gesundheit hat möglich
  3. Machtbruch – immer aufrecht halten, ermöglicht es Nahkampfangriffen Machtstoß auszulösen
  4. Überwinden mit Machtstoß – immer auf dem Ziel halten, gewährt Verwundbarkeit
  5. Machttrennung – immer auf dem Ziel halten
  6. Gelassenheitsangriff
  7. Doppelschlag – Füller wen genug Macht zur Verfügung steht
  8. Benutzt Lichtschwertschlag, wenn ihr unter 20 Macht seid.

Mehrere Ziele (AOE):

  1. Machtbruch – auf ein Ziel
  2. Machttrennung – auf ein Ziel
  3. Macht im Gleichgewicht – verbreitet DoTs
  4. Machtwelle
  5. Wirbelstoß

Burst Cooldowns
Burst Cooldowns setzt ihr ein, um euren Schaden oder die Heilung kurzzeitig zu erhöhen.

  • Kampfbereitschaft – immer auf Cooldown halten
  • Machtwirksamkeit – immer auf Cooldown halten

Überlebensfähigkeiten
Überlebensfähigkeiten (Cooldowns) werden verwendet, um es den Heilern leichter zu machen euch am Leben zu halten oder in kniffligen Situationen zu überleben.

  • Machttarnung – Gibt euch die Möglichkeit, euch aus dem Kampf zurückzuziehen.
  • Belastbarkeit – Befreit euch von schädlichen Effekten und erhöht eure Verteidigung kurzzeitig deutlich.
  • Ablenkung – Setzt diese Fähigkeit ein, wenn ihr aus angegriffen werdet, um eure Heiler zu unterstützten.
  • Macht des Willens – Kann gezielt eingesetzt werden, um unschädlich machende Effekte zu entfernen.
  • Phasengang – Erhöht deine Beweglichkeit im Kampf und sollte vor dem Kampf platziert werden, wenn du während es Kampfes schnell an eine bestimmte Stelle reisen möchtest.

Gefährten

Als Schatten stehen euch für das Solospiel und kleine Gruppen verschiedene Gefährten zur Auswahl, die unterschiedliche Funktionen erfüllen könne. Ob Tank, Heiler oder Nahkampf-DD, für jede Position habt ihr einen passenden Gefährten.

Mehr Details und Einzelheiten über eure Begleiter könnt ihr unserer Gefährten-Übersicht » entnehmen.

Schluss

Wir hoffen, dass euch der Klassenguide zum Schatten gefallen hat und euch dabei hilft, diese Klasse zu meistern. Solltet ihr Kritk, Anregungen oder sogar Lob für uns haben, erzählt uns, was euch auf dem Herzen liegt! Wir freuen über euer Feedback!

Feedback, Diskussionen und Kritik zum Klassenguide sind im Forum gerne gesehen.

Hier geht es zurück zur Klassenguides-Übersicht »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Patch 3.3: Togruta-Gewinnspiel
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Digital Movie Collection
Star Wars: Episode 7
SWTOR 12x XP Boost – Guide
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
gamona sucht dich!
Kategorie-Teaser Home
Partner