Tauntaun-Reittiere zähmen in SWTOR – Guide

Seit Patch 2.3 auf die SWTOR Galaxis getroffen ist, gibt es auch Tauntauns als Reittiere für alle Spieler. Ja genau, Tauntauns zum Reiten! Und in diesem Guide erklären wir euch, wie ihr euch die müffeligen Gesellen zulegen könnt.

Auf nach Hoth!

Zuallererst solltet ihr euch auf dem schnellsten Wege nach Hoth begeben und dort in der Startbasis eures Vertrauens, also der Aurek-Stützpunkt für die Republik oder die Dorn-Basis des Imperiums, mit dem Tauntaun-Führer sprechen. Dieser befindet sich in der Nähe Ausgänge zum eisigen Planeten.

Das Tundra-Tauntaun in Aktion!

Das Besondere

Ja, das Besondere daran ist, dass ihr euch euer Reittier komplett erspielen müsst, über den Kartellmarkt gibt es die Tauntauns (derzeit noch) nicht. Es stehen euch zwei Tauntaun-Reittiere zur Auswahl: Das Tundra-Tauntaun und das Berg-Tauntaun, wobei das erste nur den Abonnneten vorbehalten ist und preislich auch etwas günstiger ausfällt.

Es gibt nur zwei Dinge, die ihr benötigt: Zum einen einen ganzen Sack voll Credits und, je nachdem welchen Weg ihr wählt, eine Menge Zeit und Geduld.

Kurz und bündig: Unseren Leitfaden zum Zähmen der Tauntauns könnt ihr euch auch hier anschauen!

Der einfache, aber teure Weg zum Tauntaun

Habt ihr genug Credits auf Tasch, könnt ihr euch euer Tauntaun gleich so zulegen. Dafür benötigt ihr lediglich 1,5 oder 2 Millionen Credits. Seid ihr kein Abonnent, steht euch nur das 2 Millionen-Credit-Tauntaun zur Verfügung.

Um euren zweibeinigen Gefährten zu erhalten, kauft ihr euch einfach die Zähmungsdaten, die euch der Tauntaun-Händler zur Verfügung stellt. Diese kosten jeweils 100.000 Credits und ihr benötigt für das Tundra-Tauntaun 15 und für das Berg-Tauntaun 20 Stück. Habt ihr euch diese Daten gekauft, könnt ihr das erste Reittier SWTORs euer Eigenen nennen.

Der längere, dafür aber creditsparende Weg

Köder Wollt ihr euch euer Tauntaun lieber richtig erspielen, dann lasst die Zähmungsdaten links liegen und besorgt euch beim hiesigen Tauntaun-Zähmer die Tauntaun-Köder, die ihr für jeweils 500 Credits erwerben könnt.

Wichtig: Steckt euch davon gleich eine Menge ein, ihr werdet auf dem Weg einige brauchen. Mindestens 50-100 Stück solltet ihr schon einstecken haben, bevor ihr die Reise beginnt!

Eure Aufgabe ist es nun, euch mit den Ködern zu den Tauntaun-Nestern zu begeben, die im Westteil von Hoth zu finden sind. Diese erkennt man schon aus der Ferne und sind auch mit eurem Fernglas gut zu finden.

Die Koordinaten der Tauntaun-Nester

Wir wollen euch die Suche aber erleichtern und haben euch die gefundenen Nester, von denen es 6 Stück gibt, auf der Karte markiert.

Hoth
Die Koordinaten lauten:

  • -2838, -125 (Clabburn-Tundra)
  • -2282, 216 (Clabburn-Tundra)
  • -3480, -120 (Clabburn-Tundra)
  • -2488, -1381 (Weissfels-Wüste)
  • -2763, 1567 (Eisige Ebene)
  • -1686, 925 (Eisige Ebene)

Elegantes-Lounge-Oberteil

Bei den Nestern angekommen, findet ihr dort drei kleine Taunkitz vor, die vor den Wampas beschützt werden müssen, welche in der nahen Umgebung herumschleichen. Ihr nehmt nun den Tauntaun-Köder aus eurer Tasche, visiert eines der Kitz an und füttert sie damit per Rechtsklick. Kurz darauf wird eine Meldung erscheinen, ob ihr ein Tauntaun angelockt habt, oder nicht.

Habt ihr eines angelockt, solltet ihr euch darauf gefasst machen, dass es hiermit nicht getan ist. Sofort kommt ein gefräßiges goldenes Wampa-Raubtier (eurer Stufe angepasst) daher, der den Tauntauns an den Fellkragen will. Diesen müsst ihr also unbedingt besiegen. Und achtet darauf, dass euer herbeigelocktes Tauntaun dabei nicht stirbt! Ist der Wampa erfolgreich besiegt, erhaltet ihr als Belohnung ein Zähmungsdatenpad.

Nest

So sehen die Nester der Tauntauns aus.

Und so müsst ihr fortfahren. Es ist sinnvoll, die Nester in der Nähe erst abzugraben. Um nicht immer einen so weiten Weg laufen zu müssen, könnt ihr auch ab und an die Instanzen wechseln, sofern vorhanden. Die Respawnrate der Nester liegt schätzungweise zwischen 20 Minuten und einer Stunde, das variiert also. Auch nicht jedes Nest wird ein Tauntaun anlocken, es kann also sein, dass ihr mehrere Nester abgrasen müsst, bevor ein großes Muttertier erscheint.

Kleiner Tipp: Wenn euch die Wampa zu stark sind, nehmt lieber noch ein, zwei Freunde mit, die euch auf dem Weg zum Tauntaun behilflich sein können.

Habt ihr auf diesem Weg eure erforderlichen Zähmungsdatenpads gesammelt, könnt ihr euch wieder zum Start-Stützpunkt begeben und euer Tauntaun der Wahl erwerben.

Tundra-Tauntaun
Herzlichen Glückwunsch zum eigenen, müffeligen Reitgefährten :)

Highlights auf starwars.gamona.de:

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR