Revolverheld Klassenguide (Schmuggler)

SchmugglerDer Revolverheld ist eine der zwei erweiterten Klassen des Schmuggler in Star Wars: The Old Republic (SWTOR). In diesem Klassenguide wollen wir euch mögliche Talente, Attribut-Prioritäten und Spielweisen an die Hand geben, die euch das Leben im Spiel erleichtern sollten.

Der Guide basiert auf dem aktuellen Patchstand: 3.2

  1. Allgemeines
    1. Spezies
    2. Startwelt
    3. Rüstung
    4. Raumschiff
  2. Attribute
    1. Zusammenfassung
  3. Disziplinen und Funktionen
    1. Meisterschütze
    2. Sabotage
    3. Fieser Kämpfer
  4. Spielweise
    1. Meisterschütze
    2. Sabotage
    3. Fieser Kämpfer
  5. Gefährten
  6. Schluss

Allgemeines

Der Revolverheld ist eine der beiden erweiterten Klassen des Schmugglers. Er ist ein schneller Fernkämpfer, der mit meisterhafter Präzision seine beiden Blaster zum Einsatz bringt, um seine Gegner auszuschalten. Außerdem ist er sehr agil auf dem Schlachtfeld, wo er schnell von Deckung zu Deckung huschen kann.

Spezies

Von den verschiedenen Spezies in SWToR könnt ihr standardmäßig Menschen, Cyborgs, Zabrak, Mirialaner und Twi'lek, wählen. Weitere Spezies sind über den Kartellmarkt oder das Vermächtnis freischaltbar.

Startwelt

Eure Reise beginnt auf dem Planeten Ord Mantell, der zurzeit von einem grausamen Bürgerkrieg erschüttert wird. Eigentlich wollt ihr dort nur eine Lieferung abgeben, aber ehe ihr euch verseht seid ihr tief in die dortigen Intrigen und Kampfhandlungen verwickelt. Die ersten 10 Level verbringt ihr auf diesem Planeten, bevor euch euer Abenteuer zu vielen weiteren Planeten in der Galaxis führt. Mehr hierzu erfahrt ihr in unserem Startgebietguide für Ord Mantell.

Rüstung

Für den Revolverhelden steht euch mittlere Rüstung zur Verfügung. Optisch wird sie als verwegene Kombination aus Stoff und Leder mit technischen Applikationen dargestellt. Für mehr kosmetische Möglichkeiten könnt ihr natürlich auch adaptive Rüstung verwenden, deren Rüstklasse sich automatisch anpasst.

Raumschiff

Als Schmuggler ist euer Schiff natürlich euer ganzer Stolz. Euer Corellianische XS-Frachter ist schnell, wendig und, sollte es notwendig sein, auch gut für den Kampf gerüstet. Über die Sternenkarte könnt ihr rasch zu den verschiedensten Planeten der Galaxis reisen. Außerdem könnt ihr auf eurem Schiff auf euren Frachtraum zugreifen oder mit euren Gefährten sprechen. Durch euer Vermächtnis könnt ihr noch zusätzliche Funktionen für euer Schiff erwerben.

SWP_Schmuggler.Raumschiff

Attribute

Zusammenfassung

  • List: Das primäre Attribut des Revolverhelden erhöht euren Schaden.
  • Präzision: Durch Präzision wird eure Chance mit Angriffen erfolgreich zu treffen erhöht. Ihr solltet genug Präzision sammeln, damit eure Schüsse sicher treffen. Dafür empfiehlt sich eine Fernkampfpräzision von 100% und eine Techpräzision von 110%.
  • Kritischer Trefferwert: Mit diesem Attribut erhöht ihr eure Chance einen kritischen Treffer zu erzielen. Sammelt diesen Wert, bis diese Chance bei 25% liegt. Danach steigt sie nur noch langsam und es lohnt nicht mehr, kritischen Trefferwert zu sammeln.
  • Wogenwert: Durch diesen Wert wird euer kritischer Multiplikator erhöht, der Wert um den euer Schaden im Falle eines Kritischen Treffers erhöht wird. Hat dieser Multiplikator 70% erreicht, steigt er nur noch sehr langsam, wodurch das weitere Sammeln von Wogenwert nicht lohnt.
  • Angriffskraft/Tech-Stärke: Diese Werte erhöhen euren Bonusschaden. Tech-Stärke befindet sich nur auf eurer Waffe und beeinflusst eure Tech-Angriffe. Angriffskraft hingen ist auf Rüstungen und Modifikationen/Verbesserungen zu finden und wirkt sich auf alle eure Angriff aus.
  • Schnelligkeit: Durch diesen Wert verringert ihr die Aktivierungszeit und Kanalisierungszeit eurer Fähigkeiten. Zusätzlich wird auch die globale Abklingzeit für Instant-Fähigkeiten durch diesen Wert verkürzt. Die Ressourcenregenration hingegen und die Geschwindigkeit in der DoTs ticken wird erhöht.

Für die einzelnen Spezialisierungen empfehlen wir folgende Prioritäten für eure Attribute:

Meisterschütze

Präzision (110%) >= List > Wogenwert (70%) > Kritische Trefferchance (25%) > Schnelligkeit > Angriffskraft

Sabotage

Präzision (110%) >= List > Kritische Trefferchance (25%) > Schnelligkeit => Wogenwert (70%) > Angriffskraft

Fieser Kampf

Präzision (110%) >= List > Wogenwert (70%) > Kritische Trefferchance (25%) > Schnelligkeit > Angriffskraft

SWP_Schmuggler

Disziplinen und Funktionen

Wie allen Klassen stehen dem Revolverhelden drei Disziplinen zur Verfügung. Diese sind Meisterschütze, Sabotage und Fieser Kampf. Mit allen drei Spezialisierungen spielt ihr als DD, dessen primäre Aufgabe es ist, Schaden bei gegnerischen Mobs zu verursachen. Wie ihr jedoch Schaden verursacht, unterscheidet sich entsprechend der Wahl eurer Disziplin.

Außerdem könnt ihr für eure Klasse spezifische Funktionen wählen. Dafür benötigt ihr Funktionspunkte, die ihr über euren Disziplinpfad erhaltet und von denen euch auf Level 60 insgesamt 7 zur Verfügung stehen.

Funktionen gibt es in drei Stufen: fachkundig, meisterlich und heldenhaft. Am Anfang könnt ihr nur fachkundige Funktionen erlernen. Erst wenn ihr 3 eurer Funktionspunkte in fachkundige Funktionen investiert habt, könnt ihr meisterliche Funktionen erlernen. Um Zugriff auf die heldenhaften Funktionen zu erhalten, müsst ihr zunächst 5 Funktionspunkte in fachkundige und meisterliche Funktionen investieren.

Meisterschütze

Als Meisterschütze erlernt ihr die Kerntalente Gezielter Schuss, Durchdringende Geschosse, Trickschuss und Ladungshagel. Der Meisterschütze verlässt sich vor allem auf seine Fähigkeiten im Umgang mit seinen beiden Blastern. So fügt er seinen Gegnern vor allem direkten Schaden zu.

Dabei werden euch vor allem die folgenden Funktionen hilfreich sein:

Fachkundig:

  • Ballistikdämpfer – Wenn ihr in Deckung geht, erhaltet ihr 3 Stapel Ballistikdämpfer, die euren erhaltenen Schaden reduzieren. So könnt ihr eure Heiler unterstützen und seid weniger anfällig für Schaden.
  • Gelassen unter Druck – So lange ihr euch in Deckung befindet, wird die Regeneration eurer Lebenspunkte reduziert. So seid ihr leichter zu heilen und am Leben zu halten.
  • Blitzschuss – Eure Ladungssalve kann sofort eingesetzt werden, nachdem ihr euch in Deckung begeben habt.
  • Effiziente Munition – Der Schaden eurer Blastersalve wird erhöht. Dies steigert euren Gruppenschaden deutlich.

Meisterlich:

  • Hellwach – Euer Bewegungstempo wird kurzzeitig erhöht und ihr seid immun gegen bewegungseinschränkende Effekte, wenn ihr eure Deckung verlasst oder euer Niederkauern endet. So werdet ihr im Kampf deutlich mobiler.
  • Kurzgeschlossene Verteidigung – Euer Verteidigungsschirm absorbiert mehr Schaden, wodurch ihr widerstandsfähiger werdet und es euren Heilern leichter fällt, euch am Leben zu halten.
  • Flach am Boden – Die Abklingzeit von Niederkauern wird reduziert. Dies wird euch vor allem dann nützlich sein, wenn ihr gegen Bosse kämpft, die viel CC verwenden.
  • Verfolgungsjagd – Wenn ihr eure Deckung verlasst, kosten die nächsten Einsätze eures Schnellschusses für kurze Zeit keine Energie. Vor allem wenn ihr gerade wenig Energie habt, könnt ihr euren Schaden so deutlich steigern.

Heldenhaft:

  • Verschanzt – So lange Niederkauern aktiv ist, wird zusätzlich der Wirkungsbereichsschaden, den ihr erleidet, verringert. Vor allem bei Encountern, bei denen viel gegnerischer AoE auftritt, wird diese Fähigkeit euch helfen am Leben zu bleiben.
  • Aufstandsschirm – Verringert die Abklingzeit eures Störfelds. Zusätzlich wird der Schaden, den ihr in Deckung erleidet, reduziert. So werdet ihr weniger anfällig für Schaden.
  • Stellung halten – Reduziert den Cooldown einiger eurer defensiven Fähigkeiten. Dies wird euch vor allem bei Kämpfen helfen, in denen ihr euch oft von den Kontrolleffekten der Gegner befreien müsst.

Sabotage

Die Kerntalente des Sabotage-Revolverhelden sind Sabotageladung, Schockladung, Brandgranate und Sabotage. Damit verlässt sich der Sabotage-Revolverheld nicht nur auf seine beiden Blaster, sondern setzt zusätzlich verschiedene Sprengladungen und Granaten ein, um seine Gegner zu besiegen. Dadurch ist er sehr gut darin, Schaden an mehreren Gegnern gleichzeitig zu verursachen, da viele seiner Sprengladungen mehrere Gegner treffen. Dabei setzt er eine Mischung aus DoTs und direktem Schaden ein.

Vor allem die folgenden Funktionen werden euch bei dieser Spielweise hilfreich sein:

Fachkundig:

  • Ballistikdämpfer – Wenn ihr in Deckung geht, erhaltet ihr 3 Stapel Ballistikdämpfer, die euren erhaltenen Schaden reduzieren. So könnt ihr eure Heiler unterstützen und seid weniger anfällig für Schaden.
  • Gelassen unter Druck – So lange ihr euch in Deckung befindet, wird die Regeneration eurer Lebenspunkte reduziert. So seid ihr leichter zu heilen und am Leben zu halten.
  • Blitzschuss – Eure Ladungssalve kann sofort eingesetzt werden, nachdem ihr euch in Deckung begeben habt.
  • Effiziente Munition – Der Schaden eurer Blastersalve wird erhöht. Dies steigert euren Gruppenschaden deutlich.

Meisterlich:

  • Hellwach – Euer Bewegungstempo wird kurzzeitig erhöht und ihr seid immun gegen bewegungseinschränkende Effekte, wenn ihr eure Deckung verlasst oder euer Niederkauern endet. So werdet ihr im Kampf deutlich mobiler.
  • Kurzgeschlossene Verteidigung – Euer Verteidigungsschirm absorbiert mehr Schaden, wodurch ihr widerstandsfähiger werdet und es euren Heilern leichter fällt, euch am Leben zu halten.
  • Flach am Boden – Die Abklingzeit von Niederkauern wird reduziert. Dies wird euch vor allem dann nützlich sein, wenn ihr gegen Bosse kämpft, die viel CC verwenden.
  • Verfolgungsjagd – Wenn ihr eure Deckung verlasst, kosten die nächsten Einsätze eures Schnellschusses für kurze Zeit keine Energie. Vor allem wenn ihr gerade wenig Energie habt, könnt ihr euren Schaden so deutlich steigern.

Heldenhaft:

  • Verschanzt – So lange Niederkauern aktiv ist, wird zusätzlich der Wirkungsbereichsschaden, den ihr erleidet, verringert. Vor allem bei Encountern, bei denen viel gegnerischer AoE auftritt, wird diese Fähigkeit euch helfen am Leben zu bleiben.
  • Aufstandsschirm – Verringert die Abklingzeit eures Störfelds. Zusätzlich wird der Schaden, den ihr in Deckung erleidet, reduziert. So werdet ihr weniger anfällig für Schaden.
  • Stellung halten – Reduziert den Cooldown einiger eurer defensiven Fähigkeiten. Dies wird euch vor allem bei Kämpfen helfen, in denen ihr euch oft von den Kontrolleffekten der Gegner befreien müsst.

Fieser Kämpfer

Der Fiese Kämpfer verwendet eine Kombination aus Blasterschüssen und Sprengladungen. Dabei greift er stark auf Blutungseffekte, die Schaden über Zeit verursachen, zurück. Seine Kerntalente sind Splitterbombe, Verwundende Schüsse, Blutungssalve und Fiese Explosion.

Fachkundig:

  • Ballistikdämpfer – Wenn ihr in Deckung geht, erhaltet ihr 3 Stapel Ballistikdämpfer, die euren erhaltenen Schaden reduzieren. So könnt ihr eure Heiler unterstützen und seid weniger anfällig für Schaden.
  • Gelassen unter Druck – So lange ihr euch in Deckung befindet, wird die Regeneration eurer Lebenspunkte reduziert. So seid ihr leichter zu heilen und am Leben zu halten.
  • Blitzschuss – Eure Ladungssalve und Fiese Explosion können sofort eingesetzt werden, nachdem ihr euch in Deckung begeben habt.
  • Effiziente Munition – Der Schaden eurer Blastersalve wird erhöht. Dies steigert euren Gruppenschaden deutlich.

Meisterlich:

  • Hellwach – Euer Bewegungstempo wird kurzzeitig erhöht und ihr seid immun gegen bewegungseinschränkende Effekte, wenn ihr eure Deckung verlasst oder euer Niederkauern endet. So werdet ihr im Kampf deutlich mobiler.
  • Kurzgeschlossene Verteidigung – Euer Verteidigungsschirm absorbiert mehr Schaden, wodurch ihr widerstandsfähiger werdet und es euren Heilern leichter fällt, euch am Leben zu halten.
  • Flach am Boden – Die Abklingzeit von Niederkauern wird reduziert. Dies wird euch vor allem dann nützlich sein, wenn ihr gegen Bosse kämpft, die viel CC verwenden.
  • Verfolgungsjagd – Wenn ihr eure Deckung verlasst, kosten die nächsten Einsätze eures Schnellschusses für kurze Zeit keine Energie. Vor allem wenn ihr gerade wenig Energie habt, könnt ihr euren Schaden so deutlich steigern.

Heldenhaft:

  • Verschanzt – So lange Niederkauern aktiv ist, wird zusätzlich der Wirkungsbereichsschaden, den ihr erleidet, verringert. Vor allem bei Encountern, bei denen viel gegnerischer AoE auftritt, wird diese Fähigkeit euch helfen am Leben zu bleiben.
  • Aufstandsschirm – Verringert die Abklingzeit eures Störfelds. Zusätzlich wird der Schaden, den ihr in Deckung erleidet, reduziert. So werdet ihr weniger anfällig für Schaden.
  • Stellung halten – Reduziert den Cooldown einiger eurer defensiven Fähigkeiten. Dies wird euch vor allem bei Kämpfen helfen, in denen ihr euch oft von den Kontrolleffekten der Gegner befreien müsst.

Spielweise

Die Single Target Prioritätsliste maximiert euren Schaden an einzelnen Zielen. Sie ergibt sich daraus, dass bestimmte Fähigkeiten besonders wichtig sind und deswegen so oft wie möglich eingesetzt werden sollten, bzw. bestimmte Effekte immer auf dem Ziel sein sollten. Neben der einfachen Reihenfolge, findet ihr hier auch Hinweise auf die Synergien der einzelnen Fähigkeiten. Effekte, die Schaden über Zeit verursachen, sollten dabei aufrechterhalten, aber nicht durch zu frühen Wiedereinsatz überschrieben werden.

Meisterschütze

Prioritätsliste:

  1. Vitalschuss – markiert das Ziel, wodurch es mehr Schaden durch Fernkampfangriffe erleidet
  2. Durchdringende Geschosse – Spaltet das Ziel und reduziert seine Rüstung
  3. Trickschuss – wenn verfügbar
  4. Schnellziehen – wenn Ziel unter 30% Lebenspunkte
  5. Gezielter Schuss – am besten mit 3 Stapeln Scharfe Schüsse
  6. Ladungssalve – gibt euch Geladenes Zielen und Scharfe Schüsse
  7. Schnellschuss
  8. Schusswirbel – wenn ihr wenig Energie habt

Mehrere Ziele (AOE)
Führt die Fähigkeiten in der folgenden Reihenfolge für optimalen Schaden auf mehrere Ziele aus.

  1. XS-Frachterflug
  2. Thermalgranate
  3. Blastersalve

Burst Cooldowns
Durch den Einsatz Burst Cooldowns könnt ihr euren Schaden kurzzeitig erhöhen.

  • Ladungshagel – Beendet die Abklingzeit von Durchdringende Geschosse und regeneriert Energie. Benutzt diese Fähigkeit, wann immer sie bereit ist.
  • Kühler Kopf – Setzt diese Fähigkeit ein, so bald eure Energie unter 50 fällt. Anschließend verwendet ihr sie auf Cooldown, wenn ihr Energie braucht.
  • Schmugglerglück – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.
  • Illegale Modifikationen – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.

Überlebensfähigkeiten
Mit Überlebensfähigkeiten könnt ihr in Notsituationen euer Überleben sichern und/oder eure Heiler unterstützen.

  • Störfeld – Ein schützender Schild, der einkommenden Schaden reduziert, umgibt euch und Operationsmitglieder in eurer Nähe. Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist und ein Gegner Gruppenschaden verursacht.
  • Abhauen – Ihr rollt rasch in die nächste Deckung. Dabei werdet ihr zusätzlich von bewegungseinschränkenden Effekten befreit und werdet, während ihr rollt, schlechter von feindlichen Angriffen getroffen. Setzt diese Fähigkeit ein, um feindlichen Angriffen auszuweichen oder euch von bewegungseinschränkenden Effekten zu reinigen.
  • Kapitulation – Eure Bedrohung wird reduziert. Diese Fähigkeit sollte eingesetzt werden, wenn ihr Gefahr lauft Aggro zu ziehen oder sie bereits versehentlich gezogen habt.
  • Entkommen – Befreit euch von fast allen CC-Effekten. Die Abklingzeit ist relativ lang, darum solltet ihr diese Fähigkeit gezielt einsetzen.
  • Ausweichen – Die Wahrscheinlichkeit mit der ihr Angriffen ausweicht wird kurzzeitig erhöht. Setzt diese Fähigkeit in Notfällen ein.
  • Verteidigungsschirm – Der Schaden, den ihr erhaltet, wird reduziert. Da die Wirkungsdauer im Vergleich zum Cooldown relativ lang ist, solltet ihr diese Fähigkeit immer einsetzen, wenn ihr in einem Kampf Schaden erleidet.
  • Niederkauern – Ihr werdet kurzzeitig immun gegen Kontrolleffekte. Setzt diese Fähigkeit gezielt ein, bei Kämpfen in denen ihr von entsprechenden Effekten betroffen seid.

Sabotage

Single Target Opener:

  1. Brandgranate
  2. Schockladung
  3. Sabotage

Prioritäten Liste:

  1. Vitalschuss – setzt Markieren auf das Ziel, wodurch es mehr Fernkampfschaden erleidet
  2. Temposchuss – setzt einen Stapel Feuriges Tempo auf das Ziel
  3. Sabotageladung – setzt Eventualitätsladung auf das Ziel
  4. Thermalgranate – setzt einen Stapel Feuriges Tempo auf das Ziel
  5. Ladungssalve – setzt einen Stapel Feuriges Tempo auf das Ziel
  6. Schwungvoller Schuss – Setzt Trauma auf das Ziel, wodurch es weniger Heilung erhält.
  7. Brandgranate
  8. Schockladung
  9. Sabotage – mit Brandgranate und Schockladung
  10. Schnellziehen – wenn Ziel unter 30% Lebenspunkte
  11. Schnellschuss
  12. Schusswirbel – wenn ihr wenig Energie habt

Feuriges Tempo:
Die oben beschriebene Priorität zielt darauf ab, den Effekt Feuriges Tempo auf dem Ziel aktiv zu halten. Diese Fähigkeit kann bis zu 3x gestapelt werden. Thermalgranate und Ladungssalve haben deswegen so eine hohe Priorität, weil sie einen Stapel Feuriges Tempo auf das Ziel setzen. Sind bereits 3 Stapel auf dem Ziel, die nicht erneuert werden müssen, sollten die beiden Fähigkeiten ausgelassen werden.

Mehrere Ziele (AOE)
Prioritätsliste:

  1. XS-Frachterflug
  2. Abhauen – verteilt Zerstreuerbomben
  3. Brandgranate
  4. Thermalgranate
  5. Blastersalve

Burst Cooldowns
Durch den Einsatz Burst Cooldowns könnt ihr euren Schaden kurzzeitig erhöhen.

  • Kühler Kopf – Setzt diese Fähigkeit ein, so bald eure Energie unter 50 fällt. Anschließend verwendet ihr sie auf Cooldown, wenn ihr Energie braucht.
  • Schmugglerglück – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.
  • Illegale Modifikationen – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.

Überlebensfähigkeiten
Mit Überlebensfähigkeiten könnt ihr in Notsituationen euer Überleben sichern und/oder eure Heiler unterstützen.

  • Störfeld – Ein schützender Schild, der einkommenden Schaden reduziert, umgibt euch und Operationsmitglieder in eurer Nähe. Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist und ein Gegner Gruppenschaden verursacht.
  • Abhauen – Ihr rollt rasch in die nächste Deckung. Dabei werdet ihr zusätzlich von bewegungseinschränkenden Effekten befreit und werdet, während ihr rollt, schlechter von feindlichen Angriffen getroffen. Setzt diese Fähigkeit ein, um feindlichen Angriffen auszuweichen oder euch von bewegungseinschränkenden Effekten zu reinigen.
  • Kapitulation – Eure Bedrohung wird reduziert. Diese Fähigkeit sollte eingesetzt werden, wenn ihr Gefahr lauft Aggro zu ziehen oder sie bereits versehentlich gezogen habt.
  • Entkommen – Befreit euch von fast allen CC-Effekten. Die Abklingzeit ist relativ lang, darum solltet ihr diese Fähigkeit gezielt einsetzen.
  • Ausweichen – Die Wahrscheinlichkeit mit der ihr Angriffen ausweicht wird kurzzeitig erhöht. Setzt diese Fähigkeit in Notfällen ein.
  • Verteidigungsschirm – Der Schaden, den ihr erhaltet, wird reduziert. Da die Wirkungsdauer im Vergleich zum Cooldown relativ lang ist, solltet ihr diese Fähigkeit immer einsetzen, wenn ihr in einem Kampf Schaden erleidet.
  • Niederkauern – Ihr werdet kurzzeitig immun gegen Kontrolleffekte. Setzt diese Fähigkeit gezielt ein, bei Kämpfen in denen ihr von entsprechenden Effekten betroffen seid.

Fieser Kämpfer

Single Target Opener:

  1. Vitalschuss – um das Ziel zu markieren
  2. Splitterbombe – aufrechterhalten
  3. Verwundende Schüsse – Wenn beide DoT’s auf dem Ziel aktiv sind

Prioritäten Liste:

  1. Verwundende Schüsse – dank Gemeine Schüsse macht Verwundende Schüsse auch dann zusätzlichen Schaden, wenn Vitalschuss und Splitterbombe kurz zuvor ausgelaufen sind.
  2. Vitalschuss – um das Ziel zu markieren
  3. Splitterbombe – Nach Möglichkeit aufrechterhalten
  4. Blutungssalve
  5. Fiese Explosion
  6. Schnellziehen – wenn Ziel unter 30% Lebenspunkte
  7. Schnellschuss
  8. Schusswirbel – wenn ihr wenig Energie habt

Mehrere Ziele (AOE)
Prioritätsliste:

  1. XS-Frachterflug
  2. Vitalschuss – auf ein Ziel
  3. Splitterbombe – verteilt Vitalschuss
  4. Thermalgranate
  5. Blastersalve

Burst Cooldowns
Durch den Einsatz Burst Cooldowns könnt ihr euren Schaden kurzzeitig erhöhen.

  • Kühler Kopf – Setzt diese Fähigkeit ein, so bald eure Energie unter 50 fällt. Anschließend verwendet ihr sie auf Cooldown, wenn ihr Energie braucht.
  • Schmugglerglück – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.
  • Illegale Modifikationen – Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist.

Überlebensfähigkeiten
Mit Überlebensfähigkeiten könnt ihr in Notsituationen euer Überleben sichern und/oder eure Heiler unterstützen.

  • Störfeld – Ein schützender Schild, der einkommenden Schaden reduziert, umgibt euch und Operationsmitglieder in eurer Nähe. Setzt diese Fähigkeit immer ein, wenn sie bereit ist und ein Gegner Gruppenschaden verursacht.
  • Abhauen – Ihr rollt rasch in die nächste Deckung. Dabei werdet ihr zusätzlich von bewegungseinschränkenden Effekten befreit und werdet, während ihr rollt, schlechter von feindlichen Angriffen getroffen. Setzt diese Fähigkeit ein, um feindlichen Angriffen auszuweichen oder euch von bewegungseinschränkenden Effekten zu reinigen.
  • Kapitulation – Eure Bedrohung wird reduziert. Diese Fähigkeit sollte eingesetzt werden, wenn ihr Gefahr lauft Aggro zu ziehen oder sie bereits versehentlich gezogen habt.
  • Entkommen – Befreit euch von fast allen CC-Effekten. Die Abklingzeit ist relativ lang, darum solltet ihr diese Fähigkeit gezielt einsetzen.
  • Ausweichen – Die Wahrscheinlichkeit mit der ihr Angriffen ausweicht wird kurzzeitig erhöht. Setzt diese Fähigkeit in Notfällen ein.
  • Verteidigungsschirm – Der Schaden, den ihr erhaltet, wird reduziert. Da die Wirkungsdauer im Vergleich zum Cooldown relativ lang ist, solltet ihr diese Fähigkeit immer einsetzen, wenn ihr in einem Kampf Schaden erleidet.
  • Niederkauern – Ihr werdet kurzzeitig immun gegen Kontrolleffekte. Setzt diese Fähigkeit gezielt ein, bei Kämpfen in denen ihr von entsprechenden Effekten betroffen seid.

Gefährten

Dem Revolverhelden schließen sich auf seiner Reise verschiedene Gefährten an. Von diesen könnt ihr einen auswählen, um euch zu unterstützen, wenn ihr alleine oder in einer kleinen Gruppe unterwegs seid. Ob Tank, Heiler oder DD, ihr habt für jede Gelegenheit den richtigen Gefährten dabei. Mit Bowdaar steht euch dabei, ganz nach dem Vorbild von Han Solo, z.B. ein kräftiger Wookie als Tank zur Verfügung.

Eine Übersicht über eure Gefährten findet ihr hier »

Schluss

Wir hoffen, der Klassenguide zum Revolverhelden hat euch gefallen und wird euch dabei helfen, besser mit eurer Klasse zurechtzukommen. Für Anregungen und Feedback meldet euch bei uns, wir freuen uns immer über eine Rückmeldung.

Feedback, Diskussionen und Kritik zum Klassenguide sind im Forum gerne gesehen »

Hier geht es zurück zur Klassenguides-Übersicht »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars Digital Movie Collection
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars: Episode 7
SWTOR 12x XP Boost – Guide
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
gamona sucht dich!
Kategorie-Teaser Home
Partner