Patch 1.4 – Schrecken aus der Tiefe

Seit dem 26.09.2012 ist er da – Patch 1.4. Und damit auch einige nette Features, die das Leben in Star Wars: The Old Republic erleichtern und vor allem Spaß bringen sollen.

Die neuen Features

Hier möchten wir euch nun einen kleinen Überblick darüber geben, was mit Patch 1.4 alles hinzukommen ist und welche Änderungen es gegeben hat.

  1. Die neue Operation – Schrecken aus der Tiefe
  2. Die legendäre Furchtwachen-Ausrüstung
  3. Gesichtsausdruck-Emotes
  4. Verbesserungen am Gruppenfinder
  5. Grafik-Update der Schatten
  6. Sonstige Änderungen
  7. Patchnotes

Die neue Operation – Schrecken aus der Tiefe

Das Beste zuerst: Die neue Operation führt euch in die abgelegene Welt Asation. Dort haben mysteriöse Sith-Lords der Schreckensmeister einen Weg gefunden, das alte Gree-Hypertor zu öffnen, welches an einen unbekannten Ort führt, wo ein unbekanntes Übel lauert, das die ganze Galaxie bedroht. Es ist nun eure Aufgabe, das Tor wieder zu schließen, bevor es zu spät ist und alles zu vernichten, was durch dieses Portal hindurch dringt.

Achtung! Die Bilder könnten womöglich Spoiler für euch enthalten!

Ord MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd Mantell

Die legendäre Furchtwachen-Ausrüstung

Die neue Operation bietet euch auch die neue Furchtwachen-Ausrüstung, welche Waffen und Rüstungen beinhaltet. Mit dieser könnt ihr die Kampfkraft eures Charakters sowie das Aussehen ändern.

furchtwaffen-set-republic

Furchtwachen-Set Imperium
furchtwaffen-set-imperium
Furchtwachen-Set Republik

Gesichtsausdruck-Emotes

Gebt euren Charakteren eine Stimmung mit den neuen Gesichtsausdruck-Emotes! Soll euer Charakter eher froh gucken, oder grimmig durchs Leben gehen? Oder ist er ein Skeptiker? Dann bringt dies mit den neuen Emotes zum Ausdruck! In der Liste im Emotefenster könnt ihr einstellen, in welcher Stimmung sich euer Charakter derzeit befindet. Beachtet, dass in den Videosequenzen die Ausdrücke aber überschrieben werden, sollte ein Dialog eine bestimmte Reaktion hervorrufen sollen.

Ord MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd MantellOrd Mantell

Verbesserungen am Gruppenfinder

Der Gruppenfinder gibt uns nun die Möglichkeit, zu unseren Ursprungsort zurückzukehren, nachdem ihr über dieses Tool einen Flashpoint oder eine Operation betreten habt. Die Bedingung ist hier allerdings, dass mindestens einen Boss oder einen bestimmten Punkt erreicht haben müsst, um diese Option auswählen zu können. Ihr könnt euch natürlich auch dafür entscheiden, den Flashpoint am Eingang zu verlassen.

Grafik-Update der Schatten

Die Schatten-Grafiken haben mit Patch 1.4 ein fettes Update bekommen. Das Technikteam hat eine vollständige Überarbeitung der Schatten-Technologie abgeschlossen. Das alte System war vorwiegend für alte Rechner mit langsameren Grafikkarten ausgelegt. Dieses nutzte einen aufeinander aufbauenden CS-Schatten-Algorithmus (Cascaded Shadows).

Die neue Technologie aber nutzt den FTC-Schatten-Algorithmus (Fit-to-Cascade), bei denen nun sämtliche Objekte Schatten werfen können. Vorher war es nur begrenzt möglich, eine Art von dynamischen Schatten von bewegten Objekten darzustellen.

Mit dem neuen System, welches vollständig dynamische Schatten darstellt, wirft jetzt jeder Charakter, jeder Baum und jeder Strauch seinen eigenen Schatten und so werdet ihr sehen, wie die Bäume, die sich im Wind wiegen, realisterische Schatten erzeugen. So werden nun auch eure Charaktere ihre Schatten, die durch Bewegungen ihrer Arme, Lichtschwerter oder Blaster entstehen, auf sich selbst werfen. Zudem werden die Schatten auch sehr viel weicher ausfallen, als wir es bisher kennen.

Diese Technologie soll vor allem die Rechner entlasten, was somit für eine bessere Spielformance sorgen wird.

Sonstige Änderungen

Tausch der Gegenstände

In Zukunft werdet ihr 2 Stunden Zeit haben, Gegenstände, die ihr aus Versehen erwürfelt oder erworben habt, wieder zurückzutauschen. Habt ihr also einem Gruppenmitglied das Rüstungsteil weggewürfelt, könnt ihr es demjenigen, der es eigentlich wollte, übergeben. Auch bei den Händlern erhaltet ihr nun ein 2-Stunde-Rückgaberecht. Wenn ihr einen falschen Einkauf getätigt habt, erhaltet ihr eure Auszeichnungen zurück. Bedingung: Es handelt sich hierbei nicht um stapelbare Gegenstände oder Missionsgegenstände. Und: Augmentierungen und andere Verbesserungen binden den Gegenstand sofort an euch. Zudem wird der 2-Stunden-Timer sofort beendet, wenn ihr diesen Gegenstand per Post versendet, tauscht, in die Gildenbank legt oder im Galaktischen Handelsnetzwerk anbietet.

Farbanpassung der Gefährten

Ihr könnt nun die Helme eurer Begleiter ausblenden und seine Rüstungsfarben an die Brustplatte anpassen. Euer Begleiter muss also nun nicht mehr wie ein Papagei durch die Galaxie düsen – es sei denn, euch gefällt das so :-)

Patchnotes

Die Patchnotes für für das neue Spiel-Update 1.4 findet ihr hier: SWTOR Patch 1.4 Patchnotes

Hier geht es zurück zur Patch-Übersicht »

Highlights auf starwars.gamona.de:

Star Wars: Die coolsten Yoda-Sprüche!
Star Wars: Episode 7
gamona sucht dich!
Knights of the Fallen Empire Teaser
Star Wars Battlefront 2015 – DICE
Star Wars Digital Movie Collection
 Social Box
SWTOR Let’s Plays
Poll
Kategorie-Teaser Home
Partner