It's a Trap #2: Warzones vs. Arenen – Wer wird der schillende Gewinner sein?

von Meiou

Nur noch drei Mal schlafen, dann kommt Patch 2.4! Und dieser bringt uns ja bekanntlich nicht nur einen Planeten und zwei neue Operationen mit, sondern auch ein dickes, neues Update für alle PvP-Spieler unter uns: Die Kriegsgebiet-Arenen!

Kurz zur Erklärung: Die Arenen unterscheiden sich maßgeblich zwischen den "normalen" Kriegsgebieten in Star Wars: The Old Republic. Zum einen sind sie nur auf maximal 8 Spieler ausgelegt, also ein 4 vs. 4-System. Zum anderen sind diese komplett anders aufgebaut als die herkömmlichen PvP-Instanzen.

Denn hier sollte (!) es zumindest nur auf euer Können und auf euer Gear ankommen. Denn alle Fallen, wie etwa ein nettes Säurebad oder tödliche Flammen im Huttenball-Kriegsgebiet oder aber auch explodierende Pfeiler wie bei den Hypertoren werden wir hier nicht finden. Denn bei den Arenen geht es nur ums Wesentliche. Ums Prügeln.

Doch habt ihr euch eigentlich schon einmal die Frage gestellt, was mit den alten Kriegsgebieten passiert, wenn die Arenen in wenigen Tagen auf den Live-Servern landen? Werden die normalen Kriegsgebiete dann überhaupt noch genutzt oder werden sie den Weg allen Irdischen gehen? Diese Frage möchten wir heute gerne nachgehen und natürlich auch eure Meinungen dazu hören. Dabei werden wir auf die Pros und Contras dieser These eingehen und schlussendlich ein Fazit ziehen.

Warteschlangen

Hier sehen wir den ersten, großen Stoß in die gefräßige Sarlacc-Grube für die herkömmlichen Kriegsgebiete. Denn hier haben wir schon einmal einen klaren Vorteil: Man braucht lediglich 8 Leute, um ein Arena-Kriegsgebiet zu eröffnen, während es bei den alten 16 sein müssen. Die werden sich einfach schneller finden. Wie Bioware zuletzt selber erwähnte: 4 Leute auf jeder Seite sind schneller zusammengetrommelt, als 8. Das ist auch völlig richtig, denn wenn wir einen Blick auf die 8-gg-8-Ranglisten-Kriegsgebiete werfen, müssen wir feststellen, dass diese einfach nicht genug genutzt werden. Weshalb diese auch erst einmal mit Patch 2.4 herausfallen.

Sicher liegt das auch zum großen Teil an Bioware, die generell dem PvP-Bereich und somit auch den Kriegsgebieten nicht genug Liebe geschenkt haben. Zum anderen sind es aber auch die Spieler, von denen es augenscheinlich einfach nicht genug gibt, die dem PvP frönen und die 8-gg-8-Ranglisten-Kriegsgebiete eben nicht genutzt haben. Des Weiteren gab es ja auch immer wieder zu hören, dass das Punktsystem auch einen Knacks weghatte und hier und da nicht richtig fair gewertet hat.

Also, halten wir fest: Eine Gruppe von 4 Leuten kann man einfach schneller zusammenstellen. Viele haben auch ein festes 4er-Team an der Hand, weshalb der Drops in diesem Fall schon fast gelutscht wäre.

Sicher, man kann auch alleine wie auch bei den anderen Kriegsgebieten eintreten, aber ich glaube, dass das eher weniger passieren und wird und die Leute sich in Gruppen messen werden. Denn hier kommt es auf Taktik und ein gutes Zusammenspiel an, hier muss man sich im TS gut absprechen, gemeinsame Ziele raussuchen und seine Fähigkeiten beherrschen. Das geht natürlich in einem eingespielten 4er-Team sehr viel besser und verspricht mehr Erfolg, auch für die erste PvP-Saison, als wenn man alleine die Arenen betritt und dann in einem Team, welches man nicht kennt, antreten muss.

Die Arenen werden sich gerade am Anfang und mit Beginn der Saison quasi instant öffnen und einen sofortigen Zutritt gewähren. Denn wer hat es nicht auch erlebt, dass man teilweise stundenlang warten musste, bis man endlich ein Kriegsgebiet betreten konnte? Und dann ist man vielleicht in ein laufendes reingekommen, in welchem die eigenen Mannschaft schon kurz vor der Niederlage stand? Da war schlechte Laune irgendwie vorprogrammiert. Das soll natürlich alles anders werden.

Die Ansprüche

Allerdings, und das sollte sich jeder im Klaren sein, werden die Ansprüche hier ganz anders ausfallen als bei normalen Warzones. Denn ich persönlich habe es schon auf dem PTS erlebt: Ohne Kompetenzwert wirst du einfach nicht mitgenommen!

Selbst am ersten Tag, als der Testserver seine Pforten öffnete, wurde ich aus der Gruppe entfernt, weil ich zwar gutes Gear, aber eben kein PvP-Gear anhatte. Ja, ich bin ja auch PvEler und wollte natürlich auch mal einen Blick in die Arenen werfen!

Also habe ich mich solo über die Warteschlange gelistet und bin auch relativ schnell in einer Arena gelandet. Und was ich hier gesehen habe, war wirklich mehr als ernüchternd. Denn obwohl mein Gear nicht von schlechten Eltern ist, war die Chance ohne Bolster und ohne Kompetenz gleich null. Ich bin kaum dazu gekommen, nur ein paar Schläge mit meinem Assassinen auszuführen bevor ich auch schon den Boden küssen musste – Sehr deprimierend!

Ihr werdet hier also auf echte PvP-Freaks treffen, keine Frage! Und das ist grundlegend auch gut so, denn genau für diese Liebhaber des gepflegten Gemetzels wurden diese Arenen ja entwickelt.

Darüber solltet ihr euch auf alle Fälle im Klaren sein, bevor ihr euch allein oder mit einer Gruppe listet, denn wenn wir ehrlich sind, machen die Arenen auch nicht viel Spaß, wenn man diese ständig als Verlierer verlassen muss. Meiner Meinung nach braucht ihr hier also keinen Schritt reinwagen, wenn ihr nicht mal annähernd PvP-gekleidet seid.

Das System – Learn 2 Play, Alter!

Noch ein Punkt, warum es in den Arenen mehr aufs Können (und ja, natürlich euer Gear!) ankommt, ist, dass es kein Bolster-System gibt. So müsst ihr also, sollte eure Ausrüstung noch nicht auf dem topmodernen Stand sein, dieses mit Können herausholen und euren Rückstand so wettmachen.

Das heißt auch, dass man seine Klasse beherrschen muss, die kleineren Kniffe kennen muss und auch in aussichtslosen Situationen eher einen kühlen Kopf behält.

Jede Runde wird dabei einzigartig sein. In den Arenen werden eure Abklingzeiten zurückgesetzt, sobald eine Runde beendet ist. Ihr müsst also mit dem Start einer neuen Runde nicht darauf warten, dass eure tollste Fähigkeit wieder aktiv ist.

Am Ende der Runde, und damit möchte man auch den Schleichern eine Schranke setzen, wird es Art Giftwolke das Schlachtfeld eindecken, die euch aus dem Verborgenen holt und euch regelmäßig Schaden zufügt. Hier heißt es also: Sei bloß schneller, als der andere, sonst verlierst du die Runde!

Das Tolle an der Einzelspieler-Listung ist, dass ihr immer auf euren Gegenpart trefft. Die Gruppen sollten immer ausgewogen sein. Es kann also nicht passieren, dass ihr hier auf eine komplette Heiler, Schleicher- oder Tankgruppe trefft. Was ihr natürlich anstellt, wenn ihr euch als Gruppe listet, bleibt euch überlassen.

Prügeln mit ordentlicher Wertung: PvP Saison 1

Ja, endlich soll sie starten, die erste PvP-Saison in SWTOR. Das Vorgeplänkel hat endlich ein Ende und endlich geht es auch um etwas: Quasi um den virtuellen Thron, die Nummer 1 unter den PvPlern zu sein!

Und gerade deshalb werden diese Arenen erfolgreich sein. Die PvP-Spieler haben sich zuweilen immer gelangweilt und haben das Spiel pausiert oder nur zum Zeitvertreib die Kriegsgebiete angesehen. Doch jetzt können sie endlich auf die Arenen umsteigen und zeigen, was in ihnen steckt. Vielleicht kommen jetzt auch die Spieler, die Star Wars und aber auch das PvP lieben, wieder zu SWTOR, weil endlich das da ist, was sie sich schon länger gewünscht haben: Kleine Prügelstätten mit Wertung!

Aber Saison 1 wird nicht sofort am Dienstag starten, sondern erst ein wenig später, wenn man sich quasi schon eingespielt und sich die Arenen in Ruhe angeschaut hat.

Die möglichen Möglichkeiten möglicher Möglichkeiten

Der klare Vorteil der Arenen ist, dass sie einfach ein wahres Potenzial an Möglichkeiten bieten, was man daraus machen könnte. Community-Events und Arena-Wettbewerbe, die live über Twitch TV oder ähnliche übertragen werden. PvP-Größen jeder Server können sich hier messen und wenn man dann auch noch ähnliche Geschichten anstrebt, wie World of Warcraft mit ihrem Arena-Pass, kann dem Erfolg der Kriegsgebiet-Arenen quasi nichts mehr im Wege stehen.

Das ist natürlich der Nachteil der normalen Kriegsgebiete. Denn hier ist es nicht so einfach möglich Veranstaltungen zu erstellen oder Wettbewerbe zu starten. Also, ein klarer Vorteil für die Arenen!

Fazit: Werden Kriegsgebiete nun aussterben?

Nein, ich denke nicht. Was ich aber denke ist, dass dort weniger los sein wird. Denn jedem sollte klar sein, dass sich die meisten erst einmal in den Arenen rumtreiben werden, um neue Ausrüstung und Ehre zu sammeln usw.

Allerdings und das könnte der Vorteil der Kriegsgebiete sein: Sie bieten einen Ticken mehr Abwechslung! Dailies, Weeklies, EP und Credits werden die Kriegsgebiete am Leben erhalten. Vielleicht wird es den PvPlern auch zu monoton und sie wollen mal wieder ihre Glieder in das Säurebad im Huttenball halten oder ihre Robe versengen.

Und noch ein großer Vorteil: Die Kriegsgebiete sind für die Allgemeinheit. PvPler neigen dazu, gerade wenn es um die Ranglisten und Wertungen geht, alles sehr sehr ernst zu nehmen (siehe den Part Ansprüche) und dementsprechend ihre Anforderungen sehr hoch zu schrauben. So werden alle, die gelegenheitlich Lust auf eine kleine Prügelei haben, immer noch die normalen Kriegsgebiete besuchen, während die Hardcorler unter uns sich verbissen in den Arenen rumschlagen.

Das ist auch völlig ok so und zeigt, dass beides, so denke ich, durchaus nützlich für das PvP in SWTOR sein kann. Sicher werden wir zunächst längere Warteschlangen hinnehmen müssen, wenn wir ein Kriegsgebiet betreten wollen. Vielleicht aber, und darin sehe ich eine Chance, verbessert das den Spaß in den alten Warzones, weil eben nicht mehr die ernsthaften Spieler dabei sind. Weil es eben nicht nur darum geht, zu gewinnen, sondern vielleicht auch der Weg das Ziel ist. Weil PvP einfach wieder Spaß machen soll. Ja, dazu gehört auch, dass man sich über Mitspieler aufregt, die partout immer an der falschen Tür kämpfen oder die Heiler am Leben lassen :)

So, natürlich seid ihr nun gefragt: Was denkt ihr darüber? Teilt ihr meine Meinung oder denkt ihr eher, dass die Warzones bald eher den Friedhöfen gleichen werden? Wird der Huttenball Staub ansetzen oder immer noch reich besucht werden? Los, sagt mir eure Meinung und schreibt sie ins Forum! :)

Highlights auf starwars.gamona.de:

SWTOR Klassenguide
Knights of the Fallen Empire Teaser
gamona sucht dich!
Polls
Shadow of Revan Teaser
SWTOR Let’s Plays
Guides Schaltzentrale
Social Box – SWTOR
 mySigs
Partner – SWTOR