Meet the Devs – Daniel Erickson – Deutsch

Hier präsentieren wir euch nun den ersten Teil der Meet the Devs-Reihe mit einem absoluten Schwergewicht. Writing Director Daniel Erickson stellt sich unseren Fragen und gibt uns einen Einblick in seine Arbeit.

Wie heißt du und was ist dein Job bei BioWare?
Mein Name ist Daniel Erickson und ich bin offiziell ‚Writing Director‘ bei BioWare Austin. Ich arbeite als Lead Writer an The Old Republic und betreue die Entwicklung der Fiktion des Spiels. Außerdem arbeite ich mit den Artists zusammen und kümmere mich darum, dass alles, was die Story und die Welt angeht, zusammenpasst.

War es ein Kindheitstraum von dir in der Spieleindustrie zu arbeiten und wie bist du bei solch' einem legendären Studio wie BioWare gelandet?
Ich wusste nicht einmal, dass es Leute gab, die Spiele machen, als ich noch ein Kind war. Ich kannte auch niemanden mit Uniabschluss, von daher war das alles weit entfernt für mich. Als ich selbst mit der Uni fertig war, bekam ich den guten Rat, meine Leidenschaft für Spiele und das Schreiben zum Beruf zu machen und so folgte ich einem verrückten Pfad, der schließlich hier endete. Von Anfang an war BioWare mein Ziel und es war auch die erste Firma bei der ich mich bewarb. Ich habe es nicht beim ersten Versuch geschafft, aber als ich mein Portfolio etwas aufgestockt hatte, habe ich es nochmal versucht.

Woran arbeitest du gerade?
Momentan arbeite ich hauptsächlich am Feinschliff, d.h. ich spiele den gesamten Content wieder und wieder und gebe den verschiedenen Teams entsprechend Rückmeldung. „Hey, diese Typen da können nicht direkt neben denen stehen, die mögen sich nicht.“, „Diese Leute tragen die falsche Kleidung, werden nicht im richtigen Zusammenhang gesehen, etc.“. Wenn man ein BioWare Spiel macht geht es nämlich genau darum: Polieren, polieren und nochmals polieren. Ein Spiel dieser Größe konsistent zu halten ist ein riesiges Unterfangen.

Was würdest du sagen ist die Klasse, die man als erstes spielen sollte in SW:TOR?
Ich werde hier keinen Kommentar zu den Klassengeschichten abgeben, aber von den Kämpfen her gefallen mir der Trooper und der Imperiale Agent momentan am besten. Beide bringen etwas neues in die MMO Welt. Beim Trooper ist es das Munitionssystem, dass einem das Gefühl gibt, in einem Actionspiel zu sein und beim Agenten die Fähigkeit ihn total auf Sniper zu spezialisieren, was zu meinen Lieblingsspielstilen zählt.

Was ist dein Lieblingscharakter im erweiterten Star Wars Universum?
Falls wir hier explizit über Charaktere außerhalb der Filme sprechen, Großadmiral Thrawn. Timothy Zahn’s Bücher ließen mich die Filme nochmal überdenken und man hat wirklich mit Thrawn gefühlt, weil er so schlau war, aber mit viel Glück immer wieder von ein paar Helden besiegt wurde.

Was ist dein Lieblingsgenre bei Spielen und was sind deine Top 3 Lieblingsspiele?
RPGs jeder Art, also einschließlich MMOs und Strategiespiele. Meine Lieblingsspiele sind Baldur’s Gate 2, Deus Ex und Civilisation.

Liest du gerne? Wenn ja, was für Bücher stehen bei dir im Regal?
Als Autor und Designer ist es fast schon erforderlich, dass du eine Leseratte bist. Die beste Definition für Kreativität, die ich bisher gehört habe, war „die Fähigkeit alte Dinge, auf neuen Wegen zu verbinden.“ Um das machen zu können, musst du so viel Input wie möglich in deinen Kopf bekommen, also Bücher, Filme, Kunst, Reisen, Kultur, eben alles. Im Moment lese ich sehr gerne Christopher Moores doch recht alberne Bücher und Brandon Sandersons, der die Fähigkeit besitzt, jedes Fantasy-Buch zu etwas einzigartigem zu machen, was das allgemeine Feeling und Magiesystem betrifft. Ich lese auch sehr gerne historisches.

Was machst du in deiner Freizeit?
Ich habe dieser Tage nur wenig Freizeit, aber an meinem Kühlschrank hängt eine Liste mit verschiedenen Spielen, die meine Verlobte, Freunde und ich zurzeit spielen und wer gerade in welchem Spiel Champion ist. Ich bin regelrecht besessen von Spielen und allem was Spaß macht, also ob Brettspiele, Kartenspiele oder Boccia, alles muss mal ausprobiert werden.

Wer hat zuerst geschossen? :)
Han. Schon immer und es wird auch immer so bleiben.

Zum Schluss noch die berühmte einsame-Insel-Frage. Was, abgesehen von der deutschen SWTOR Community, würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen? Einsam…uhm…aber natürlich mit Strom und Internetverbindung.
Einen vollausgestatteten und aufgetankten Hubschrauber samt kompetentem Piloten.

Wir danken Daniel für die Beantwortung unserer Fragen.

Die englische Version des Interviews findet ihr auch hier auf unserer Seite. Weiterhin haben wir eine Überblicksseite zu alles Meet the Devs-Interviews für euch.

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner