Q&A mit den Entwicklern zu Knights of the Fallen Empire – Teil 2

Wie schon im September, hatten wir erneut die Gelegenheit, uns mit den SWTOR-Entwicklern über Knights of the Fallen Empire zu sprechen und ihnen in einem halbstündigen Q&A Fragen rund um die neue Erweiterung zu stellen.

Dieses Mal waren Lead Designer Michael Backus, Community Manager Eric Musco als auch die PR-Fee Debbie Sue mit an Bord, die geduldig auf jede unserer Fragen eingingen.

Kurze Info: Vor dem Q&A-Call bekamen wir ein etwa 10-minütiges Gameplay-Video zu KotFE gezeigt, auf welches sich das folgende Fragen-und-Antworten-Interview bezieht.

Michael Backus: Vielen Dank, dass ihr alle gekommen seid. Also, habt ihr Fragen über die Demo? Über das, was ihr gesehen habt? Über Sachen, die ihr gehört habt? Was können wir für euch tun?

Fragen und Antworten (Q&A)

Frage: Ihr habt während der Präsentation die Gefährten erwähnt. Man kann diese ab sofort von Tank auf Damagedealer und Heiler umstellen, habe ich das richtig verstanden? Jeder Begleiter kann ab sofort jede Rolle übernehmen? Was immer du willst?

Antwort: Ja, das hast du genau richtig verstanden. Wir haben beobachtet, wenn du beschließt, einen Heiler oder Damagedealer zu spielen, zwingen wir dich in gewisser Weise dazu, einen bestimmten Gefährten auszuwählen, da wir den Gefährten Rollen zugeschrieben haben.

Wir haben aber erkannt, dass du als Jedi-Ritter vielleicht die ganze Zeit mit T7 oder Kira reisen möchtest. Was wir also geändert haben: Du kannst ab jetzt jederzeit auf die Schnelle im Feld sagen: Kira, für diesen Kampf will ich, dass du mein Heiler bist, für diesen Kampf, sei mein Tank.

Alle Gefährten können zwischen allen drei Rollen hin- und herwechseln, als Ergänzung dazu wie du spielen willst.

F: Okay, cool! Ich habe eine Anschlussfrage dazu. Ihr habt gesagt, man muss seine Gefährten nicht mehr ausrüsten?

A: Ja, das war eine andere Sache, die wir durch das Storytelling gelernt haben. Wenn du dich erinnerst, manchmal, zum Beispiel wenn man mit dem Sith Inquisitor Hoth erreicht hat, haben wir dich gezwungen, einen bestimmten Begleiter für bestimmte Story-Szenen mitzunehmen. Aber wir möchten nicht nur, dass Spieler in der Lage sind sich auszusuchen, welchen Begleiter sie in diesen Momenten bei sich haben möchten.

Viele haben gesagt: "Hey, wenn du Qyzen oder T7 seit Level 7 nicht benutzt hast und jetzt möchten wir, dass du ihn für diese eine Szene auspackst, dann haben sie vielleicht gar nicht die nötige Ausrüstung, die du in dieser Situation brauchst. Wenn wir aber einfach möchten, dass du immer den Begleiter deiner Wahl spielen kannst, wie lösen wir das Problem?"

Die Gefährten-Anpassung haben wir beibehalten. Du kannst sie immer noch genauso aussehen lassen, wie du willst. Aber im Grunde steigen alle ihre Werte zusammen mit dir als Spieler. Also ist es egal, wen du brauchst und wann, du kannst immer mit dem Begleiter deiner Wahl mit passendem Powerlevel spielen.

F: Also sind es im Grunde nur noch Klamotten, die du wie ein anderes Outfit anziehst?

A: Genau. Und es geht noch viel weiter als das. Da haben wir noch ein paar Sachen in dieser Hinsicht auf der Twitchcon, die wir euch zeigen möchten.

F: Wie wir wissen, gab es beim Launch von SWTOR eine Ankündigung, dass es gleichgeschlechtliche Romanzen mit Begleitern geben würde. Dann kam Aufstieg des Huttenkartells und man konnte dies mit einigen bestimmten Charakteren haben und mit Shadow of Revan noch mit einigen anderen.

Da Beziehungen als ein großes Ding von Knights of the Fallen Empire bezeichnet werden, wird es möglich sein, gleichgeschlechtliche Beziehungen mit Klassenbegleitern vom Anfang zu haben? Kann zum Beispiel ein männlicher Sith-Krieger eine Beziehung mit Quinn haben oder ist es geplant, das nachträglich zu implementieren? Oder wird das mehr in kommenden Szenarios und dergleichen vorkommen?

A: Ja, damit hast du vollkommen recht, wir haben herausgefunden, dass unsere Fans solche Sachen lieben. Also werden wir damit weitermachen, und du liegst wieder genau richtig mit Rise of the Hutt Cartel. Auf der Reise nach Makeb haben wir das eingeführt und gemerkt, wie wichtig es war.

Die Kosten, um zurückzugehen und das einzufügen, sind sehr hoch, darum ist es unsere Absicht im Moment vorwärtszugehen und solche Dinge so oft es passt in unseren Content einfließen zu lassen. Im Moment planen wir nicht zurückzugehen und den alten Content in dieser Richtung anzupassen, aber in Zukunft werdet ihr sehr viel mehr davon in neuen Kapiteln sehen.

F: Eine weitere Frage dreht sich um Dekorationen. Plant ihr mehr Dekorationen zu existierenden Achievements hinzuzufügen? Weil das war ein großes Problem, das Leute hatten. Sie bekamen Achievements und dachten plötzlich: "Wir müssen viel mehr Dekorationen über Achievements bekommen!"

A: Die Reaktionen auf die Festungen waren insgesamt sehr positiv, also suchen wir die ganze Zeit nach Möglichkeiten, mehr Dekorationen einzubringen.

Quests, Achievements oder Eroberungen: Ihr werdet überall Dekorationen finden. Und wir bekommen viel Feedback von unseren Cantina Events: Spieler wollen auch mehr Locations. Also prüfen wir gerade neue Locations mit den dazu passenden Dekorationen. Im Moment werden wir nichts davon ankündigen, aber ihr könnt viele Dekorationen aus viele Quellen erwarten.

F: Okay, eine sehr weit hergeholte Frage. Plant ihr die Star Wars Celebration in London nächstes Jahr zu besuchen?

Eric: Ich hoffe es!

Michael: Wir alle hier möchten wirklich, wirklich, dass es klappt. Offensichtlich wird Debby Sue hier sehr intensiv darin verwickelt sein. Ich sage euch frei heraus, dass wir diesbezüglich noch nichts ankündigen können, aber wir möchten wirklich dorthin kommen.

Debby: Ja, das tun wir. Es steht im Moment noch nichts fest, aber wir planen gerade und möchten dort sein. Wenn unsere Planungen abgeschlossen sind, werden wir es euch definitiv mitteilen. Eric wird das wahrscheinlich tun.

Eric: Ich frage sie wortwörtlich alle zwei Wochen! (lacht) Wir gehen, nicht wahr?

Debby: Michael und Eric trainieren schon ihren britischen Akzent! (kichert)

Michael: Wir möchten da schon aus ganz selbstsüchtigen, offensichtlichen Gründen hin, denn die Star Wars Celebration in Anaheim war schlicht und einfach ein riesiger Erfolg. Die Cosplayer, die aufgetaucht sind, all die Leidenschaft. Es wäre toll für uns, dort nochmal hinzugehen, also werden wir alles in unserer Macht stehende versuchen, um dort hinzugehen.

Eric: Der Feuerschutzbeauftragte musste am Ende einschreiten, um zu verhindern, dass mehr Leute kommen. Das war wortwörtlich das größte Event, das wir je hatten und dabei zähle ich die Pre-Launch Events mit dazu. Wir haben sogar die Teilnehmerzahlen, die wir Pre-Launch hatten, übertroffen, das war unglaublich!

Michael: Ja, ganz abgesehen davon, dass wir gerne dorthin kommen würden, ist es London. Wir würden gerne etwas Zeit mit euch verbringen.

Eric: Irgendwie mag ich Star Wars. *lacht*

Michael: Ja, irgendwie mag ich Star Wars und nach dem Film hat man noch mehr Gründe zu gehen.

Eric: Es wird einen Film geben? Unglaublich! (lacht)

Falls ihr es noch nicht wusstet, wir haben etwas angekündigt! Etwas, das wir schon seit langer Zeit auf die Beine stellen wollten und jetzt hat es endlich geklappt. In fünf Wochen haben wir ein Cantina Event, am 8. Oktober im Hard Rock Café am Times Square, und wir werden dort einen Cosplay-Wettbewerb veranstalten. Ihr könnt alles darüber auf swtor.com/cosplay nachlesen.

Bitte verbreitet das. Wir haben schon Kontakt zur Cosplay Community, aber bitte teilt das euren Communities mit. Wir möchten, dass so viele Leute wie möglich kommen. Wir haben uns einige unglaublich tolle Preise für die Gewinner ausgedacht. Wenn du ein Fan des Spiels bist, sind die Preise richtig, richtig cool!

Debby: Es ist alles auf der Webseite. Wenn ihr nicht teilnehmen könnt, ist das in Ordnung. Ihr könnt auch einfach zuschauen. Wir werden es live auf unserem SWTOR-Kanal streamen und ihr könnt reingucken. Wir werden Zuschauern die Möglichkeit geben, bei der Wahl der Top eins, zwei und drei zu helfen. Es wird also auch für Zuschauer, die nicht vor Ort sein können, die Möglichkeit geben sich einzubringen. Ihr werdet in der Lage sein, die ganzen coolen Kostüme zu sehen und zu wählen.

Michael: Die New York Comic Con findet außerdem zu dieser Zeit statt! Deshalb veranstalten wir dieses Cantina Event. Also kommt vorbei & streamt, wenn ihr könnt. Es wird sehr toll werden!

F: Einer dieser Zakuul-Ritter erwähnte einen Mordanschlag auf den Ewigen Imperator, und dass der Spielercharakter dessen beschuldigt wird. Könnt ihr das ein bisschen genauer erklären?

A: Die Antwort dazu ist nein, aber ich kann dir Folgendes erklären. Du sprichst hier im Grunde über Kapitel 1 und 2 und das Set-up von KotFE. Der Grund, warum ich dir hier nichts erkläre, ist, dass du das selbst herausfinden musst, sobald du mit dem Spiel beginnst.

F: Könnt ihr uns sagen, ob der Mordanschlag erfolgreich war?

*viel Gelächter*

A: Nein, um Spoiler zu vermeiden.

F: Vielleicht habe ich es verpasst, aber bezüglich der neuen Gefährten-Modi als Tank, Heiler oder DPS, werden wir immer noch die Skillbar für unsere Gefährten haben, mit der wir einzelnen Fähigkeiten an- und ausschalten können?

A: Ja, natürlich! In der Demo sind wir nicht zu sehr ins Detail gegangen, aber ja: für jede Rolle und je nachdem, ob dein Begleiter Macht- oder Tech-begabt ist. Die Skillbar existiert noch und die Fähigkeiten werden entsprechend wechseln. Ebenso werden die wichtigen Effekte entsprechend wechseln. Wenn wir zum Beispiel Kira und Qyzen vergleichen: Sie haben als Tank vielleicht ähnliche Fähigkeiten, aber sie werden total unterschiedlich aussehen und ihren jeweiligen Hintergründen angepasst sein.

F: Einige meiner Charaktere haben Hutt Cartell komplett ausgelassen und einige andere haben SoR noch nicht abgeschlossen. Meine Frage ist: In wie weit werden die Entscheidungen in den Erweiterungen in Knights of the Fallen Empire eine Rolle spielen?

A: Ich überlege gerade, wie ich das beantworten kann, ohne zu viel zu spoilern. Auf einigen Entscheidungen, die du gemacht hast, wird zumindest eingegangen werden, das kann ich garantieren. Es gibt Dinge in Shadow of Revan, Fragen, die gestellt wurden, die beantwortet werden. Aber was diese angeht… Ich werde nicht einige dieser Entscheidungen nennen, da das zu viel vom Inhalt spoilern würde.

Wenn ihr es vor Knights of the Fallen Empire noch nicht gespielt habt, werdet ihr Shadow of Revan und Hutt Cartel mit Knights of the Fallen Empire umsonst bekommen. Das wird Teil eures Spielerlebnis werden. Ihr müsst euch keine Sorgen darüber machen, dass ihr sie eventuell separat kaufen müsst.

F: Irre ich mich oder sieht es so aus, als würden wir ein Grafik-Update für Star Wars: The old Republic erhalten?

A: Für die Grafik insgesamt, nein. Wir fangen an, eine höhere Genauigkeit zur Verfügung zu stellen. Ihr werdet es bei einigen der neuen Charakteren wie Koth Vortena oder Valkorion gemerkt haben. Wir werden auf jeden Fall Verbesserungen im Laufe der Zeit vornehmen, aber insgesamt im ganzen Spiel, nein, nicht im Moment.

F: Ich habe hierzu eine Folgefrage: Wenn es einige neue Modelle zum Beispiel für einige eurer alten Gefährten gibt und man einen neuen Charakter anfängt, wird das neue Model ins Hauptspiel übertragen werden? Oder wird es nur in der Erweiterung verfügbar sein?

Michael: Meinst du explizit die Models für diese Charaktere?

Eric: Du meinst, wenn zum Beispiel Vette ein ganz neues, überarbeitetes Model bekommt, weil sie zum Beispiel in Episode 45 zurückkommt – ich denke mir das hier gerade als Beispiel aus – wenn du einen neuen Charakter anfängst und als Sith-Krieger Vette bekommst, wird sie dann wie die neue oder die alte Vette aussehen?

Michael: Alle Teile werden upgedatet. Wenn wir so etwas vorhaben, ich sage derzeit nicht, dass wir das haben, wirst du die neue Version bekommen.

F: Ich habe eine Frage wegen Vaylin. Ich liebe ihre Haare! Können wir so etwas in der Art auch für unsere anderen Charaktere haben?

A: Ich erzähle dir was, etwas das uns auf den Cantina Events aufgefallen ist. Es scheint nicht nur bestimmten Arten von Spielern so zu gehen. Vielleicht spricht es manche Spieler mehr an als andere, aber mehr Charaktererstellungsoptionen scheinen sehr weit oben auf der Liste von vielen zu stehen. Ich habe angefangen, das zu untersuchen, nachdem ich aus Deutschland zurückgekommen bin.

Wir haben diesbezüglich nichts anzukündigen mit Knights of the Fallen Empire, aber es ist definitiv etwas, das auf meiner Liste steht, von dem ich denke, das es richtig cool wäre über alle Spezies hinweg: Neue Frisuren, neue Gesichter – so viele wie möglich. Ich beschäftige mich gerade damit, um zu sehen, wie aufwendig das wäre.

Unsere Kollegen lieben das einfach, vor allem unser Erscheinungsbild-Designer-Kiosk, mit dem man einfach sein Aussehen verändern kann, wie zum Beispiel Narben oder Implantate zu verändern und derlei. Ja, ich denke es ist eine großartige Idee.

F: Gibt es neue Informationen bezüglich des neutralen Hubs?

A: Ich werde dir sagen, was wir (auf der gamescom) gesagt, was wir sogar offiziell angekündigt haben auf dem Cantina-Event in Deutschland und das ist: Es wird keinen Ersatz der Flotten geben, aber es wird einen neuen Ort geben, den die Spieler besuchen können und dort wird die gleiche Atmosphäre herrschen.

Es wird dort Trainer und Händler geben und all diese Sachen. Ich werde dir noch nicht sagen, wie es heißen wird, denn es ist einer unserer neuen Orte, die du entdecken kannst, wenn du dorthin gehst. Aber es ist kein Ersatz, es ist ein weiterer Ort. Vielleicht gehen wir im Oktober noch einmal im Rahmen einer Ankündigung näher darauf ein.

F: Ihr habt gesagt, in Knights of the Fallen Empire wird es keine Klassenstorys geben, aber in Shadow of Revan gab es glaube ich eine einzigartige Mission pro Klasse. Wird es irgendetwas in dieser Richtung in Knights of the Fallen Empire geben?

Michael In der Demo haben wir ein bisschen angedeutet, was wir versuchen möchten. Das Ziel ist: Wir möchten nicht, dass ihr die Atmosphäre verliert. Auch wenn wir euch den Fremdling nennen, bist du immer noch der Jedi-Ritter, du bist der Jedi-Gesandte oder der Sith-Krieger, was immer du spielst.

Darum planen wir, diese Dinge mit ins Spiel einzuarbeiten: Hinweise zu geben, zu den Entscheidungen, die du getroffen hast. NPCs werden wieder vorkommen. Wir mögen diese Atmosphäre sehr gerne und wir möchten sie nicht verlieren. Also konzentrieren wir uns auf diese Dinge, aber zurzeit konzentrieren wir uns nicht auf solche Sachen wie: "Du hast hier jetzt eine andere Geschichte für den Kopfgeldjäger oder den Schmuggler" – oder etwas in der Art.

Eric: Ich möchte dazu noch etwas hinzufügen. Aber es ist auch mein Verständnis, von dem was ich gesehen habe: Auch wenn es keine alleinstehenden Sachen gibt, wie: Das ist deine Mission als Imperialer Agent, die Entscheidungen, die du getroffen hast, als du die Storyline des Imperialen Agenten gespielt hast, werden auf jeden Fall von Bedeutung sein. Sie werden nicht vergessen werden.

Michael: Ja, vor allem in Bezug auf die Begleiter.

F: Wenn du einen neuen frisch Charakter anfängst, also, wenn das Spiel nicht weiß, ob diese Art von Charakter vorher schon gespielt hast, werden wir diese Hinweise immer noch sehen? Denn du wählst ja offensichtlich eine Richtung wenn du startest.

Eric: Du meinst, wenn du auf 60 startest?

F: Ja.

Eric: Okay, wenn du auf Level 60 anfängst, bist du ein Jedi-Ritter, aber du hast nicht die früheren Entscheidungen getroffen, denn du hast das nicht gespielt.

Michael: Vielleicht sollten wir hier nochmal einen Schritt zurückgehen. Ich bemerke gerade, wir haben das nicht genau erklärt während der Demo, als wir über die Verfügbarkeit gesprochen haben.

Das ist eine Fortsetzung für Spieler, die seit Ewigkeiten gespielt haben, die hochgelevelt haben, die Shadow of Revan gespielt haben und das alles. Das ist eine Fortsetzung von deiner persönlichen Geschichte für deinen Charakter.

Für Spieler, die zurückkommen oder die nie zuvor gespielt haben, geben wir jedem mit Knights of the Fallen Empire einen freien Level 60 Charakter und ihr könnt gleich voll in das Geschehen einsteigen. Und was Eric gerade angesprochen hat: Es wird so ähnlich sein wie mit Mass Effect 2. Wir werden einige Vermutungen bezüglich eures Charakters anstellen, dass ihr bestimmte Entscheidungen getroffen habt, aber auf andere Dinge, Romanzen und dergleichen, werdet ihr keinen Zugriff haben.

Also wenn ihr wirklich eure eigene Story bauen wollt, müsst ihr von Level 1 an spielen.

F: Also, wenn ich einen ganz neuen Charakter mit Level 60 anfange, werden während der Charaktererstellung einige Fragen gestellt, nach dem Motto: Welche Entscheidungen hätte ich getroffen, wenn ich gespielt hätte?

A: Nein, wir treffen diese Entscheidungen für euch. Zum Beispiel: Wenn ihr ein Sith-Krieger seid, gehen wir davon aus, dass ihr der dunklen Seite folgt. Wenn ihr ein Jedi-Ritter seid, gehen wir davon aus, dass ihr der hellen Seite angehört. Wir haben solche Entscheidungen für euch getroffen. Ihr könnt rein in die Vorstellung springen und eure Erwartungen werden getroffen werden. Wir werden Entscheidungen nicht kommunizieren, bis ihr tatsächlich die Story spielt.

Debbie: Als Ergänzung, wenn ihr so wollt, als ich gespielt habe, hat es sich sehr lebendig angefühlt. Und es ist immer noch so, als wäre das deine eigene Geschichte. Und ich denke nicht, dass du das Gefühl haben wirst, das etwas fehlt.

Ich denke, du fühlst dich noch mehr hingezogen zu den Entscheidungen, die du getroffen hast, als du mit dem Spiel begonnen hast, und als du mit Level 60 gestartet bist. Also wenn du ein Jedi mit einer bestimmten Ausrichtung bist, wirst du sehen, wie Dinge auftauchen, die das widerspiegeln. Was du erwarten kannst, ist, dass du wirklich Rollenspiel betreiben kannst als ein Jedi.

F: Eine Sache, die mich bezüglich Fallen Empire verunsichert, ist die Länge. Wie lang wird jedes Kapitel in etwa sein?

Michael: Davon abhängig, ob du Hardcore- oder Gelegenheitsspieler bist, wird jedes Kapitel unterschiedlich lang dauern.

Bezüglich Knights of the Fallen Empire werden wir es so ähnlich wie bei Netflix liefern in diesem Stil. Der Unterschied ist aber, dass wir uns nicht festsetzen auf: "Das ist ein Kapitel und das ist eine halbe Stunde lang oder eine Stunde lang oder 4 Stunden lang!"

Wir lassen die Autoren im Grunde den Story- und Gefühlstakt vorgeben und das gab uns Hinweise, zu sagen, okay, das ist ein toller Moment, um dieses Kapitel zu beenden.

Also, wie lang auch immer ein einzelnes Kapitel ist, wir wollen sicherstellen, dass vom Gameplaystandpunkt ein emotionaler Standpunkt erreicht ist. Das war sehr deutlich von den Spielern, dass das einen großen Effekt hatte. Entsprechend kann jedes Kapitel unterschiedlich lang sein, aber ich kann euch versichern, dass die Erfahrung insgesamt das wert ist.

Eric: Da stimme ich zu. Eine Sache, die uns aufgefallen ist, dass es wirklich vom individuellen Spieler abhängig sein wird. Wenn man durch die einzelnen Kapitel spielt, werden sich einige Spieler Zeit nehmen und andere weniger, und das kann ein Unterschied von einigen Stunden pro Episode sein. Es kommt sehr auf den individuellen Spieler an und wie sie spielen.

Michael: Wir haben uns nicht hingesetzt und gesagt: "Das ist eine Episode von Star Wars: The Old Republic. Sie ist eine Stunde lang." Wir haben uns gesagt, das können wir nicht machen. Also haben wir wirklich darauf geachtet, dass jede Episode ein Anfang und ein Ende für den Spieler in den passenden Momenten hat. Dieser Moment, in dem es eine große Offenbarung gibt… Das kann ein guter Cliffhanger für eine Episode oder ein Kapitel sein. Und das kann ein guter Punkt sein, um ein Kapitel X zu beenden.

Eric: Hey, Spoiler nicht, dass es Cliffhanger geben wird. (lacht)

Michael: Oh, sorry!

F: Wird es Nebenmissionen oder nur eine Hauptstory geben?

A: Oh nein, auf jeden Fall! Wir haben bisher nur die Oberfläche angekratzt, aber wir sind nicht nur zu den Kernwelten zurückgekehrt und haben viel Arbeit in diese Welten gesteckt, indem wir neuen Content zur Erkundung zur Verfügung gestellt oder alten Content geändert haben, um die Erfahrung zu optimieren, aber zusätzlich wird es weiteren Content geben.

Wenn ihr unser Spiel gespielt habt, werdet ihr es kennen: es wird dort immer noch Bonus- und Nebenquests geben. Solche Sachen werden nach wie vor vorkommen.

F: Okay, das ist eines der Probleme, das ich mit Shadow of Revan hatte. Es ist seltsam, denn im Hauptspiel haben den Leuten die Nebenquest-Cutscenes gefallen, aber mit Shadow of Revan habt ihr das gestrichen. Wird das wiederkommen oder wird es immer noch nur Text mit einem kurzen Voiceover geben?

A: Sprichst du über die Nebenmissionen, die nur einen Pop-up-Text haben und bei denen du einfach "annehmen" anklickst?

F: Ja!

A: Nein, wir haben hier etwas, über das wir eigentlich noch nicht gesprochen haben. Wir haben etwas Neues gemacht. Wir haben einen neuen Versuch bezüglich etwas gewagt, das eigentlich relativ klassisch ist. Also, du wirst mir später sagen, ob dir gefallen hat, was wir getan haben. Ich werde dir nicht sagen was es ist, aber es wird etwas Neues geben. Es wird eine neue Art der Vermittlung von dieser Art von Content geben.

Du kannst später zu mir kommen und mir sagen: "Mir hat gefallen, was ihr da gemacht habt!" oder dass es deine Erwartungen nicht getroffen hat.

Debbie: Ich danke euch allen, dass ihr euch reingeschaltet habt. Es ist eine gute Gelegenheit, Feedback und Einsichten von euch zu bekommen, jetzt da wir uns dem Release nähern. Hoffentlich treffen wir euch alle auf Twitchcon und wenn nicht, freuen wir uns auf Oktober und die Gelegenheit, wieder mit euch zu sprechen!

Highlights auf starwars.gamona.de:

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR